Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
23.11. 20:30 Uhr
DÜS - HSV
Fortuna Düsseldorf
2:0
Hamburger SV
Ende
24.11. 15:30 Uhr
FCB - H96
Bayern München
5:0
Hannover 96
Ende
24.11. 15:30 Uhr
S04 - SGE
FC Schalke 04
1:1
Eintracht Frankfurt
Ende
24.11. 15:30 Uhr
WOB - BRE
VfL Wolfsburg
1:1
Werder Bremen
Ende
24.11. 15:30 Uhr
M05 - BVB
FSV Mainz 05
1:2
Borussia Dortmund
Ende
24.11. 15:30 Uhr
FÜR - FCN
SpVgg Gr. Fürth
0:0
1. FC Nürnberg
Ende
25.11. 15:30 Uhr
SCF - STU
SC Freiburg
3:0
VfB Stuttgart
Ende
25.11. 17:30 Uhr
HOF - LEV
1899 Hoffenheim
1:2
Bayer Leverkusen
Ende
25.11. 17:30 Uhr
AUG - BMG
FC Augsburg
1:1
Mönchengladbach
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Hamburger SV

Adler, R.

Adler, R

. : 3,5
Bitterer Abend für den HSV-Keeper. Er wurde kaum gefordert und musste dennoch zweimal hinter sich greifen. Bei den Gegentreffern gab es allerdings nichts zu halten, so machte er sich die Handschuhe nur bei einer Parade nach einem Schuss von Garbuschewski schmutzig.
Aogo, D.

Aogo, D

. : 3
Er begann bei seinem Comeback stark mit Vorstößen über die linke Außenbahn. Auch sorgte er im Kombinationsspiel mit Beister für die handverlesenen fußballerisch sehenswerten Szenen. Defensiv war er wenig gefordert, insgesamt war er somit noch der beste Hamburger.
Westermann, H.
Beim 2:0 sah auch er nicht gut aus und ließ sich von Reisinger düpieren. Pech hatte er beim nicht gegebenen Freistoßtor, allerdings auch Glück, dass sein Schuss unhaltbar abgefälscht wurde.
Mancienne, M.
Die Hauptschuld am zweiten Gegentor trägt er als letzter Gegenspieler von Reisinger. Und auch beim Treffer von Kruse kam er zu spät, dass er den Ball unglücklich abfälschte, wollen wir ihm da noch nicht einmal vorwerfen. Dass er ansonsten, von einem harten Foul, das zu Gelb führte, einmal abgesehen, recht zweikampftstark war, kann die Gesamtbeurteilung nicht entscheidend verbessern.
Diekmeier, D.
Wie von Aogo auf links, kamen auch von ihm über rechts einige gute Vorstöße und Flanken. Dafür, dass seine Mitspieler auch gute Zuspiele nicht verwerten konnten, kann er ja nichts. Somit steht trotz der Niederlage eine anständige Leistung für ihn zu Buche, auch wenn er defensiv nicht gänzlich fehlerfrei war.
Beister, M.
Er war an alter Wirkungsstätte sichtlich motiviert, aber auch sehr hektisch mit zu vielen Fehlpässen. Er hatte zwar auch seine lichten Momente im Zusammenspiel mit Aogo und zahllose Torschussversuche, aber Engagement alleine reicht nicht. Insgesamt ein bemühter, aber unglücklicher Auftritt.
Arslan, T.
Im zentralen Mittelfeld weit besser als der völlig indisponierte Badelj, aber auch ihm unterliefen diverse Fehlpässe und die Zweikampfbilanz war für einen defensiven Mittelfeldspieler definitiv auch nicht zufriedenstellend. Immerhin war auch der eine oder andere wirklich gute Pass dabei, was eine schlechtere Bewertung verhindert.
van der Vaart, R.
In der halben Stunde vor seiner Verletzung zeigte er einige gelungene und weniger gelungene Aktionen. Seine Einsatzfreude war gewohnt ausgeprägt, ebenso sein Aktionsradius.
Badelj, M.
Sicherlich sein schwächster Auftritt im HSV-Trikot bisher. Haarsträubende Ballverluste sorgten immer wieder für Gefahr in die falsche Richtung und offensiv gelang ihm wenig bis nichts.
Son, H.

Son, H

. : 5,5
Das war nahe am Totalausfall. Kaum Zweikämpfe gewonnen, keine brauchbaren Abschlüsse und dann leitete er mit einem eklatanten Fehlpass auch noch den Düsseldorfer Führungstreffer ein.
Berg, M.

Berg, M

. : 5
Ganz unglücklicher Auftritt, seine wenigen Chancen vergab er und dann sorgte er mit einem völlig unnötigen Foul auch noch dafür, dass der Freistoßtreffer von Westermann nicht zählte. Ein guter Kopfball bewahrt ihn vor einer Bewertung wie Son, aber Ansprüche auf einen Stammplatz braucht er so sicherlich nicht zu stellen.
Rincon, T.

Rincon, T

. : 4,5
Dass er Rafael van der Vaart nach dessen Verletzung nicht 1:1 ersetzen kann, das war klar. Aber von ihm kam so gut wie gar nichts, abgesehen von seiner Zweikampffreudigkeit, wobei er selbst da ungewöhnlich oft zweiter Sieger blieb.
zu "Einzelkritik Hamburger SV Bundesliga Fußball, 13. Spieltag Saison ..."
7 Kommentare
Letzter Kommentar:
VolkerRacho schrieb am 24.11.2012 14:40
@UnsHSV:
"Man sah mal wieder wie anhängig die Mannschaft von der Leistung eines Einzelnen ist."

Ja und das hat Düsseldorf geschickt gemacht, wie sie van der Vaart "aus dem Spiel genommen" haben... Beide Aktionen gegen ihn wurden nicht einmal als Foul gewertet, obwohl das eine klare Rote und eine Gelbe waren. Bodzek hätte danach auch noch mindestens zwei mal gelb sehen müssen und hat das Spiel irgendwie ohne Karte überstanden. Ganz merkwürdig.

Trotzdem kann das natürlich nicht als Entschuldigung dienen. Ich würde nicht unbedingt sagen, dass die Fortuna verdient gewonnen hat, aber mit Sicherheit hat der HSV verdient verloren.