Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Datum: 30. März 2012, 06:00 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 41 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: UEFA Nations League
Live
Schach: WM
Fußball: UEFA Nations League
Fußball: U21-Länderspiel
Handball: HBL, 13. Spieltag
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 11. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Fünf Fragen an den 28. Spieltag

Sündenbock im Geißbockheim? Toni Schumacher

Im Maya-Kalender wurde prophezeit, dass am 28. Spieltag die Saison, wie wir sie kennen, an ihr Ende kommt. Die Eskimos haben zwar viele Worte für Schnee, aber aus Aberglauben keines für "28". Wir hingegen stellen unerschrocken fünf Fragen an Runde 28, den Voldemort unter den Spieltagen. Einer muss es ja machen.

Der 28. Spieltag - traditionell die Runde, in der sich die Spreu vom Weizen trennt, Aschenputtel dazu aufgefordert wird, die Guten ins Töpfchen und die Schlechten ins Kröpfchen zu sortieren. Und ja, das Gleiche werden wir Ihnen nächste Woche wieder erzählen.

Dann nämlich steht der noch entscheidendere 29. Spieltag an, traditionell das Wochenende, an dem ausdruckslose Menschen an Fließbändern die kleinen Küken nach Geschlecht sortieren und vielen Bundesligatrainern erklärt wird, wer dieser Barthel ist und wo er seinen Most kauft.

Aber jetzt ist es ja noch nicht soweit. Sollen wir Ihnen deshalb sagen, es ginge noch gar nicht ums Ganze? Für einen Sportjournalisten geht es immer ums Ganze. Und damit auch für die Menschen, über die er schreibt. Das ist wie mit Schrödingers Katze. Niemand kann wissen, ob es in der Bundesliga ums Ganze geht oder nicht, bis jemand den metaphorischen Deckel öffnet und nachsieht, ob schon jemand abgestiegen ist oder nicht. Und dafür sind wir ja da. Keine Ursache.

1) Kann Stuttgart den Hinspielpunktgewinn gegen Dortmund wiederholen?

1:1 spielte der VfB Stuttgart Ende Oktober gegen den BVB. Das gelang seither in der Bundesliga nur drei anderen Mannschaften - in 16 Spielen. Bietet das Hinspiel in der Rückschau also Indizien dafür, wie man gegen den Meister spielen sollte, so wie Milan in der Champions League Barcelona neutralisierte?

Wenn man sich den Spielverlauf des 1:1 vergegenwärtigt, so lassen sich leider nicht all zu viele Anhaltspunkte für diese Frage finden. Dortmund wurde nach Foul von Cristian Molinaro an Mario Götze ein klarer Foulelfmeter verweigert, und die zweite Halbzeit glich einem Spiel auf ein Tor - das von Sven Ulreich. Nicht nur für Dortmund zeigte das Duell damals den Beginn einer Serie an. Auch Stuttgarts zuvor positiver Trend drehte sich um, und Bruno Labbadias Team gewann nur eines seiner folgenden neun Bundesligaspiele,

Sucht man nach Gründen für einen möglichen Punktgewinn des VfB im Westfalenstadion (wo Dortmund seit dem Spätsommer 28 von 30 möglichen Bundesligapunkten holte), so fällt nicht viel ins Auge - denn die einzige Mannschaft, die dem BVB 2012 Punkte abnahm, der FC Augsburg, tat das mit einer radikalen Defensivtaktik inklusive Manndeckung Shinji Kagawas. So kann Stuttgart wahrscheinlich, nicht zuletzt wegen seiner defensiven Personalsorgen, nicht auftreten.

zu "Fünf Fragen an den 28. Spieltag"
41 Kommentare
Letzter Kommentar:
Kris schrieb am 30.03.2012 18:58
Ich liebe die Kommentarfunktion unter Sportal-Artikeln :D

Klopp-ts euch!! :D

Da Dortmund jetzt mehr im Fokus steht durch ihren Erfolg suchen die Journalisten nun natürlich auch da vermehrt nach hübschen Skandalen über die man berichten kann und dann wird natürlich auch gleich jeder Pups über den DPA-Ticker in die Medienlandschaft geblasen! Da muss man sich halt im Erfolgsfall auch drauf einstellen...Da wird aus Kuba gleich der ständig Unzufriedene in der ersten Saisonhälfte, KG wird zum Brandstifter und bei Sport1 wird in nem Interview mit Gündogan seine Antwort auf die schnick schnack schnuck Frage zerstückelt als provokante Überschrift benutzt, damit auch ja weiter das Feuer zwischen Bayern und Dortmund aufrecht erhalten wird!!!

Ist übrigens jemandem die Ironie von Sportals Überschrift von gestern: "5-Jahreswertung uns doch egal"?? Haben beide deutschen Vereine tatsächlich verloren, als wären sie mit genau der Einstellung rangegangen ;)
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport