Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
18.01. 20:30 Uhr
S04 - H96
FC Schalke 04
5:4
Hannover 96
Ende
19.01. 15:30 Uhr
FCB - F├ťR
Bayern M├╝nchen
2:0
SpVgg Gr. F├╝rth
Ende
19.01. 15:30 Uhr
LEV - SGE
Bayer Leverkusen
3:1
Eintracht Frankfurt
Ende
19.01. 15:30 Uhr
WOB - STU
VfL Wolfsburg
2:0
VfB Stuttgart
Ende
19.01. 15:30 Uhr
HOF - BMG
1899 Hoffenheim
0:0
M├Ânchengladbach
Ende
19.01. 15:30 Uhr
M05 - SCF
FSV Mainz 05
0:0
SC Freiburg
Ende
19.01. 18:30 Uhr
BRE - BVB
Werder Bremen
0:5
Borussia Dortmund
Ende
20.01. 15:30 Uhr
FCN - HSV
1. FC N├╝rnberg
1:1
Hamburger SV
Ende
20.01. 17:30 Uhr
D├ťS - AUG
Fortuna D├╝sseldorf
2:3
FC Augsburg
Ende
News
Vorschau
%LINKSPIELBERICHT%Spielbericht%LINKSPIELBERICHTEND%
%LINKEINZELKRITIK%Einzelkritik%LINKEINZELKRITIKEND%
Stimmen zum Spiel
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 26. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im ├ťberblick

Borussia Dortmund

Weidenfeller, R.
Erlebte f├╝r weite Strecken des Abends einen ruhigen Abend. War aber hellwach, als sich Petersen einmal durchsetzen konnte und er den Kopfball mit den Fingerspitzen stark ├╝ber die Querlatte zur Ecke kl├Ąrte.
Schmelzer, M.
Nicht ganz so auff├Ąllig wie Piszczek auf der anderen Seite. Der linke Au├čenverteidiger beschr├Ąnkte sich mehr auf seine defensiven Aufgaben und sicherte hinter Gro├čkreutz ab. Das reichte aufgrund der Dortmund Spiellaune heute aber auch v├Âllig aus.
Hummels, M.
Petersen, De Bruyne und Elia verzweifelten heute am Dortmunder Abwehrchef. Nur ein einziges Mal konnte sich Petersen in der Luft behaupten, ansonsten hatten die Bremer im Dortmunder Strafraum nichts zu melden.
Santana, F.

Santana, F

. : 2,5
Warum er mit seinem Reservistendasein nicht zufrieden ist, unterstrich er heute. Der Subotic-Ersatz wich trotz seiner Gesichtsmaske keinem Zweikampf aus und lieferte in der Defensive eine gute Partie ab. Kr├Ânte sein Bewerbungsschreiben f├╝r weitere Eins├Ątze mit einem sehenswerten Kopfball kurz nach der Pause zum alles entscheidenden 3:0.
Piszczek, L.
In der Defensive konnten sich sowohl Schmitz als auch Elia nicht wirklich durchsetzen. Mischte sich immer wieder auch in die Vorw├Ąrtsbewegung ein und belohnte seinen starken Auftritt an der Weser mit zwei sehenswerten Vorlagen, die Lewandowski und Blaszczykowski in der Schlussphase zum 4:0 und 5:0 verwerteten.
Gro├čkreutz, K.
Der BVB hatte die rechte Bremer Seite fr├╝h als Schwachpunkt ausgemacht. Der 24-J├Ąhrige ging hier weite Wege und setzte Gebre Selassie entscheidend unter Druck. Von allen Dortmundern absolvierte er heute die gr├Â├čte Laufdistanz, entscheidend war dies besonders vor dem 0:2, als er das Zuspiel von G├╝ndogan mitnahm und stark f├╝r G├Âtze auflegte.
Kehl, S.

Kehl, S

. : 3
Sicherte hinter und neben G├╝ndogan ab. Konnte die Bremer Angrifffsbem├╝hungen durch die Mitte meist im Ansatz unterbinden. Die Akzente im Spiel nach vorn ├╝berlie├č er den Kollegen.
G├Âtze, M.
Konnte seine tolle Form aus dem Dezember mit in das neue Jahr nehmen. Hatte er den Ball am Fu├č, dann wirkte Werder meist ├╝berfordert. Konnte im und am Bremer Strafraum immer wieder gef├Ąhrliche Situationen kreieren. Sein Schuss zum 2:0 sorgte fr├╝h f├╝r klare Verh├Ąltnisse.
G├╝ndogan, I.
Die Verpflichtung von Sahin schien dem 22-J├Ąhrigen noch weiteren Ansporn zu geben. Enorm pr├Ąsent im Spiel gegen den Ball. Bei Ballbesitz drohte nach seinen P├Ąssen stets Gefahr f├╝r das Tor der Hausherren. Brillant sein Pass auf Gro├čkreutz vor dem 0:2. Stark aber auch seine Ballbehauptung beim vierten Tor. Und dann folgte noch ein weiteres tolles Zuspiel, dass Piszczek und Blaszczykowski dann zum 0:5 verwerteten. Ein eigenes Tor blieb ihm verwehrt, sein Freisto├č aus 18 Metern strich hauchd├╝nn am Lattenkreuz vorbei.
Reus, M.

Reus, M

. : 2,5
Sein feiner Freisto├č in der neunten Minute leitete den Dortmunder Sieg ein. In der Folge vielleicht nicht ganz so auff├Ąllig wie die Mittelfeldkollegen G├Âtze und Gro├čkreutz, sorgte aber stets f├╝r Druck auf seiner Seite. Seine Ecke zum 3:0 besiegelte schlie├člich das Bremer Schicksal am heutigen Abend.
Lewandowski, R.
Auch wenn sein Treffer zum 4:0 letztlich mehr Ergebniskosmetik war, erneut ein Garant des Dortmunder Erfolges. Riss vorne gegen oft ├╝berforderte Gegenspieler immer wieder L├╝cken auf. Holte so zum Beispiel den Freisto├č zum 1:0 heraus.
zu "Einzelkritik Borussia Dortmund Bundesliga Fußball, 18. Spieltag ..."
20 Kommentare
Letzter Kommentar:
Schneeemann schrieb am 21.01.2013 18:02
@BVB09
Ist ja auch logisch. Schweinsteiger/Kroos sind eher Übersichtspässe schiebende Spielgestalter und ebenso wie Müller keine Zauberer am Ball. Wenn die so wie Reus/Götze aufspielen würden, wäre das für ihre Verhältnisse ÜBERDURCHSCHNITTLICH!

Ich zitiere (nochmal) die Sportal Bewertungskriterien:
"... Hauptmaßstab ist allerdings die Qualität, in der ein Spieler seine Position ausgefüllt hat.
...
Vom Mittelstürmer eines Topteams, das zu Hause auf Sieg spielt, werden andere Qualitäten verlangt als von der einzigen Spitze eines auf Konter spekulierenden Abstiegskandidaten."

Du wirst niemals 100% objektive zusammenpassende Noten bekommen, aber sie sind auch immer daran geknüpft, was man von den Spielern durchschnittlich (3,5) erwartet. Schweinsteiger/Kros/Müller sind im Vergleich zu Reus/Götze keine Tormaschinenen:

2011/12:
- Reus/Götze 24 Tore in 49 Spielen
- Schweinsteiger/Kros/Müller 14 Tore in 87 Spielen