Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 2. Bundesliga Konferenz, 16.03.2019

3   :   0
1   :   0
2   :   2
2   :   2
1   :   0
4   :   2
3   :   1
2   :   1
1   :   1
15.03. Ende
Holstein Kiel
Erzgebirge Aue
15.03. Ende
1. FC Heidenheim
Union Berlin
16.03. Ende
Hamburger SV
Darmstadt 98
16.03. Ende
SV Sandhausen
FC St. Pauli
16.03. Ende
SG Dynamo Dresden
1. FC Magdeburg
17.03. Ende
DSC Arminia Bielefeld
VfL Bochum
17.03. Ende
SC Paderborn
FC Ingolstadt
18.03. Ende
SSV Jahn Regensburg
SpVgg Gr. Fürth
10.04. Ende
MSV Duisburg
1. FC Köln
Live
Tabelle
Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch ein schönes Wochenende.
Hamburg, Dresden und Magdeburg treten also auf der Stelle, während sich Darmstadt aus den Abstiegsgefilden befreit und Sandhausen einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt macht.
Fazit
Der HSV lässt sich mal wieder düpieren! Die Hanseaten verspielten vor heimischem Publikum eine 2:0-Halbzeitführung durch eine erschreckend passive Leistung. Darmstadt übernahm in Durchgang zwei die Kontrolle und versetzte Hamburg in der 93. den Todesstoß. Zeitgleich gewann Sandhausen mit 4:0 gegen St. Pauli, während Dynamo gegen Magdeburg kurz vor Schluss noch der Ausgleich gelang - 1:1 der Endstand.
94.
alle Spiele
Schluss in Liga zwei!
92.
Hamburg - Darmstadt
Toooor! Hamburg - DARMSTADT 2:3. Darmstadt siegt dank Mehlem in Hamburg! Beim letzten Vorstoß kommt Dursun an den Ball und legt für Mehlem ab. Dieser geht in den Sechzehner und zieht knapp am Gegenspieler vorbei flach ins linke Eck ab! Noch einmal eine ganz starke Einzelleistung, die der starken Teamleistung in Halbzeit zwei die Krone aufsetzt.
92.
Hamburg - Darmstadt
Jatta hat rechts am Sechzehner etwas Platz und zieht wuchtig ab - das Leder rauscht aber am langen Pfosten vorbei. Holtby beschwert sich, er hätte eventuell den Fuß reinhalten können.
90.
Hamburg - Darmstadt
In Hamburg werden zwei Minuten nachgespielt.
90.
Hamburg - Darmstadt
Jatta kommt rechts im Strafraum sechs Meter vor dem Tor an den Ball. Vor ihm befinden sich allerdings noch zwei Gegenspieler. Er zögert zu lange und versucht es dann mit einem weiteren Pass, der am Gegenspieler hängen bleibt.
86.
Dresden - Magdeburg
Toooor! DRESDEN - Magdeburg 1:1. Das Spiel ist wieder offen! Ein Freistoß der SGD kommt von der linken Offensivseite in den Strafraum, wo Röser hochsteigt und mit dem Rücken zum Tor den Ball über Loria hinweg ins Netz köpft. Einmal haben die Abwehrspieler nicht gut aufgepasst, da steht es 1:1.
84.
Dresden - Magdeburg
Der eingewechselte Ignjovski wird gleich mal aktiv und macht das Zentrum dicht. Jeder gewonnene Zweikampf und geklärte Ball wird von den Spielern der Magdeburger gefeiert. Sie pushen sich gegenseitig für die Schlussphase.
82.
Hamburg - Darmstadt
Toooor! Hamburg - DARMSTADT 2:2. Wahnsinn, der HSV gibt eine 2:0-Führung noch her! Per Traumfreistoß von der linken Seite fällt tatsächlich der Ausgleich! Kempe schlenzt den Ball aus 17 Metern wunderschön in den linken Winkel, Pollersbeck ist machtlos. Was für eine Wende!
80.
Hamburg - Darmstadt
Ballverlust der Lillien in der eigenen Hälfte. Holtby kann allerdings nicht allzu viel draus machen und scheitert bei seinem Schuss bereits am ersten Gegenspieler.
78.
Sandhausen - St. Pauli
Förster tankt sich rechts im Strafraum durch, sein Schuss wird dann geblockt, ebenso jener von Zenga, doch Behrens schafft es dann mit dem dritten Sandhäuser Abschluss innerhalb weniger Sekunden - der Ball geht knapp rechts unten am Tor vorbei.
76.
Hamburg - Darmstadt
Über links sorgt der HSV mal für Entlastung: Ito spielt den Ball ins Zentrum für Mangala, dessen Schuss Heuer Fernandes zunächst noch einmal aufprallen lässt und dann festhält.
73.
Hamburg - Darmstadt
Mehlems Kopfball wird noch abgefälscht und landet dann bei Pollersbeck. Die Lillien sind nun das aktivere Team und drängen auf den Ausgleich.
71.
Dresden - Magdeburg
Dynamo setzt verstärkt auf hohe Bälle und gibt das ruhige Aufbauspiel langsam aber sicher auf.
70.
Hamburg - Darmstadt
Glück für den HSV! Stark nimmt einen hohen Ball kurz vor dem Sechzehner direkt per Volley und scheitert haarscharf am rechten Pfosten, von wo der Ball wieder ins Spielfeld prallt. Da wäre Pollersbeck wohl nicht mehr dran gekommen.
67.
Hamburg - Darmstadt
Jatta zieht mal aus zweiter Reihe ab. Der Versuch ist nicht schlecht, sodass Heuer Fernandes den Ball zunächst fallen lässt, dann aber im Nachfassen zur Stelle ist.
65.
Hamburg - Darmstadt
Beim HSV kommt jetzt Holtby für Özcan. Der 28-Jährige soll dem Team mit seiner Erfahrung nun noch einmal zusätzliches Selbstbewusstsein geben.
61.
Sandhausen - St. Pauli
Buchtmann zieht von halblinks im Strafraum in Richtung langese Eck ab, Schuhen lenkt das Leder mit beiden Händen zur Seite ab und klärt somit diese Situation erneut sehr souverän.
59.
Hamburg - Darmstadt
Klasse Pass von Özcan in den Sechzehner auf Mangala. Über Umwege kommt der Ball dann zu Ito, der gleich mal draufhält und das Tor mit seinem halbhohen Schuss nur einen halben Meter rechts verpasst.
57.
Hamburg - Darmstadt
Wolf reagiert auf den aus seiner Sicht negativen Spielwandel und bringt mit Ito neuen Schwung für die Offensive. Das darf durchaus als Zeichen gewertet werden. Platz machen muss Narey, der dennoch eine überzeugende Partie abgeliefert hat.
55.
Dresden - Magdeburg
Duljevic! Der Stürmer wird klasse im Rückraum von Wahlqvist bedient und zieht von halbrechts in der Box ab. Tobias Müller grätscht noch rechtzeitig quer und fängt den Schuss ab. Das war risikohaft verteidigt von den Gästen aus Magedeburg.
52.
Hamburg - Darmstadt
Toooor! Hamburg - DARMSTADT 2:1. Darmstadt ist wieder im Spiel! Stark schickt Mehlem mit einem Pass von der Mittellinie in die Schnittstelle perfekt auf die Reise. Der lässt sich die Chance nicht nehmen und trifft aus acht Metern halbrechter Position locker ins lange Eck - keine Chance für Pollersbeck.
52.
Sandhausen - St. Pauli
Doppelwechsel bei den Gästen: Für Dudziak kommt Flum ins Spiel, Diamantakos ersetzt Meier.
49.
Sandhausen - St. Pauli
Toooor! SANDHAUSEN - St. Pauli 4:0. Sandhausen nimmt St. Pauli nun so richtig auseinander. Förster kommt halblinks im Strafraum zum Abschluss, weil Buballa direkt in die Beine seines Gegenspielers spielt. Der Schuss von Förster aus etwa sieben Metern und spitzem Winkel schlägt genau rechts unten im langen Eck zum 4:0 ein.
46.
Sandhausen - St. Pauli
Toooor! SANDHAUSEN - St. Pauli 3:0! Das ging fix! Unmittelbar nach dem Wiederbeginn kommt wieder Diekmeier auf der rechten Außenbahn bis an die Grundlinie durch und flankt an den langen Pfosten. Dieses Mal verwertet Schleusener den Ball aus gut sieben Metern per Kopf zum 3:0 - ist das schon die Entscheidung?
46.
alle Spiele
Es geht weiter!
Halbzeitfazit
Der HSV ging per Blitzstart früh mit 2:0 in Führung und verwaltete diesen Vorsprung gegen unterlegene Darmstädter souverän, während Sandhausen seine zwei Tore gegen St. Pauli spät in Halbzeit eins erzielte und ebenfalls verdient führt. Das Gleiche gilt für den FCM in Dresden - von Dynamo kam hier schlicht zu wenig, Magdeburg liegt völlig zurecht 1:0 in Front.
47.
alle Spiele
Pause in Liga zwei.
44.
Sandhausen - St. Pauli
Fast das 3:0! Förster tankt sich rechts im Strafraum durch und schiebt dann aus etwa acht Metern den Ball ganz knapp rechts unten am Tor vorbei - das hätte eigentlich der dritte Treffer für Sandhausen sein können bzw. fast müssen. St. Pauli ist hingegen ziemlich von der Rolle.
43.
Sandhausen - St. Pauli
Toooor! SANDHAUSEN - St. Pauli 2:0. Nach einem eigenen Eckball wird St. Pauli von Sandhausen gnadenlos ausgekontert. Förster vollendet dann von halblinks im Strafraum aus 15 Metern mit einem Schuss ins rechte untere Eck, der via Innenpfosten zum 2:0 für die Gastgeber im Tor landet.
43.
Dresden - Magdeburg
Toooor! Dresden - MAGDEBURG 0:1. Kurz vor der Pause wagen es die Gäste nochmal und spielen schnell über den linken Flügel. Bülter läuft sich links vom Strafraum frei, behält die Übersicht und legt klasse quer auf die andere Seite der Box. Da steht Rother völlig frei bereit und schiebt aus sechs Metern ein.
40.
Sandhausen - St. Pauli
Die Halbzeit ist nun nur noch wenige Minuten entfernt und immer noch müht sich der FC St. Pauli um offensive Akzente. Bislang konnten die Hamburger noch keinen einzigen Schuss auf das Tor anbringen.
37.
Hamburg - Darmstadt
Santos chippt einen Eckball auf den kurzen Pfosten. Heuer Fernandes geht nur mit einer Faust hin und erwischt das Leder nur leicht. Im Anschluss hat er Glück, dass ein Verteidiger die Situation mit einem langen Ball entschärfen kann.
36.
Dresden - Magdeburg
Auch Nikolaou sieht nach einem harschen Foul an Lohkemper seine fünfte Gelbe. Im Anschluss heizt die Stimmung auf, inklusive Rudelbildung. Gonther muss schlichten und unterstützt Schiedsrichter Siebert.
34.
Sandhausen - St. Pauli
Toooor! SANDHAUSEN - St. Pauli 1:0. Wooten knipst! Die Gastgeber gehen nach einer Energieleistung von Diekmeier in Führung. Der Rechtsverteidiger sprintet vom eigenen bis zum gegnerischen Strafraum und flankt dann auf den langen Pfosten, wo Wooten aus etwa acht Metern genau ins linke untere Eck köpft.
32.
Hamburg - Darmstadt
Ganz früher Wechsel und Höchststrafe für Jones, der bereits nach etwas mehr als 30 Minuten raus muss! Der Flügelspieler wird vom defensiven Stark ersetzt, der zumindest mal für Stabilität sorgen soll. Jones geht auch nicht mehr zum Trainer - bei den Lillien scheint dicke Luft zu herrschen.
32.
Hamburg - Darmstadt
Es bleibt dabei, der HSV hat nach der beeindruckenden Anfangsphase weiter weniger Tempo im Spiel. Die Darmstädter kommen jetzt etwas besser ins Spiel, ohne dabei aber wirklich Gefahr zu erzeugen.
31.
Sandhausen - St. Pauli
Jetzt aber! Nach einem katastrophalen Fehlpass von Dudziak kommt Gislason rechts vor dem Strafraum an den Ball und hält dann aus etwa 18 Metern in Richtung kurzes Eck drauf. Keeper Himmelmann taucht ab und lenkt den Ball gut um den Pfosten.
29.
Dresden - Magdeburg
Kreuzer foult Bülter und wird dafür verwanrt. Im nächsten Ligaspiel fehlt er somit gesperrt.
28.
Dresden - Magdeburg
Aosman wagt es mal. An der Strafraumgrenze bekommt er den Ball, dreht sich stark um die eigene Achse und zieht ab. Loria pariert und sichert die Kugel im Nachfassen.
26.
Hamburg - Darmstadt
Der HSV lehnt sich nun etwas zurück und lässt die Gäste aus Hessen kommen. Die nutzen das und halten die Hanseaten zumindest mal vom eigenen Sechzehner fern.
24.
Sandhausen - St. Pauli
St. Paulis Buchtmann sieht für ein Foulspiel im Mittelfeld die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.
21.
Sandhausen - St. Pauli
Stimmung fast wie am Millerntor! Die große Stimmung in Sandhausen kommt nicht von den Fans der Gastgeber, sondern der Anhang aus Hamburg sorgt für richtig viel Lärm im BWT-Stadion am Hardtwald.
19.
Dresden - Magdeburg
Die Partie droht jetzt etwas abzuflachen, weil Magdeburg nicht risikobereit anläuft und Dresden geduldig versucht spielerische Lösungen zu finden. Torhüter Schubert hat bereits 15 Zuspiele verteilt und ist voll eingebunden in den Spielaufbau Dresdens.
16.
Hamburg - Darmstadt
Toooor! HAMBURG - Darmstadt 2:0. Lasogga tritt zum Elfmeter an und verwandelt stark mit einem wuchtigen Schuss halbrechts und hoch in die Maschen! Heuer war ins linke Eck abgetaucht, wäre aber wohl ohnehin nicht dran gekommen.
14.
Hamburg - Darmstadt
Elfmeter für den HSV! Narey setzt erst zum Dribbling an, spielt einen Doppelpass mit Özcan und kommt im Sechzehner wieder an das Spielgerät, wo er von Wittek gelegt wird - keine Frage, das ist ein Strafstoß.
14.
Sandhausen - St. Pauli
Mittlerweile ist in Sandhausen eine Viertelstunde rum und viel ist im Spiel des SVS gegen St. Pauli noch nicht passiert. Die aufregendste Szene war ein zurecht nicht anerkannter Treffer von Linsmayer. Ansonsten ist vor den Toren bislang eigentlich gar nichts los.
13.
Dresden - Magdeburg
Die Gäste betreiben einen horrenden Laufaufwand. Bei Dresdner Ballbesitz rückt die ganze Elf nach vorn, um Druck zu entwickeln. Gelingt dabei die Balleroberung nicht, verschiebt die Oenning-Elf blitzschnell wieder zurück und stellt die eigene Box zu.
11.
Hamburg - Darmstadt
Dursun wird zunächst ziemlich frei gelassen und kommt so zur ersten Gelegenheit für die Gäste. Nahe der Strafraumkante zieht er ab, so gerade kann sich noch ein Verteidiger in die Schussbahn werfen. Dennoch: Auch der HSV steht noch nicht ganz sattelfest.
8.
Hamburg - Darmstadt
Der HSV spielt weiter stark nach vorne. Jatta setzt sich auf links durch und legt in den Rückraum für Narey auf, der das Kunstleder aus wenigen Metern allerdings nicht richtig trifft. Sonst hätte hier durchaus schon ein zweiter Treffer fallen können.
5.
Hamburg - Darmstadt
Toooor! HAMBURG - Darmstadt 1:0. Und dann ist es auch schon passiert! Özcan bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld herein. Der neu in die Startelf gerutschte Jatta steigt ohne Gegenspieler hoch und köpft aus acht Metern unhaltbar flach ins linke Eck ein. Es ist sein erster Treffer überhaupt im Volksparkstadion.
6.
Sandhausen - St. Pauli
Der Ball ist im Tor, doch der Treffer von Linsmayer zählt nicht! Der Routinier schießt nach einem zu kurz abgewehrten Ball aus etwa 20 Metern genau ins linke untere Eck, doch ein Sandhäuser steht dabei in Abseitsposition und behindert so die Sicht von Torhüter Himmelmann.
3.
Dresden - Magdeburg
Die Gäste machen ihre Ankündigungen wahr und laufen den Gegner hoch an. Sie wollen sich nicht verstecken sondern mitspielen. Dynamo kann den Ball trotzdem ganz gut laufen lassen.
2.
Hamburg - Darmstadt
Santos tritt zum Freistoß an - und trifft gleich mal die Latte! Er hatte das kurze Eck anvisiert und auch ganz gut gezielt, etwas hoch war sein Versuch aber dennoch. Von der Latte springt der Ball runter, Heuer kann ihn sich dann sichern.
1.
Hamburg - Darmstadt
Narey legt sich den Ball an Holland vorbei und wird von diesem direkt mal zu Fall gebracht. Weil das auch ein taktisches Foul ist und es durchaus hätte gefährlich werden können, sieht Holland für sein Vergehen auch die Gelbe Karte. Zusätzlich gibt es einen Freistoß aus guter Position leicht rechts vor dem Strafraum.
1.
alle Spiele
Es geht pünktlich los!
Eine frische Vorab-Information für den Zweitliga-Sonntag: Die Partie zwischen Duisburg und Köln fällt ins Wasser - der Platz ist nicht bespielbar.
Dresden - Magdeburg
Dynamo profitiert in der Tabelle noch von der ordentlichen Hinrunde, hat aber seit sechs Partien keinen Dreier mehr geholt. Zuletzt sammelte man aus drei Partien mit Remis gegen den Jahn (0:0) und Bochum (2:2) immerhin zwei Zähler - das Auswärtsspiel in Darmstadt ging klar verloren (0:2). Auch bei Magdeburg läuft es nach dem guten Rückrundenstart nicht mehr wie geschmiert: Nach dem Remis gegen Paderborn (1:1) musste man sich Duisburg (0:1) und Sandhausen (0:1) geschlagen geben.
Sandhausen - St. Pauli
Abstiegskandidat gegen Aufstiegsaspirant - Sandhausen verlor zuletzt zwar gegen Köln (1:3) und Aue (0:3), holte am vergangenen Spieltag aber einen wichtigen Dreier im direkten Duell gegen Magdeburg (1:0). St. Pauli holte Pflichtdreier gegen Ingolstadt (1:0) und Paderborn (1:0), wurde anschließend aber vom HSV abgeschossen (0:4). Knoll gab sich anschließend kämpferisch: "Wir lassen uns die gute Saison von diesem einen Spiel nicht kaputt machen", so der Sechser. Das Hinspiel gegen den SVS gewannen die Hamburger noch souverän mit 3:1
Hamburg - Darmstadt
Mit einem dritten Dreier in Folge kann der Hamburger SV zunächst am 1. FC Köln vorbeiziehen und Druck auf die Geißböcke ausüben. Zuletzt besiegte der HSV Fürth (1:0) und St. Pauli (4:0), davor verloren die Nordlichter noch beim Jahn (1:2). Darmstadt feierte im Abstiegskampf Erfolge gegen Dresden (2:0) und Kiel (3:2), musste sich zwischenzeitlich aber Bielefeld geschlagen geben (0:1). Das Hinspiel gewannen die Lilien in Hamburg noch mit 2:1 - folgt heute die Revanche?
vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Konferenz des 26. Spieltages.
präsentiert von