News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
15.03. 20:30 Uhr
WOB - DÜS
VfL Wolfsburg
1:1
Fortuna Düsseldorf
Ende
16.03. 15:30 Uhr
BVB - SCF
Borussia Dortmund
5:1
SC Freiburg
Ende
16.03. 15:30 Uhr
BRE - FÜR
Werder Bremen
2:2
SpVgg Gr. Fürth
Ende
16.03. 15:30 Uhr
FCN - S04
1. FC Nürnberg
3:0
FC Schalke 04
Ende
16.03. 15:30 Uhr
HOF - M05
1899 Hoffenheim
0:0
FSV Mainz 05
Ende
16.03. 15:30 Uhr
HSV - AUG
Hamburger SV
0:1
FC Augsburg
Ende
16.03. 18:30 Uhr
LEV - FCB
Bayer Leverkusen
1:2
Bayern München
Ende
17.03. 15:30 Uhr
SGE - STU
Eintracht Frankfurt
1:2
VfB Stuttgart
Ende
17.03. 17:30 Uhr
BMG - H96
Mönchengladbach
1:0
Hannover 96
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 6. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport Top News Ticker
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

1. FC Nürnberg

Schäfer, R.
Der Nürnberger Keeper brachte die Schalker heute förmlich zur Verzweiflung. Farfan, Draxler und Fuchs fanden in ihm heute ihren Meister. Und schien er mal geschlagen, dann half zur Not auch mal der Pfosten. So schnell kann es gehen: in Augsburg noch der Depp, heute der gefeierte Held.
Balitsch, H.
Stand auf seiner Seite Bastos immer wieder eng auf den Füßen und ließ den Schalker Wintereinkauf nie wirklich zur Entfaltung kommen. Auch Fuchs hat in seiner Karriere schon mehr offensive Akzente setzen können als heute in Nürnberg.
Nilsson, P.

Nilsson, P

. : 3,5
Hatte zweimal in der ersten Halbzeit nach Standardhereingaben von Kiyotake die Chance zum Tor. Einmal scheiterte er an Hildebrand, das andere Mal reagierte er nach einem Fehler des Keepers nicht schnell genug. Bei seiner eigentlichen Aufgabe in der Abwehr nicht ohne Fehler, so resultierte der Pfostenschuss von Draxler aus seinem Fehler. Aber insgesamt wirkte er gerade in der Luft wesentlich präsenter als Klose.
Klose, T.
Ließ sich gleich mehrfach von Farfan überlaufen. Gerade im Spiel gegen den Ball fehlte ihm mehrfach der Biss. So sehr das Spiel gegen Farfan und Draxler auch zu wünschen übrig ließ, Obasi fand über weite Strecken des Spiels nicht statt.
Pinola, J.

Pinola, J

. : 4,5
Rückte anstelle von Plattenhardt neu ins Team. Hatte auf der linken Seite sehr große Probleme, die Kreise von Farfan einzuengen. Ließ sich mehrfach vom Schalker überlaufen, dazu häuften sich leichte Fehler im Aufbau.
Chandler, T.
Im Spiel nach vorn hatte der Amerikaner nicht all zu viele Anteile, viele leichte Fehler im Aufbau pflasterten seinen Weg. Glich aber die spielerischen Defizite zumindest kämpferisch aus und störte mit vielen gewonnenen Zweikämpfen die Wege von Fuchs und Bastos.
Kiyotake, H.
In der ersten Halbzeit hauptsächlich bei seinen Standards auffällig. Gleich zweimal sorgten seine Standards für Gefahr, Nilsson scheiterte jeweils am Fünfmeterraum. In der zweiten Halbzeit lief dann eigentlich jeder Konter über den Japaner, er bereitete die beiden Treffer nach der Pause vor. Scheiterte dann einmal noch etwas eigensinnig an Hildebrand und einmal mit etwas Pech an der Latte.
Simons, T.
Konnte vor der eigenen Abwehr das Schalker Spiel bis zum 2:0 seines Teams nie wirklich unterbinden, Farfan und Draxler hatten mehr Spielanteile, als ihm lieb sein konnte. Es ist schon auffällig, dass sämtliche Kollegen im Nürnberger Mittelfeld mehr Zweikämpfe gewannen als der zentrale Sechser in einer komplett defensiven Ausrichtung.
Feulner, M.

Feulner, M

. : 3,5
Etwas Glück hatte er beim 1:0 sicher auf seiner Seite. Auch wenn die TV-Bilder die Handabsicht nicht endgültig belegen konnten, wenn Jochen Drees diesen Treffer nicht gegeben hätte, wäre dies keine wirkliche Fehlentscheidung gewesen. Ansonsten eher unauffällig in die eher defensivere Ausrichtung der Nürnberger eingebunden, ging den notwendigen Zweikämpfen nicht aus dem Weg.
Esswein, A.
In der ersten Hälfte konnte er über die linke Seite kaum offensive Akzente setzen. Harmonierte aber auch nicht wirklich im Spiel nach hinten mit Pinola. Wechselte nach der Pause für Pekhart ins Sturmzentrum. Auch dort erledigte er seinen Job zunächst eher unauffällig. Doch dann schlug seine Stunde in der 69. Minute, als er den Pass von Kiyotake mitnahm, Bastos enteilte und dann zur letztlichen Entscheidung abschloss.
Pekhart, T.
In der ersten Hälfte versuchten es die Hausherren immer wieder mit langen Bällen auf den Tschechen. Als einzig wirklich offensiv ausgerichteter Spieler hatte er nur wenig Gelegenheit, diese Bälle dann auch für mögliche Chancen der Mitspieler aufzulegen. Einmal gelang dies jedoch prächtig, er bereitete das 1:0 über Matip hinweg direkt vor. Blieb nach einem Zweikampf leicht angeschlagen in der Kabine.
Frantz, M.

Frantz, M

. : 3,5
Esswein rückte nach der Pause in die Sturmspitze vor, er übernahm den Posten auf der linken Seite. Farfan hatte durch diese Umstellung bis zum zweiten Nürnberger Tor nicht wirklich weniger Zugriff auf das Spiel. Der 26-Jährige sorgte aber in der Schlussphase mit seinem coolen Solo für das alles entscheidende 3:0.
zu "Einzelkritik 1. FC Nürnberg Bundesliga Fußball, 26. Spieltag ..."
3 Kommentare
Letzter Kommentar:
Mat schrieb am 18.03.2013 14:06
Schon merkwürdig wie schlecht die IV der Schalker, besonders Matip, bei euch weg kommt. Meiner Meinung nach völlig zu Unrecht, beim Kicker bekommt Matip übrigens eine 3 (damit 4 Notenstufen beser als euch bei euch, irgendwer von beiden muss also ein falsches Spiel gesehen haben), und damit auch eine Notenstufe besser als Höwedes (3,5). Vielleicht sollten man da also mal hinterfragen, ob es, wie eurer Notengebung zu entnehmen ist, ob die Schuld wirklich der IV zuzuschieben ist (insbesondere Matip, ich sah ebenso Höwedes als deutlich schwächer), oder ob die Fehler größtenteils im Mittelfeld entstanden sind und es für die IV kaum noch Möglichkeiten gab, die Situationen zu bereinigen!