Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
12.04. 20:30 Uhr
SCF - H96
SC Freiburg
3:1
Hannover 96
Ende
13.04. 15:30 Uhr
FCB - FCN
Bayern M├╝nchen
4:0
1. FC N├╝rnberg
Ende
13.04. 15:30 Uhr
WOB - HOF
VfL Wolfsburg
2:2
1899 Hoffenheim
Ende
13.04. 15:30 Uhr
M05 - HSV
FSV Mainz 05
1:2
Hamburger SV
Ende
13.04. 15:30 Uhr
F├ťR - BVB
SpVgg Gr. F├╝rth
1:6
Borussia Dortmund
Ende
13.04. 15:30 Uhr
D├ťS - BRE
Fortuna D├╝sseldorf
2:2
Werder Bremen
Ende
13.04. 18:30 Uhr
S04 - LEV
FC Schalke 04
2:2
Bayer Leverkusen
Ende
14.04. 15:30 Uhr
STU - BMG
VfB Stuttgart
2:0
M├Ânchengladbach
Ende
14.04. 17:30 Uhr
AUG - SGE
FC Augsburg
2:0
Eintracht Frankfurt
Ende
News
Vorschau
%LINKSPIELBERICHT%Spielbericht%LINKSPIELBERICHTEND%
%LINKEINZELKRITIK%Einzelkritik%LINKEINZELKRITIKEND%
Stimmen zum Spiel
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 26. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im ├ťberblick

VfB Stuttgart

Ulreich, S.

Ulreich, S

. : 3,5
In der ersten H├Ąlfte gar nicht gefordert, da die wenigen Distanzsch├╝sse das Tor verpassten. In der zweiten H├Ąlfte war er bei einem wenig gef├Ąhrlichen Schuss von De Jong auf dem Posten.
Sakai, G.
Der schw├Ąchste Spieler der Gastgeber. Er spielte zu viele Fehlp├Ąsse und schwache Flanken. Die wenigen gef├Ąhrlichen Angriffe der Borussia fanden meist ├╝ber seine Seite statt.
R├╝diger, A.
Kaum ein Fehler f├╝r den Tasci-Vertreter in der Innenverteidigung. Das 20-j├Ąhrige Talent machte seine Sache wirklich zufriedenstellend. Pass- und zweikampfstark wurden nur zwei Sch├╝sse auf das Tor ├╝berhaupt zugelassen. Allerdings wurden Niedermeier und R├╝diger auch selten durchgehend unter Druck gesetzt.
Niedermeier, G.
Der Chef in der Innenverteidigung hatte wenige Probleme mit den Gegenspielern. Er war gewohnt stark in der Luft und solide im Passspiel.
Molinaro, C.
Er holte geschickt den Freisto├č heraus, der zum 1:0 f├╝hrte. Zuvor bediente er Harnik mit einer perfekten Flanke, der scheiterte aber mit dem Kopfball aus vier Metern. Molinaro war defensiv aufmerksam und offensiv dosiert beteiligt.
Harnik, M.

Harnik, M

. : 3,5
Nach der Sperre wieder dabei, verpasste es Harnik, nach perfekter Vorarbeit von Molinaro f├╝r den F├╝hrungstreffer zu sorgen (12.). Konnte einige Male gute Flanken und Vorlagen beisteuern - wie zum Beispiel in der 39. Minute oder 66. Minute, als Maxim um ein Haar alles klar gemacht h├Ątte. Harnik baute zum Schluss ab und wurde ausgetauscht.
Gentner, C.
Sehr aufmerksam vor dem 2:0, als er dazwischenging und dem Abpraller mit viel Engagement nachsetzte. Hatte dann Gl├╝ck, dass die Gladbacher ihn gew├Ąhren lie├čen, allerdings lupfte er den Ball auch perfekt. Seine Spielverlagerungen im defensiven Mittelfeld waren ebenfalls sehr wichtig f├╝r das gute Spiel der Schwaben.
Maxim, A.
Der Rum├Ąne zeigte sich vor allem bei Standards. Das Eigentor von Dominguez war seiner schwierig zu berechnenden Hereingabe geschuldet. Tolle Vorarbeit auch in der 79. Minute, als er Jantschke vernaschte, dann auf Traor├ę ablegte.
Boka, A.

Boka, A

. : 2,5
Der Schl├╝ssel zum Spiel war neben den eklatanten Fehlern der Gladbacher bei den Gegentoren auch das starke Stuttgarter Mittelfeld. Boka agiert dort sehr pr├Ąsent, ballsicher und kurbelte das Spiel immer wieder an. Auf seiner neuen Position scheint er sich wohl zu f├╝hlen und ist ein Gewinn durch sein abgekl├Ąrtes Spiel.
Traor├ę, I.
Zog sich bei Ballbesitz des Gegners geschickt in die Mitte, um den Raum kompakt zu halten. Die linke Seite war die Sahneseite des VfB. Traor├ę konnte dort ebenso wie Molinaro einige Angriffe ankurbeln.
Ibisevic, V.
Der St├╝rmer ackerte und k├Ąmpfte und half im Spiel gegen den Ball. Durch seine Umtriebigkeit schuf er auch R├Ąume f├╝r die Mitspieler. Er konnte aber selbst nur f├╝r wenig Gefahr vor dem Tor sorgen.
zu "Einzelkritik VfB Stuttgart Bundesliga Fußball, 29. Spieltag ..."
6 Kommentare
Letzter Kommentar:
Torsten schrieb am 15.04.2013 17:34
Absolut lächerlich die Note von Traore