Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Tennis: WTA-Finals
13:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
Tennis: ATP-Turnier in Basel
19:00
Tennis: ATP-Turnier in Wien
19:00
Eishockey: DEL, 16. Spieltag
19:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
20:45
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: USA GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:33:50.993 (1)
  • 2
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 10.143 (2)
  • 3
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 15.779 (1)
  • 4
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 16.768 (2)
  • 5
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 34.967 (2)
  • 6
  • E. Ocon
  • Force India
  • + 1:30.980 (1)
  • 7
  • C. Sainz
  • Renault
  • + 1:32.944 (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Lewis Hamilton Schnellster im freien Training

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
24. Mai 2014, 12:30 Uhr
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton zeigte eine starke Leistung

Sebastian Vettel (Heppenheim) hat sich auch im dritten freien Training zum Großen Preis von Monaco (Sonntag, 14.00 Uhr) hinter den Mercedes-Piloten und seinem Red-Bull-Teamkollegen Daniel Ricciardo (Australien) einreihen müssen. Vettel wurde in 1:17,184 Minuten Vierter und lag dabei knapp eine halbe Sekunde hinter WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton (England/1:16,758) im Mercedes, dem Schnellsten am Samstagvormittag.

Ricciardo (1:16,808) sprengte etwas überraschend das Silberpfeil-Duo und wurde mit nur 50 Tausendstelsekunden Rückstand Zweiter vor Vorjahressieger Nico Rosberg (Wiesbaden/1:16,874).



Vizeweltmeister Fernando Alonso (Spanien/1:17,428) wurde im Ferrari Fünfter hinter Vettel, der allerdings auf einer seiner letzten schnellen Runden behindert worden war. Nico Hülkenberg (Emmerich/1:18,074) im Force India holte den achten Platz, Sauber-Pilot Adrian Sutil (Gräfelfing/1:18,598) landete vor dem Qualifying am Samstagnachmittag (14.00 Uhr) auf dem 15. Rang.

zu "Lewis Hamilton Schnellster im freien Training "
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
23.10. 13:15
Formel 1
spox
Nach dem Großen Preis der USA in Austin feiert die Formel 1 den "virtuellen Weltmeister" Lewis Hamilton. Doch Sebastian Vettel und Ferrari kämpfen hartnäckig weiter. Die Pressestimmen... weiter Logo
23.10. 11:52
Formel 1
spox
Lewis Hamilton konnte sich nach seinem vierten Sieg in Austin in Folge einen kleinen Seitenhieb in Richtung Sebastian Vettel nicht verkneifen. Bei seiner Renn-Analyse warf der... weiter Logo
23.10. 10:24
Formel 1
spox
Die neuen Formel-1-Bosse des US-Medienkonzerns Liberty Media planen offenbar eine Revolution der Startaufstellung in der Königsklasse. Demnach wünscht sich Chase Carey mehr Spektakel. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team