Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
18.01. 20:30 Uhr
S04 - H96
FC Schalke 04
5:4
Hannover 96
Ende
19.01. 15:30 Uhr
FCB - FÜR
Bayern München
2:0
SpVgg Gr. Fürth
Ende
19.01. 15:30 Uhr
LEV - SGE
Bayer Leverkusen
3:1
Eintracht Frankfurt
Ende
19.01. 15:30 Uhr
WOB - STU
VfL Wolfsburg
2:0
VfB Stuttgart
Ende
19.01. 15:30 Uhr
HOF - BMG
1899 Hoffenheim
0:0
Mönchengladbach
Ende
19.01. 15:30 Uhr
M05 - SCF
FSV Mainz 05
0:0
SC Freiburg
Ende
19.01. 18:30 Uhr
BRE - BVB
Werder Bremen
0:5
Borussia Dortmund
Ende
20.01. 15:30 Uhr
FCN - HSV
1. FC Nürnberg
1:1
Hamburger SV
Ende
20.01. 17:30 Uhr
DÜS - AUG
Fortuna Düsseldorf
2:3
FC Augsburg
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

1. FC Nürnberg

Schäfer, R.
War der Garant für den Punktgewinn seiner Mannschaft. Vor allem Son verzweifelte an Schäfer, der mal im Eins-gegen-Eins die Überhand behielt, mal einen Kopfball aus kurzer Distanz hielt. Zwei Mal rettete auch der Pfosten - aber das gehört zum Geschäft.
Chandler, T.
Lief viel, kämpfte viel und hatte vor allem im ersten Durchgang auch einige nennenswerte Szenen im Spiel nach vorne. Im zweiten Durchgang allerdings baute er zunehmend ab, vor allem hatten Aogo und Jansen viel zu viel Platz und Entfaltungsmöglichkeiten auf seiner Seite.
Simons, T.
Musste kurzfristig für Nilsson einspringen und war der instabilere der beiden Innenverteidiger. Vor allem im zweiten Durchgang verlor er Gegenspieler wie Son aus den Augen, sein Glück, dass dies weitgehend ohne Konsequenzen blieb.
Klose, T.

Klose, T

. : 3,5
War meist auf Höhe des Geschehens und klärte, was er klären musste. Beim Gegentor musste er einrücken, weswegen ihn keine Schuld traf.
Pinola, J.
Kein guter Tag für Pinola, der zwar auch einige gute Grätschen hatte, insgesamt aber auch auf seiner Seite zu viel zuließ. Zudem setzte er erst einen Kopfball unbedrängt an den eigenen Pfosten, um dann beim Gegentor Rudnevs köpfen zu lassen. Selbst wenn dieser seinen Arm einsetzte: So kann man in dieser Situation nicht verteidigen.
Mak, R.

Mak, R

. : 3,5
War stets zum Sprint bereit und hatte in der ersten Halbzeit nach schönem Zuspiel von Balitsch auch die Chance zur Führung. Diesen Ball allerdings hätte er zumindest aufs Tor bringen müssen. Im zweiten Durchgang dann zusehends schwächer.
Cohen, A.

Cohen, A

. : 4,5
Verlor zu viele Zweikämpfe und konnte seinen Aufgaben als Sechser dadurch kaum gerecht werden. Immer wieder brachen die gegnerischen Angreifer auf seiner Seite durch.
Gebhart, T.

Gebhart, T

. : 3,5
Ein Spiel mit Licht und Schatten von Gebhart, dessen stärkste Szene aber immerhin den Nürnberger Ausgleich bedeutete, als er Diekmeier stehen ließ und präzise auf Pekhart flankte.
Balitsch, H.
Spielte gegen Ende der ersten Halbzeit einen sehenswerten Pass in den Lauf von Mak, blieb über 90 Minuten aber insgesamt zu blass. Wie bei fast allen Nürnbergern kam vor allem im zweiten Durchgang nur noch sehr wenig.
Esswein, A.
Hatte in der ersten Hälfte einen halbwegs gefährlichen Torschuss und spielte zudem einige kluge Pässe, baute dann aber im Verlauf des zweiten Durchgangs zusammen mit dem Rest der Mannschaft immer weiter ab.
Pekhart, T.
Insgesamt war wenig von ihm zu sehen, doch ein guter Torschuss und natürlich vor allem sein Ausgleichstreffer, bei dem er Gebharts Flanke mustergültig verwandelte, sorgten am Ende für eine überdurchschnittliche Leistung.
Feulner, M.
Kam für Chandler und destabilisierte die Defensive der Nürnberger sofort noch weiter, denn er verlor Zweikampf für Zweikampf. Andererseits belebte er mit seinen schnellen Angriffen das Offensivspiel deutlich, weshalb seine Leistung insgesamt gerade noch ausreichend war.
Frantz, M.

Frantz, M

. : 3,5
Kam für den ausgepowerten Mak und konnte wenige Akzente setzen, machte aber auch keine groben Fehler.
zu "Einzelkritik 1. FC Nürnberg Bundesliga Fußball, 18. Spieltag ..."
5 Kommentare
Letzter Kommentar:
Pro Chandler schrieb am 21.01.2013 20:20
Chandler hat den Laden rechts dicht gehalten und war einer der besten auf dem Platz. Nach seiner Auswechslung war die rechte Seite löchrig und folgerichtig erfolgte das 1-0 für Hamburg über diese Seite. Mindestens eine 3,5!!!!! Eher 3