News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
17.11. 15:30 Uhr
BVB - FÜR
Borussia Dortmund
3:1
SpVgg Gr. Fürth
Ende
17.11. 15:30 Uhr
BMG - STU
Mönchengladbach
1:2
VfB Stuttgart
Ende
17.11. 15:30 Uhr
H96 - SCF
Hannover 96
1:2
SC Freiburg
Ende
17.11. 15:30 Uhr
FCN - FCB
1. FC Nürnberg
1:1
Bayern München
Ende
17.11. 15:30 Uhr
HSV - M05
Hamburger SV
1:0
FSV Mainz 05
Ende
17.11. 15:30 Uhr
SGE - AUG
Eintracht Frankfurt
4:2
FC Augsburg
Ende
17.11. 18:30 Uhr
LEV - S04
Bayer Leverkusen
2:0
FC Schalke 04
Ende
18.11. 15:30 Uhr
BRE - DÜS
Werder Bremen
2:1
Fortuna Düsseldorf
Ende
18.11. 17:30 Uhr
HOF - WOB
1899 Hoffenheim
1:3
VfL Wolfsburg
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 14. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

Bayer Leverkusen

Leno, B.

Leno, B

. : 3
Den einzig wirklich gefährlichen Schuss auf sein Tor parierte Leno stark gegen den frei stehenden Draxler. Ansonsten wirkte er sicher bei hohen Bällen und weniger scharfen Schüssen und beschleunigte das eigene Spiel mit schnellen Abwürfen.
Carvajal, D.
Hinten mit einer sehr ordentlichen Leistung. Fing mehrere Pässe ab, blockte einmal einen Draxler-Schuss, schaltete zudem schnell auf Angriff um. Allerdings in Hälfte eins nicht immer perfekt gegen Draxler, und auch Fuchs durfte einige Male flanken. Nach vorne absolut überzeugend. Interpretierte seine Rolle bei eigenem Ballbesitz sehr offensiv, machte Dampf und bereitete eine Schürrle-Großchance vor.
Wollscheid, P.
Bildete mit Toprak und Reinartz ein sehr effektives Dreieck im Defensivzentrum. Perfekt mit beiden abgestimmt, wenn es um das Herausrücken gegen Holtby oder das Übernehmen von Huntelaar ging, ließen Wollscheid und Co kaum eine Chance zu. Agierte dabei etwas auffälliger als Toprak.
Toprak, Ö.
Wie bei Wollscheid beschrieben grundsätzlich mit guter, weil stark organisierter Defensivleistung. So war Huntelaar abgemeldet, wobei Nebenmann Wollscheid aber noch präsenter verteidigte, mehr Bälle klärte als Toprak. Zudem musste Bayers Innenverteidigung nicht allzu viele brenzlige Zweikämpfe bestreiten, weil die Gesamtdefensive sehr zuverlässig funktionierte, Schalke häufig gar nicht erst in den Strafraum vordrang.
Hosogai, H.
Verteidigte sehr resolut gegen Farfan, immer an der Grenze zum Foul, aber letztlich sehr effizient. So bereitete Schalke über Hosogais Seite kaum einen Abschluss vor, was allerdings auch am sehr guten Positionsspiel seiner Vorderleute lag. Mit dem Ball am Fuß dazu deutlich wirkungsloser als Carvajal.
Bender, L.

Bender, L

. : 2,5
Dass Bayer gegen eine der stärksten Offensivreihen der Bundesliga nur eine wirkliche Torchance zuließ, lag nicht nur an der Viererkette. Denn die gesamte Leverkusener Elf verteidigte konstant stark. So hielten Bender und seine Nebenleute permanent die Abstände, versperrten für Neustädter oder Matip die einfachen Passwege. Nach Balleroberungen schaltete Bender dann gut um, spielte einige wirkungsvolle Steilpässe und scheiterte selbst nur knapp am Pfosten.
Reinartz, S.
Defensivster Mittelfeldspieler Bayers und derjenige, der die meisten Kilometer abspulte. Dabei selten im Sprint, dafür aber permanent in Bewegung und mit den richtigen Laufwegen. Verschluckte gemeinsam mit seinen Innenverteidigern Huntelaar, eroberte Bälle und spielte diese direkt weiter nach vorne, etwa vor dem 1:0, ohne aber im Vergleich zu Bender oder Rolfes herauszuragen.
Rolfes, S.

Rolfes, S

. : 2,5
Wie seine Mitspieler mit durchweg gutem Stellungsspiel. Arbeitete aufmerksam gegen Holtby und Farfan, fing Pässe ab und schickte diese mehrfach direkt in die Spitze, so auch vor dem 1:0. Pech bei einem Volleyschuss aus 17 Metern.
Castro, G.

Castro, G

. : 2,5
Bei eigenem Ballbesitz offensiver Rechtsaußen, rückte Castro im Spiel gegen den Ball ins rechte Mittelfeld ein, spielte damit insgesamt etwas tiefer als Schürrle auf links. Daher nicht mit ganz so vielen Aktionen in Nähe des Schalker Strafraums, doch mit mehreren guten Pässen an diesen. Harmonierte mehrfach gut mit Carvajal, bereitete das 2:0 sehr gut vor und arbeitete diszipliniert mit nach hinten.
Kießling, S.
Eigentlich mit einem sehr guten Spiel, wären da nicht der verschossene Elfmeter sowie die letzte Konsequenz, die Bayer bei mehreren Kontern abging und einen deutlicheren Sieg verhinderte. Ansonsten aber mit guter Ballbehandlung, klugen Laufwegen, starken Ablagen, dem Tor zum 2:0 sowie aufmerksamem, gezieltem Anlaufen, wenn Schalke aufbaute.
Schürrle, A.
Auch Schürrle ist wie Kießling vorzuwerfen, dass Bayer allgemein wie Schürrle im Speziellen einige Angriffe fahrlässig ausspielte statt konsequent zu agieren. So vergab Schürrle gleich zweimal aus sehr guter Position. Die Bedeutung wie die Brillanz seines 1:0 sorgen aber für die sehr gute Note. Neben seinem Tor holte Schürrle nämlich auch noch einen Elfmeter und einen Platzverweis heraus, und vor allem seine Laufwege (wie auch die Kießlings) sorgten dafür, dass Bayers gefälliges Direktspiel in die Spitze überhaupt erst möglich wurde.
zu "Einzelkritik Bayer Leverkusen Bundesliga Fußball, 12. Spieltag ..."
3 Kommentare
Letzter Kommentar:
lola schrieb am 19.11.2012 18:28
Kießling schreibt sich mit "ß"
Und wie du vielleicht schon mitgekriegt hast spielt Bayer auch international (Euro League) und hat dort mit Sicherheit die Chance aufs Viertelfinale oder gar mehr, deshalb denke ich, dass Leverkusen aufgrund der Doppelbelastung und der unzureichenden Breite im Kader (zumindest auf Top-Niveau) zwar um die Plätze 3-5 in der Buli landen wird, es aber keinsfalls für den Vize-Titel reicht.
Aber ansonsten stimm ich dir zu ,auch wenn Castro vielleicht nicht unbedingt eine Bereicherung für unsere Nationalmannschaft wäre.