News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
24.08. 20:30 Uhr
BVB - BRE
Borussia Dortmund
2:1
Werder Bremen
Ende
25.08. 15:30 Uhr
BMG - HOF
Mönchengladbach
2:1
1899 Hoffenheim
Ende
25.08. 15:30 Uhr
SCF - M05
SC Freiburg
1:1
FSV Mainz 05
Ende
25.08. 15:30 Uhr
AUG - DÜS
FC Augsburg
0:2
Fortuna Düsseldorf
Ende
25.08. 15:30 Uhr
HSV - FCN
Hamburger SV
0:1
1. FC Nürnberg
Ende
25.08. 15:30 Uhr
FÜR - FCB
SpVgg Gr. Fürth
0:3
Bayern München
Ende
25.08. 18:30 Uhr
SGE - LEV
Eintracht Frankfurt
2:1
Bayer Leverkusen
Ende
25.08. 20:45 Uhr
STU - WOB
VfB Stuttgart
0:1
VfL Wolfsburg
Ende
26.08. 17:30 Uhr
H96 - S04
Hannover 96
2:2
FC Schalke 04
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 5. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport Top News Ticker
Filtern nach:
alle Sport Top News des Tages
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

Bayer Leverkusen

Leno, B.

Leno, B

. : 4,5
Einmal unsicher, als er und Wollscheid sich uneins waren und Leno Meier den Ball auflegte; ein-, zweimal mit soliden Paraden. Entscheidend: Die Szene in der 39. Minute, als Leno Meier im Strafraum fällte und so Elfmeter und Rot provozierte. Dass Schiedsrichter Kinhöfer anders entschied, ändert nichts daran, dass Leno Ausgleich wie Unterzahl riskierte.
Kadlec, M.
Kadlec verschob phasenweise extrem hoch und spielte auf einer Höhe mit Schürrle, der dann nach innen zog. Ein taktischer Kniff, der nur selten effizient war. Zwar schaffte Kadlec so Räume für seine Mitspieler, bewirkte selbst aber wenig. In seinem eigentlichen Gefilde gerade noch ausreichend. Leistete sich keine groben Fehler, ließ aber einige Flanken zu, wobei ihm auch die Unterstützung durch Schürrle fehlte, etwa beim 2:1.
Toprak, Ö.

Toprak, Ö

. : 3,5
Mehrfach nicht gut mit Nebenmann Wollscheid abgestimmt. Exemplarisch die Szene, als sich beide im Stile Rajkovics und Westermanns gegenseitig über den Haufen liefen. Dennoch ein solides Spiel ohne gravierende individuelle Fehler; diese begingen andere.
Wollscheid, P.
Etwa Philipp Wollscheid. Der gewann zwar eine ganze Reihe von Zweikämpfen gegen Occean; in den entscheidenden aber patzte der ehemalige Nürnberger. So ließ er Occean zweimal im Fünfer abschließen, zweimal hinderte er Inui nicht am Dribbling, und noch dazu legte er Meier dessen Großchance in der 39. Minute auf.
Schwaab, D.
Ließ sich nicht oft, aber doch einige Male von Inui bzw. Oczipka überlaufen, und vielleicht hätte Schwaab auch beim 2:1 entschlossener zum Kopfball gehen und damit eingreifen können. Wobei wir ihm gewiss nicht die alleinige Schuld in die Schuhe schieben wollen. Gut dagegen einige Bälle im Aufbau, mit denen er seine Vorderleute einsetzte.
Rolfes, S.

Rolfes, S

. : 3,5
Nicht immer verstand es das Leverkusener Mittelfeld die Anbindung an das Offensivtrio zu halten, wenn dieses plötzlich presste. So entstanden mitunter Lücken, die die Eintracht aber nicht konsequent auszunutzen verstand. Grundsätzlich spielte Bayers Dreiermittelfeld aber ordentlich, verschob gut gegen den Ball und ließ wenig durch die Mitte zu. Im Spiel nach vorne zurückhaltend; einmal verpasste Rolfes selbst ein Tor, einmal spielte er einen schönen Pass auf Schürrle.
Reinartz, S.
Wie bei Rolfes beschrieben, ließ das zentrale Mittelfeld kaum Angriffe durch die Mitte passieren; speziell Reinartz verpasste es beim 2:1 jedoch, den Rückraum und damit Inui zu decken. Ansonsten aber mit mehreren guten Pässen und gutem Umschaltverhalten.
Bender, L.

Bender, L

. : 3,5
Zweikampfstärkster Leverkusener im Mittelfeld, dazu extrem laufstark, emsig, Arbeitete gut gegen Schwegler, eroberte einige Bälle, verstand es aber nicht sonderlich gut, diese mit optimalem Timing in die Tiefe zu spielen, sodass Bayers Angreifer immer wieder ins Abseits liefen. Ein Makel, der sich aber nicht nur Bender zuschreiben lässt, sondern auch auf viele Mitspieler zutrifft.
Schürrle, A.
Rückte häufig von links ins Zentrum, profitierte dabei von Kadlecs offensiver Ausrichtung. Wählte dabei einige Male sehr kluge Laufwege und kam dadurch selbst aus guter Position zum Abschluss oder bereitete Chancen vor, so auch das 0:1, als er Bellarabi freispielte, oder als er Rolfes' Großchance auflegte. So kein brillantes, aber doch gutes Offensivspiel. Allerdings mit Schwächen in der Rückwärtsbewegung. Unterstützte Kadlec häufig nicht diszipliniert genug und machte auch beim 2:1 keine gute Figur.
Kießling, S.
Bester Leverkusener. Bewegte sich sehr gut, kam so immer wieder in Positionen, aus denen er abschließen konnte. Stand auch bei seinem Tor zum 0:1 richtig, bereitete dazu einige gute Chancen, etwa die Castros, punktgenau vor. Hätte aus seinen Abschlüssen aber durchaus noch mehr machen können; gerade seine Kopfbälle hätten Bayer einen Punkt bescheren können, wären sie exakter gekommen.
Bellarabi, K.
Stark vor dem 0:1, das er selbst einleitete und schließlich direkt vorbereitete. Die Vielzahl seiner Ballkontakte verlief aber weniger erfreulich. Hielt zu häufig zu lange den Ball, rannte sich mehrfach fest, statt diesen laufen zu lassen, und blieb so weitgehend ineffizient. Zudem nur teilweise aufmerksam nach hinten; gerade beim 1:1 nicht diszipliniert genug.
Castro, G.
Direkt nach seiner Einwechslung mit einer starken Flanke; Sekunden später verpasste er durch eine schlechte Ballmitnahme eine Riesenchance, die so nur zu einer kleinen wurde, die Castro vergab. In der Folge unauffällig, was kein gutes Zeugnis in einer Spielphase ist, in der Bayer zwingend treffen musste.
zu "Einzelkritik Bayer Leverkusen Bundesliga Fußball, 1. Spieltag ..."
23 Kommentare
Letzter Kommentar:
Marc schrieb am 27.08.2012 11:54
Es geht mir um die Notengebung von Leno. Zuerst möchte ich noch erwähnen, dass ich Leno nicht bei Comunio habe, diese Kritik also nicht aus punktetechnischen Gründen abliefere. Ihr schreibt in der allgemeinen Notenerläuterung, dass auch (eurer Ansicht nach!!!) %u201Efehlerhafte%u201C Schiri-Entscheidungen in die Notengebung einfließen. Dies halte ich zwar für äußerst fragwürdig, da es bei strittigen Situationen niemals %u201Edie richtige%u201C Ansicht geben kann. Aber eure Entscheidung müssen wir natürlich akzeptieren. Dann wäre es aber wünschenswert diese auch konsequent umzusetzen. Im konkreten Fall Leno habt ihr eine Unsicherheit und 1-2 gute Paraden aufgezählt. Das gleicht sich also aus. Dann kommt ihr auf die (eurer Ansicht nach!!!) %u201EFehlentscheidung%u201C. Diese fließt eurem System nach negativ in die Note ein. Zusätzlich erklärt ihr, dass eine Durchschnittsnote 3,5 ist. Wenn ihr aber euren Erläuterungen konsequent vorgegangen wärt, dann hättet ihr doch nur 0,5 %u201ENotenpunkte%u201C abziehen dürfen, denn wie gesagt, die anderen Punkte ergeben plus minus 0. Ihr gebt Leno aber eine 4,5. Solche (und noch viel auffälligere Fälle) hatte ich im Sinn als ich von der Divergenz geschrieben habe. Konsequenter Weise müsste man also zu dem Schluss kommen, dass ihr für eine vermeintliche Fehlentscheidung des Schiris (!!!) nicht 0,5 sondern 1 ganze Note abgezogen habt! Erschwerend kommt noch hinzu, dass die Hürde 4,0 und 4,5 eigentlich noch ein bisschen höher sein sollte, als bei anderen Kommastufen, da es um 0 oder Minuspunkte geht.