Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
11.05. 15:30 Uhr
FCB - AUG
Bayern M├╝nchen
3:0
FC Augsburg
Ende
11.05. 15:30 Uhr
S04 - STU
FC Schalke 04
1:2
VfB Stuttgart
Ende
11.05. 15:30 Uhr
LEV - H96
Bayer Leverkusen
3:1
Hannover 96
Ende
11.05. 15:30 Uhr
WOB - BVB
VfL Wolfsburg
3:3
Borussia Dortmund
Ende
11.05. 15:30 Uhr
BRE - SGE
Werder Bremen
1:1
Eintracht Frankfurt
Ende
11.05. 15:30 Uhr
HOF - HSV
1899 Hoffenheim
1:4
Hamburger SV
Ende
11.05. 15:30 Uhr
M05 - BMG
FSV Mainz 05
2:4
M├Ânchengladbach
Ende
11.05. 15:30 Uhr
F├ťR - SCF
SpVgg Gr. F├╝rth
1:2
SC Freiburg
Ende
11.05. 15:30 Uhr
D├ťS - FCN
Fortuna D├╝sseldorf
1:2
1. FC N├╝rnberg
Ende
News
Vorschau
%LINKSPIELBERICHT%Spielbericht%LINKSPIELBERICHTEND%
%LINKEINZELKRITIK%Einzelkritik%LINKEINZELKRITIKEND%
Stimmen zum Spiel
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 30. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im ├ťberblick

1899 Hoffenheim

Casteels, K.
Sah nicht gut aus, als er vor dem 0:1 wegrutschte. So ebnete er den Hamburgern den Weg f├╝r einen ungef├Ąhrdeten Ausw├Ąrtssieg. Bei den weiteren Gegentoren machtlos, bewahrte sein Team in einigen Situationen (zum Beispiel im Eins-Gegen-Eins gegen Badelj in der 78.) sogar vor einer noch h├Âheren Klatsche.
Beck, A.

Beck, A

. : 4
Lie├č Aogo vor dem 0:2 aus den Augen und hatte auch sonst defensiv oft das Nachsehen. Offensiv mit ein paar gelungenen Aktionen und den meisten Flanken f├╝r sein Team, die aber nichts einbrachten.
Abraham, D.
War nach 84 Minuten offensichtlich komplett ausgepowert, musste aber durchhalten, weil sein Trainer schon drei Mal gewechselt hatte. Sah bei den Gegentreffern nicht gut aus und konnte sich bei den teilweise unkonzentriert abschlie├čenden Hamburgern bedanken, dass die Niederlage nicht noch deutlicher ausfiel.
S├╝le, N.
Der 17-j├Ąhrige Profi-Deb├╝tant wurde vom 20-j├Ąhrigen Heung-Min Son in der ersten Halbzeit phasenweise vorgef├╝hrt. War beim 0:1 viel zu weit weg von seinem Gegenspieler und konnte den Koreaner auch vor dem 0:2 nicht entscheidend st├Âren. Bezeichnend auch eine Szene in der 41. Minute, als S├╝le eigentlich h├Ątte kl├Ąren m├╝ssen, sich aber vom clevereren Son den Ball klauen lie├č.
Thesker, S.
Offensiv in der ersten Halbzeit einer der auff├Ąlligsten Spieler seines Teams, aber defensiv mit zu vielen Nachl├Ąssigkeiten. Diekmeier hatte ├╝ber seine Seite ein ums andere Mal viel zu viel Platz. Das 0:1 wurde ├╝ber seine linke Abwehrseite vorbereitet (18.).
Weis, T.

Weis, T

. : 4,5
Das Spiel lief im wahrsten Sinne des Wortes vollkommen an ihm vorbei. Rieb sich in der ersten H├Ąlfte in Zweik├Ąmpfen im Mittelfeld auf, von denen er nur wenige gewinnen konnte. Blieb vollkommen wirkungslos und wurde zur Pause folgerichtig ausgewechselt.
Salihovic, S.
Aktivposten seines Teams, versuchte immer wieder, die TSG nach vorne zu treiben, hatte viele gute Ideen und die zweitmeisten Torsch├╝sse f├╝r seine Mannschaft, blieb im Abschluss aber gl├╝cklos.
Rudy, S.

Rudy, S

. : 4
Der Abr├Ąumer im Mittelfeld hatte einen schweren Stand gegen van der Vaart und den in der zweiten Halbzeit immer st├Ąrker werdenden Milan Badelj. Verlor mehr Zweik├Ąmpfe, als er gewinnen konnte, was bei einem Sechser eigentlich schon alles sagt.
Volland, K.
Der mit Abstand auff├Ąlligste Hoffenheimer - und das nicht nur, weil er das einzige Tor f├╝r sein Team erzielen konnte. Volland war sehr viel unterwegs, schoss oft aufs Tor und erarbeitete sich neben dem Treffer noch einige gute Gelegenheiten, die er aber ungenutzt lie├č.
Schipplock, S.
Kam gegen die starke Hamburger Innenverteidigung nicht ins Spiel, hatte nur wenig Ballkontakte und keinen einzigen Torschuss. Schwache Partie des Hoffenheimer Helden der Vorwoche.
Firmino, R.
Gab Diekmeier vor dem 0:1 nur Geleitschutz und erm├Âglichte so die Flanke, die zur fr├╝hen G├Ąstef├╝hrung f├╝hrte. Erlaubte sich defensiv noch weitere Schw├Ąchen und konnte auch offensiv kaum Akzente setzen.
Johnson, F.
Mit seiner Einwechslung kam deutlich mehr Zug ins Spiel der TSG. War sehr pr├Ąsent und bereitete das 1:3 mit einem sch├Ânen Hackentrick sehenswert vor (61.) und holte sp├Ąter noch einen Freisto├č in aussichtsreicher Position raus (72.), den Salihovic knapp vergab.