Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Konferenz, 19.10.2019

2   :   2
5   :   0
3   :   1
2   :   1
1   :   0
2   :   1
2   :   1
2   :   0
0   :   1
18.10. Ende
Eintracht Frankfurt
Bayer Leverkusen
19.10. Ende
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
19.10. Ende
Werder Bremen
Hertha BSC
19.10. Ende
Fortuna Düsseldorf
FSV Mainz 05
19.10. Ende
FC Augsburg
Bayern München
19.10. Ende
Union Berlin
SC Freiburg
19.10. Ende
Borussia Dortmund
Mönchengladbach
20.10. Ende
1. FC Köln
SC Paderborn
20.10. Ende
1899 Hoffenheim
FC Schalke 04
Live
Tabelle
Das war es von dieser Stelle. Gleich gibts bei uns noch das Spitzenspiel Gladbach vs. Dortmund. Vielleicht gibts da die nächste Überraschung? Nur, wie sähe die dann aus? Schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal!
Augsburg - Bayern
In praktisch letzter Sekunde knüpft der FC Augsburg den Bayern einen Punkt ab, damit konnte man nun wirklich nicht rechnen. Spätestens nach der Führung durch Gnabry waren die Gäste aus München obenauf. Die Kovac-Elf ließ eine Reihe von Top-Möglichkeiten liegen, in dieser Phase hielt Tomas Koubek die Augsburger im Spiel. Also kam es, wie es kommen musste: Gleich zweimal hatte Thomas Müller das 3:1 auf dem Fuß, fast im direkten Gegenzug erzielte der FCA den völlig überraschenden Ausgleich. Alfred Finnbogason erzielte nach toller Vorarbeit von Sergio Cordova seinen ersten Saisontreffer - und das zum perfekten Zeitpunkt!
Bremen - Hertha
Ein letztendlich gerechtes Remis, mit dem die Berliner aber sicherlich besser leben können als die Bremer. Letztere werden damit hadern, dass sie deutlich mehr ins Spiel investiert haben, ohne jedoch zwingend und effektiv genug zu sein. Die Hertha überstand die Druckphase der Hausherren dank deren mangelhafter Chancenverwertung und Keeper Jarstein mit einem blauen Auge und konnte selbst nach vorne immer wieder gefährliche Nadelstiche setzen. Insgesamt war die Partie nach dem Seitenwechsel nicht mehr so hochklassig wie vor der Pause, aber dennoch spannend bis zum Schluss.
Union - Freiburg
Verdiente drei Punkte für Union! Nach einer unterhaltsamen ersten Hälfte kam Freiburg im zweiten Durchgang nicht mehr in die Gänge. Union verteidigte stark, ohne dabei zu mauern. Der SC blieb unkreativ und war dann auch nicht mehr gierig genug, sodass die Eisernen ihrerseits wieder zu Torchancen kamen und folgerichtig noch das zweite Tor erzielten.
Düsseldorf - Mainz
Dank eines Kopfballtores von Rouwen Hennings gewinnt Fortuna Düsseldorf mit 1:0 gegen den 1. FSV Mainz 05 und feiert den ersten Heimsieg in dieser Saison. Dieser Erfolg ist absolut verdient, da die Gastgeber, abgesehen von den ersten Minuten, die aktivere Mannschaft waren. Zudem spielten sie die komplette zweite Halbzeit in Überzahl, weil Fernandes kurz vor der Pause mit Gelb-Rot vom Platz musste. In der zweiten Hälfte wurde die Düsseldorfer Überlegenheit aufgrund der Überzahl nochmal deutlicher. Adams hatte in der 65. Minute jeweils nach einem Standard die Riesenchance zur Führung. Doch Zentner parierte die beiden Kopfbälle jeweils glänzend. Beim Kopfball von Hennings in der 82. Minute war aber auch er dann machtlos.
Leipzig - Wolfsburg
Letztlich werden die Punkte geteilt. RB Leipzig und der VfL Wolfsburg trennen sich 1:1. Auch wenn die Hausherren insgesamt mehr vom Spiel hatten, geht das Remis am Ende in Ordnung. Die Gäste hatten stets ihre Spielanteile, sorgten im zweiten Durchgang phasenweise für ein optisches Übergewicht. Überdies arbeiteten die Niedersachsen nach dem Seitenwechsel zielstrebiger zum Tor, verzeichneten die besseren Chancen. Den Rasenballern tat die Führung nicht gut. Die Männer von Julian Nagelsmann stellten nach einer Stunde den Spielbetrieb ein, verwalteten nur noch. Und das rächte sich.
Dreier sind an diesem Spieltag wohl eher seltener Natur. Das macht heute Union und die Fortuna zu den großen Gewinnern.
90+4.
Union - Freiburg
Und Union gewinnt 2:0 gegen Freiburg.
90+3.
Bremen - Hertha
In Bremen kommts nach einem 1:1 zur Punkteteilung.
90+4.
Augsburg - Bayern
Der FCA trotzt den Bayern einen Zähler ab nach einem 2:2 in der Bayern-Dusel-Time.
90+4.
Leipzig - Wolfsburg
Leipzig und Wolfsburg trennen sich mit einem 1:1-Remis.
90+4.
Düsseldorf - Mainz
Die Fortuna gewinnt 1:0 gegen den FCA.
91.
Augsburg - Bayern
Toor! AUGSBURG - Bayern 2:2. Und so kanns gehen. Cordoba lässt auf rechts Hernandez stehen, geht zur Grundlinie, spielt scharf in den Torraum, Neuer verpasst, Finnbogason nicht. 2:2.
90.
Augsburg - Bayern
Auch Müller vergibt! Bayerns Joker taucht nach Vorarbeit von Coman frei vor Koubek auf, der Ball rutscht über den Schlappen und geht rechts am Gehäuse vorbei.
90.
Düsseldorf - Mainz
Drei Minuten Nachspielzeit bleiben den Rheinhessen noch, um den Ausgleich zu erzielen
89.
Augsburg - Bayern
War das die letzte Chance für Augsburg? Eine Flanke von rechts wird abgewehrt, aus dem Rückraum darf der aufgerückte Max mit links abziehen. Neuer taucht ab und klatscht das Leder nach vorne ab - dort steht Finnbogason im Abseits.
87.
Düsseldorf - Mainz
Ein Freistoß von Thommy sorgt für Gefahr. Kownacki versucht es per Kopf und verfehlt das Tor nur knapp. Die Kugel geht rechts vorbei.
84.
Augsburg - Bayern
Taktisches Foul von Javi Martinez an der Mittellinie, der Defensivspezialist wird mit einer Gelben Karte bedacht.
84.
Union - Freiburg
Toor! UNION - Freiburg 2:0. Wohl die Entscheidung! Ingvartsen hat halblinks vor der Strafraumgrenze ein bisschen Platz und schießt einfach mit links aufs Tor. Der Ball kommt zentral aufs Tor und fällt genau hinter Thiede an die Unterkante der Latte - Thiede stand vielleicht einen Meter zu weit vor dem Kasten!
82.
Union - Freiburg
Riesenchance für Union! Kroos leitet den schönen Angriff ein und schickt Lenz zur Grundlinie, der bringt den Ball flach in den Fünfer. Da rauscht Andersson heran, scheitert aber am grandios parierenden Thiede.
83.
Leipzig - Wolfsburg
Toor! Leipzig - WOLFSBURG 1:1. Zunächst nutzen die Niedersachsen mehrfache Ausgleichschancen nicht. Doch die Leipziger sprechen weitere Einladungen aus. Nochmals kommen die Wölfe - über rechts mit William. Für dessen flache Hereingabe steht Weghorst als dankbarer Abnehmer bereit, drückt den Ball aus kürzester Distanz mit dem rechten Fuß in die Maschen.
82.
Düsseldorf - Mainz
Toor! DÜSSELDORF - Mainz 1:0. Praktisch von der Eckfahne schlägt Gießelmann eine Flanke ins Zentrum, Hennings lässt Niakate stehen, zieht zum kurzen Pfosten und nickt ein.
78.
Bremen - Hertha
Natürlich haben die Wölfe inzwischen mehr vom Spiel. Die Niedersachsen liegen hinten und müssen etwas tun. Die eine oder andere Szene hatten die Gäste bereits, doch insgesamt muss da noch viel mehr in Richtung Tor passieren. RB Leipzig hat sich ein wenig zurückgenommen, lauert nun vermehrt auf Gelegenheiten zum Kontern. Noch lassen diese auf sich warten. Die Sachsen haben jetzt natürlich schon das CL-Spiel im Hinterkopf.
79.
Düsseldorf - Mainz
Viel Platz für Karaman im Zentrum. Der 25-Jährige hält aus gut 20 Metern drauf. Aber der Versuch landet rechts neben dem Kasten.
73.
Augsburg - Bayern
Noch eine Gelbe: Rani Khedira kommt gegen Pavard deutlich zu spät und sieht die insgesamt vierte Verwarnung in dieser Partie.
75.
Düsseldorf - Mainz
Wir gehen in die letzte Viertelstunde. Spätestens seit der Doppelchance durch Adams hätte Düsseldorf die Führung verdient. Doch Zentner parierte zweimal glänzend. Die Mainzer werden jetzt hier alles reinlegen, um zumindest den Punkt mitzunehmen.
76.
Union - Freiburg
Mit einem taktischen Foul unterbindet Ingartsen einen Konter, kassiert Gelb und wird dafür von einem Mitspieler abgeklatscht. Das rechtfertigt die Gelbe auch noch zusätzlich.
68.
Leipzig - Wolfsburg
Die erste Gelbe Karte für RB Leipzig ist fällig. Diese fängt sich Marcelo Saracchi ein. Für den Mann aus Uruguay ist das die erste Verwarnung der Saison.
68.
Augsburg - Bayern
Augsburg mit dem zweiten Tausch. Alfred Finnbogason ersetzt Florian Niederlechner, der heute wirkungslos blieb.
66.
Düsseldorf - Mainz
Tekpetey agiert gegen Boetius etwas übermütig und tritt Boetius auf den Fuß. Gelbe Karte.
65.
Düsseldorf - Mainz
Auch die Ecke ist eine Sache für Zimmer. Wieder hat Adams die Chance, aber erneut pariert Zentner glänzend. Der Torwart lenkt den Ball mit einer klasse Reaktion über die Latte.
70.
Bremen - Hertha
Toor! Bremen - Hertha 1:1. Etwas überraschend der Ausgleich für die Gäste! Bremen steht bei einem Gegenstoß der Berliner in der Viererkette ungeordnet und übt mit drei Mann links im Strafraum kaum Druck auf Lukebakio aus. Das bestraft der Joker mit einem sehr gut platzierten Flachschuss ins rechte Eck. Vom Innenpfosten springt der Ball ins Tor.
65.
Düsseldorf - Mainz
Zimmer tritt einen Freistoß. Adams kommt in der Mitte zum Kopfball, scheitert aber an Zentner. Tolle Parade!
66.
Union - Freiburg
Überflüssiger Rempler von Robert Andrich gegen Haberer. Um keine Hektik aufkommen zu lassen, gibt das gleich Gelb.
65.
Bremen - Hertha
Jarstein bewahrt Berlin vor dem 0:2! Die Hausherren führen einen Freistoß im Mittelfeld schnell aus und überrumpeln die Gäste. Erneut ist es Sargent, der den Ball behaupten und quer legen kann. Wieder ist der Abnehmer Rashica, dessen Abschluss aus elf Metern halblinker Position diesmal besser ist, doch Jarstein kratzt die Kugel aus dem rechten Eck und hat ihn im Nachfassen sicher. Großtat des Berliner Keepers!
63.
Bremen - Hertha
Jetzt aber die erste richtig gute Chance des zweiten Durchgangs! Werder bricht am rechten Flügel durch und kommt in Person von Sargent in den Strafraum. Der gibt den Ball flach auf den zweiten Pfosten, wo Rashica schneller als Klünter ist und aus zehn Metern zum Abschluss kommt. Er trifft die Kugel aber nicht voll und so kann Jarstein sie sogar festhalten. Da war mehr drin.
63.
Augsburg - Bayern
Erster Wechsel beim FCA: Reece Oxford geht, Fredrik Jensen kommt.
63.
Augsburg - Bayern
Unnötig von Marco Richter, der Hernandez heftig am Oberschenkel erwischt. Abseits vom Ball und somit eine klare Gelbe Karte.
60.
Bremen - Hertha
Eine Stunde ist gespielt und wir vermissen etwas die Dynamik aus der ersten Hälfte. Beide Defensivreihen agieren disziplinierter und lassen weniger Strafraumszenen zu.
62.
Düsseldorf - Mainz
Etwas mehr als eine Stunde ist rum. Die Gastgeber haben die Partie mit einem Mann mehr im Griff. Allerdings kamen sie bisher in dieser zweiten Halbzeit kaum zu Strafraumaktionen. Einzig Gießelmann hatte eine Schusschance im Sechzehner. Aber ansonsten hält die Mainzer Defensive bisher.
60.
Düsseldorf - Mainz
Ayhan stellt gegen Onisiwo das Bein raus und bringt den Mainzer zu Fall. Das ist ein eindeutiges taktisches Foul und zieht eine Gelbe Karte nach sich.
57.
Bremen - Hertha
Die erste Gelbe Karte der Partie geht an einen Berliner. Klünter langt zum wiederholten Male hin und sieht für die Summe der Vergehen jetzt den Karton.
56.
Bremen - Hertha
Dilrosun, der nach zuletzt starken Leistungen heute nicht überzeugen konnte, verlässt den Platz. Lukebakio soll auf dem Flügel nun Akzente setzen.
58.
Union - Freiburg
Dritter Wechsel beim Gast: Lucas Höler geht raus, Vincenzo Grifo kommt für ihn.
54.
Leipzig - Wolfsburg
Toor! LEIPZIG - Wolfsburg 1:0. Langer Ball von Gulacsi, Poulsen blockt den Weg frei, robust behauptet sich Werner im Zweikampf mit Mbubu, läuft dann alleine auf Pervan zu. Den spielt er auch noch aus, bevor er die Kugel ins leere Tor schiebt.
52.
Düsseldorf - Mainz
Flanke von Tekpetey in den Strafraum. Das Leder fliegt einmal durch die Gefahrenzone. Am langen Pfosten steht Gießelmann, der mit links abzieht, das Tor jedoch verfehlt.
53.
Augsburg - Bayern
Riesengelegenheit zum 3:1! Gnabry entwischt erneut Max und bedient Coutinho mit einer flachen Hereingabe. Der Brasilianer kommt völlig frei zum Abschluss, Koubek ist aber zur Stelle und wehrt den zu zentralen Abschluss prima ab.
49.
Augsburg - Bayern
Toor! FC Augsburg - FC BAYERN MÜNCHEN 1:2. Die Gnabry-Wochen gehen weiter. Jetzt gehen die Bayern erstmals in Führung. Wieder ist es Gnabry, der vom rechten Flügel nach innen zieht. Sowohl Max als auch Uduokhai greifen nicht entscheidend ein, sodass Gnabry aus 16 Metern mit links abschließen darf. Punktegenau schlägt der Ball neben dem linken Pfosten ein, keine Chance für FCA-Keeper Koubek.
48.
Bremen - Hertha
Die Hertha hat sich offenbar vorgenommen, Werder früher im Spielaufbau zu stören und das Gegenpressing höher anzusetzen.
46.
Düsseldorf - Mainz
Auch die Mainzer haben in der Pause gewechselt. Taiwo Awoniyi muss runter und Danny Latza soll nach dem Platzverweis von Fernandes für Stabilität sorgen.
46.
Union - Freiburg
Der SC hat übrigens zur Pause gewechselt und mit Petersen reagiert. Abrashi musste für ihn runter.
46.
Leipzig - Wolfsburg
.. und Leipzig.
46.
Augsburg - Bayern
Es läuft wieder in Augsburg.
46.
Düsseldorf - Mainz
In Düsseldorf gehts weiter. Zur Erinnerung: Augsburg spielt jetzt in Unterzahl.
46.
Union - Freiburg
Auch die Partie in Berlin läuft wieder.
46.
Bremen - Hertha
Weiter gehts in Bremen.
HZ.
Augsburg - Bayern
Lassen die Bayern schon wieder Punkte liegen? Nach 45 Minuten steht es im bayerischen Derby nur 1:1, schon nach 28 Sekunden lag der Rekordmeister aus München zurück. Nach dem schnellen Rückstand musste zu allem Überfluss dann auch noch Süle in Minute 14 wegen einer Verletzung raus. Nach dem Ausgleich übernahmen die Gäste erwartungsgemäß das Kommando. Die beste Chance hatte Gnabry auf dem Fuß, der sechs Minuten vor der Pause nur den linken Pfosten anvisierte. Da hatten die bisher fleißigen Fuggerstädter mächtig Dusel.
HZ.
Leipzig - Wolfsburg
Noch sind keine Tore gefallen in Leipzig. Obwohl sich die Gäste nicht versteckten, hatten die Hausherren insgesamt mehr vom Spiel. Effizient gingen die Rasenballer dabei nicht zu Werke. Zwar stehen für die Sachsen mehr Torschüsse zu Buche. Hinsichtlich der Qualität der Abschlüsse waren die Vorteile auf Seiten der Wölfe, die mit dem indirekten Freistoß und dem Schuss von Josip Brekalo deutlich zwingender agierten.
HZ.
Düsseldorf - Mainz
Mit einem 0:0 gehen Düsseldorf und Mainz in die Halbzeit. Es ist ein Spiel, wie man es zwischen dem 13. und dem 15. erwarten kann. Viel Kampf und wenig offensives Spektakel. Die ersten zehn Minuten gehörten den Mainzern, jedoch brachten sie keinen gefährlichen Torschuss zustande. Anschließend wurden die Gastgeber besser. In der Nachspielzeit flog Fernandes mit Gelb-Rot vom Platz. So müssen die Mainzer die zweite Halbzeit mit zehn Mann bestreiten.
HZ.
Bremen - Hertha
Bremen geht in einem sehr ordentlichen Fußballspiel mit einer knappen Führung, die durchaus verdient ist, in die Halbzeit. Hohes Tempo, viel Spielfluss und wenig Unterbrechungen machen die Partie bislang wirklich attraktiv. Dazu tragen auch die Gäste aus Berlin bei, die nach einer kurzen, schläfrigen Phase zu Beginn ebenfalls zu Chancen kamen und durchaus noch berechtigte Ansprüche haben, etwas Zählbares mitzunehmen. Es ist noch lange nichts entschieden.
HZ.
Union - Freiburg
Aus Unions Blitzstart ergab sich eine sehr attraktive Anfangsphase, in der beide Seiten zu einigen Torraumszenen kamen. Berlins Pfostenschuss hätte schon früh zum 2:0 führen können, danach wurde Freiburg aber immer besser und prüfte Gikiewicz wiederholt. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes und unterhaltsames Bundesligaspiel.
45+3.
Augsburg - Bayern
Und dann ist auch Pause in Augsburg, es steht 1:1.
45+4.
Union - Freiburg
Union liegt 1:0 gegen Freiburg vorne.
45+4.
Leipzig - Wolfsburg
Torlos bleibt auch die erste Hälfte der Partie in Leipzig.
45+2.
Düsseldorf - Mainz
Unmittelbar darauf erfolgt der Pausenpfiff. beim Spielstand von 0:0 geht es hier in die Halbzeit.
45+1.
Düsseldorf - Mainz
Was für ein Abschluss dieser ersten Hälfte. Fernandes geht mit gestrecktem Bein gegen Zimmermann in den Zweikampf und trifft den Düsseldorfer am Kopf. Das ist natürlich eine klare Gelbe Karte. Und weil Fernandes schon verwarnt war, fliegt er mit Gelb-Rot vom Platz!
45.
Leipzig - Wolfsburg
Wegen eines Fouls an Timo Werner kassiert Marcel Tisserand seine zweite Gelbe Karte der laufenden Spielzeit.
45.
Union - Freiburg
Thiede stark! Nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld kommt Ingvartsen zum Kopfball, Thiede taucht aber schnell ab und pariert mit einer Hand.
45.
Bremen - Hertha
Pünktlich erfolgt der Halbzeitpfiff in Bremen. Werder führt 1:0 gegen die Hertha.
42.
Düsseldorf - Mainz
Klasse Spielzug der Fortunen. Gießelmann erhält auf der linken Seite den Ball und leitet ihn mit einem scharfen Pass in die Mitte direkt weiter. Karaman erläuft die Kugel und hält mit links drauf. Drüber.
42.
Augsburg - Bayern
Hartes Einsteigen von Thiago gegen den auffälligen Richter, Bayerns Mittelfeldmann wird verwarnt - schon zum dritten Mal in dieser Saison.
40.
Augsburg - Bayern
Chaos im Augsburger Strafraum: Eine Gnabry-Flanke von rechts kann Koubek nicht festhalten, Moravek spielt den Ball zu allem Überfluss auch noch in den Fuß von Thiago. Der spanische Regisseur darf gleich zweimal in Folge abschließen, trotzdem klappt es nicht mit dem Torerfolg.
42.
Union - Freiburg
Die Hertha bleibt bei Standards gefährlich! Darida zieht den Ball von rechts weg vom Tor auf den Elfmeterpunkt, wo Grujic angeflogen kommt und einen wuchtigen Kopfball abgibt. Sein Versuch verfehlt das rechte Eck nur knapp.
40.
Düsseldorf - Mainz
In den ersten zehn Minuten hatten die Mainzer bis zu 80 Prozent Ballbesitz, dies hat sich deutlich gewandelt. Düsseldorf kommt den 50 Prozent näher. Die Angriffe der Gastgeber sehen auch viel zielstrebiger aus.
39.
Augsburg - Bayern
Pfosten! Coman bleibt links im Sechzehner zunächst hängen, der mitgelaufene Alaba schafft es dennoch, den Ball an den Elfmeterpunkt zu flanken. Gnabry nimmt die Hereingabe mit der Innenseite direkt und scheitert am linken Pfosten.
39.
Düsseldorf - Mainz
Die Mainzer kommen mal in den gegnerischen Strafraum. Awoniyi versucht es von halblinks mit der rechten Innenseite. Der Schuss geht durch die Beine seines Gegenspielers, ist aber kein Problem für Steffen.
36.
Leipzig - Wolfsburg
Demme bringt mit einem Steilpass Tempo ins Spiel. Poulsen legt geschickt für Werner auf, der im Sechzehner sofort den Abschluss sucht. Der Rechtsschuss zischt über den Querbalken.
35.
Bremen - Hertha
Werder bemüht sich um Spielkontrolle, während die Hertha etwas tiefer agiert und eher auf schnelles Umschaltspiel setzt. Auffällig ist auf beiden Seiten die hohe Passsicherheit, die jeweils bei deutlich über 80 Prozent liegt und so auch dazu beiträgt, dass es ein wirklich ansehnliches Fußballspiel ist.
37.
Augsburg - Bayern
Konterchance für Augsburg über Niederlechner und Vargas, der von Kimmich umgecheckt wird. Referee Siebert lässt zunächst weiterlaufen und zückt dann völlig zurecht den gelben Karton.
34.
Augsburg - Bayern
Unsicherheit bei Koubek, der einen Querschläger aus der Luft fischen will, dabei aber von Lewandowski bedrängt wird. Augsburgs Torsteher entscheidet sich für eine Faustabwehr, daraus können die Bayern aber keinen Ertrag ziehen.
34.
Düsseldorf - Mainz
Die zweite Viertelstunde gehörte definitiv den Düsseldorfern, die durch Karaman und Tekpetey zu guten Torabschlüssen kamen. Mainz ist momentan offensiv komplett abgemeldet.
32.
Leipzig - Wolfsburg
Inzwischen verzeichnet RB Leipzig optische Vorteile. Für Wolfsburg ist das mit Blick auf den Status als Auswärtsmannschaft nicht beunruhigend. Die Niedersachsen haben schließlich auch ihre Szenen. In Sachen Torgefahr hat sich noch keine Mannschaft ein entscheidendes Übergewicht erarbeitet.
31.
Bremen - Hertha
Grujic schaltet für die Hertha im zentralen Mittelfeld mal den Turbo ein und marschiert bis an die Sechzehnergrenze. Von dort versucht er einen Schlenzer aufs rechte obere Ecke, der aber rund einen halben Meter vorbei geht.
31.
Düsseldorf - Mainz
Fernandes mit hartem Einsteigen gegen Zimmermann im Mittelfeld. Dafür sieht er die Gelbe Karte.
27.
Düsseldorf - Mainz
Ganz starke Aktion von Karaman. Er tanzt auf links mit einer Bewegung zwei Verteidiger aus und zieht dann in die Mitte. Aus gut 18 Metern hält er mit rechts drauf. Der Ball landet auf dem Tornetz, auch weil Fernandes den Schuss abfälscht.
28.
Union - Freiburg
Anderssons Tor zählt nicht! Der Stürmer springt hinter Thiede hoch und köpft den Bal ins Tor, Freiburgs Schlussmann hatte den Ball schon in den Händen, als Andersson ihn dort rausköpfte. In England wäre das wohl ein Tor gewesen.
26.
Düsseldorf - Mainz
Jetzt hat auch Düsseldorf seinen ersten Torschuss. Tekpetey schießt aus 20 Metern in zentraler Position. Der Abschluss mit rechts geht links vorbei.
26.
Augsburg - Bayern
Die Statistiken sprechen erwartungsgemäß für die Bayern. Über 90 Prozent Passquote, 73 Prozent Spielanteile und 169 zu 58 Pässe. Auch in Sachen Zweikämpfe sind die Gäste mit 59 Prozent vorn.
27.
Bremen - Hertha
Nächste gute Möglichkeit für Werder! Es entwickelt sich ein wilder Schlagabtausch. Nach Ballgewinn und schnellem Umschalten kommt Rashica für Bremen halblinks im Strafraum an den Ball. Er fackelt nicht lange und schließt mit der Innenseite ab, doch Boyata bringt das Bein dazwischen und lenkt die Kugel um den kurzen Pfosten ans Außennetz.
23.
Augsburg - Bayern
Die Bayern sind weiter am Drücker, nun wird Thiago an die Grundlinie geschickt. Die halbhohe Hereingabe wehrt Koubek nach vorne ab, an der Strafraumkante steht aber kein Münchner Abnehmer bereit.
20.
Düsseldorf - Mainz
Tekpetey bedient Karaman rechts im Sechzehner. Der Türke wartet bis Hennings in der Mitte in Position läuft und hebt das Leder genau dorthin. Zentner passt auf und klärt energisch.
23.
Bremen - Hertha
Jetzt mal wieder die Hausherren im Vorwärtsgang. Werder kombiniert sich im Zentrum bis an den Sechzehner, wo Bittencourt nicht angegriffen wird und aus rund 18 Metern abzieht. Jarstein ist durch Boyata etwas die Sicht versperrt und so hat der Hertha-Keeper Glück, dass der Flachschuss knapp am linken Pfosten vorbeizischt.
19.
Leipzig - Wolfsburg
Spannung bringt plötzlich Upamecano mit einem abenteuerlichen Rückpass rein. Zur Sicherheit geht Gulacsi mit der Hand ran, klärt zur Ecke. Doch das ist ja eine beabsichtigte Rückgabe. Es gibt Diskussionen, die Wolfsburger reklamieren. Und tatsächlich verhängt der Unparteiische einen indirekten Freistoß im Strafraum - in zentraler Position und knapp elf Meter vom Tor entfernt. Den können die Wölfe in Person von Arnold jedoch nicht nutzen.
22.
Union - Freiburg
Verletzungsbedingt muss der SC auswechseln. Alexander Schwolow muss vom Platz. Für ihn kommt Ersatztorwart Niclas Thiede.
19.
Augsburg - Bayern
Auf einmal ist Niederlechner auf und davon, die Fahne bleibt zunächst unten. Der FCA-Angreifer nimmt zu viel Tempo aus der Aktion und will den Laufweg mit Hernandez kreuzen, für einen Elfmeter ist dies aber definitiv zu wenig. Mit etwas Verspätung wird zudem auf Abseits entschieden.
15.
Augsburg - Bayern
Durch seinen Treffer stellt Lewandowski den bisherigen Bundesliga-Rekord ein. Die bayerische Tormaschine traf somit in jedem der ersten acht Spieltage, das gelang zuvor nur Pierre-Emerick Aubameyang in der Saison 2015/16.
15.
Bremen - Hertha
Erstes knappes Ding für die Gäste! Mittelstädt befördert einen Abpraller nach einer Ecke als Dropkick aus dem Rückraum in Richtung Tor und verpasst den Ausgleich nur knapp. Pavlenka fliegt vergeblich, doch der Ball touchiert nur die Latte und landet auf dem Tornetz.
13.
Bremen - Hertha
Große Aufregung beim Berliner Kapitän Ibisevic, der einen Elfmeter fordert. Wolf hatte ihn halbrechts in den Strafraum steil geschickt, ehe Pavlenka mit dem langen Bein angerauscht kam und den Stürmer zu Fall brachte. Weil er mit der Fußspitze aber zuerst den Ball gespielt hat, gibt es zu Recht keinen Strafstoß.
14.
Union - Freiburg
Doppelchance für den Sport-Club! Erst pariert Gikiewicz einen abgefälschten Lienhart-Schuss, nach dem folgenden Einwurf kommt Höler schnell zum Abschluss. Den lässt der Schlussmann kurz nach vorne prallen, ist aber dann zur Stelle.
11.
Union - Freiburg
Gentner unterbindet einen Konter mit einer Grätsche an der Mittellinie. Das gibt zu Recht Gelb.
12.
Leipzig - Wolfsburg
Weit vom eigenen Tor entfernt, fallen die Gäste durch sehr harte Zweikampfführung auf. Jetzt ist Yussuf Poulsen der Leidtragende. Und Gelb gibt es für Kevin Mbabu. Koubek hat zwar noch die Finger dran, kann aber nicht mehr entscheidend abwehren. Nachricht eingeben
14.
Augsburg - Bayern
Toor! Augsburg - BAYERN 1:1. Gnabry kann nach einem wunderbaren Seitenwechsel von Martinez von der rechten Seite unbedrängt flanken, ebenso unbedrängt kann Lewandowski die Hereingabe per Kopf ins lange Eck verlängern.
10.
Düsseldorf - Mainz
Bisher ist es ein ruhiger Beginn. Bis auf einen Schuss von Fernandes war hier offensiv noch nicht viel los.
12.
Augsburg - Bayern
Jetzt der frühe Wechsel beim FC Bayern. Für Niklas Süle kommt David Alaba ins Spiel.
11.
Augsburg - Bayern
Minutenlang wird Bayerns Abwehrchef behandelt, Süle greift sich an die Rückseite des linken Beins. Oberschenkel oder Knie - der deutsche Nationalspieler kann auf jeden Fall nicht weitermachen. Bei einem Abwehrversuch per Kopf kam Süle sehr ungünstig auf. Dabei hat er sich möglicherweise das Knie verdreht.
10.
Union - Freiburg
Aluminium! Ingvartsen schlenzt von der Strafraumkante mit links und schlägt Schwolow, trifft aber nur den Pfosten.
9.
Augsburg - Bayern
Auf der Gegenseite wird es gefährlicher! Zweikampf zwischen Niederlechner und Süle, der plötzlich zu Boden geht. Die Kugel landet bei Richter, dessen strammer Linksschuss am Kasten vorbeizischt. Und Süle liegt immer noch auf dem Boden.
7.
Leipzig - Wolfsburg
Guilavogui geht im Mittelkreis mit viel Risiko in den Zweikampf gegen Werner, erwischt den Ball eher weniger, trifft stattdessen den Gegenspieler von hinten. Sofort ist Aytekin mit der Gelben Karte zur Stelle.
8.
Augsburg - Bayern
Erster Abschluss der Gäste: Von rechts zieht der zuletzt formstarke Gnabry nach innen, der Versuch mit dem schwächeren linken Fuß geht allerdings deutlich über das Tor. Koubek muss nicht eingreifen.
7.
Bremen - Hertha
Toor! BREMEN - Hertha 1:0. Heute wird wirklich nicht lange gefackelt. Die frühe Führung für die Hausherren! Sargent lässt sich aus dem Sturmzentrum etwas ins Mittelfeld fallen und spielt den Ball rechts raus zu Eggestein. Der bedient den US-Amerikaner, der in den Strafraum gestartet war, umgehend wieder. Aus rund 15 Metern zieht Sargent ab und hat etwas Glück, dass Boyata die Kugel unhaltbar über Jarstein hinweg ins linke obere Eck abfälscht.
2.
Augsburg - Bayern
Schon im Februar lag der FC Bayern in Augsburg nach nicht einmal einer Minute zurück, damals traf Goretzka ins eigene Tor. Am Ende setzte sich der FCB knapp mit 3:2 durch. Welche Reaktion folgt heute?
3.
Bremen - Hertha
Von Beginn an geht es durchaus dynamisch zu. Werder versucht es sofort mit einem Steilpass auf Rashica in die Spitze, der aber einen Tick zu lang ist. Auf der anderen Seite zieht Wolf im Mittelfeld gleich einen Sprint an und kann von Friedl nur am Trikot gehalten werden. Brych belässt es erstmal bei einer Ermahnung.
Auch eher selten, dass zwei Treffer bereits gefallen sind, bevor die letzten Spiele begonnen haben.
1.
Bremen - Hertha
Spielbeginn in Bremen.
1.
Düsseldorf - Mainz
Los gehts in Düsseldorf.
1.
Union - Freiburg
Tooor! UNION BERLIN - SC Freiburg 1:0. Führung in der ersten Minute! Marius Bülter setzt sich auf der linken Seite fein durch, hat dann 25 Meter vor dem Tor viel Platz und zieht einfach mal ab. Schwolow kann diesem Gewaltschuss nur hinterherschauen. Der Tag der Blitzstarts.
1.
Augsburg - Bayern
Toor! AUGSBURG - Bayern 1:0. Blitzstart des FCA. 27 Sekunden hats gedauert, Herrschaften. Einwurf auf rechts, der Ball wird eher zufällig in den Sechzehner gehoben. Khedira gewinnt das wichtige Luftduell und verlängert den Ball per Kopf auf Richter, der aus zehn Metern freistehend abschließen darf und FCB-Keeper Neuer mit einer Direktabnahme ins rechte Eck überwindet. Der Tag beginnt mit einem Paukenschlag.
1.
Leipzig - Wolfsburg
Anpfiff in der Messestadt.
1.
Union - Freiburg
Auch in Berlin, bei eingeschränkten Sichtbedingungen, ist der Anstoß erfolgt.
1.
Augsburg - Bayern
Spielbeginn in Augsburg.
Leipzig - Wolfsburg
In Leipzig kommt es heute in einem direkten Duell zum Kampf um die Tabellenführung. Dafür müssen allerdings andernorts auch ein paar Puzzle-Steine zusammenpassen. Gibt es einen klaren Favoriten? Als einzige Mannschaft haben die Wölfe in dieser Saison noch keine Niederlage kassiert. Insofern .. Kurzfristig vermeldete RB über Twitter den Ausfall von Halstenberg, der wegen Rückenproblemen nun doch nicht in der Startelf steht.
Düsseldorf - Mainz
So richtig befreien konnten sich die Mainzer durch den Sieg gegen Paderborn nicht. Mit sechs Punkten sind sie nun 13. Die Fortuna liegt mit zwei Punkten weniger auf Rang 15, ist aber punktgleich mit Union Berlin und Köln auf den Abstiegsrängen. Beide Vereine könnten also bei einer Niederlage in die Abstiegszone rutschen. Dieses Spiel kann also durchaus als Abstiegsduell bezeichnet werden, auch wenn die Verantwortlichen solch eine Bezeichnung am 8. Spieltag wohl nicht so gerne hören.
Augsburg - Bayern
Nix Tabellenführer - nach dem unerwarteten Patzer gegen Hoffenheim ging der Rekordmeister aus München nur als Tabellendritter in die Länderspielpause. Umso motivierter dürfte die Elf von Niko Kovac heute sein, im bayerischen Derby beim FC Augsburg sind die Bayern haushoher Favorit. Es ist das erste von sieben Spielen in den kommenden 22 Tagen.
Union - Freiburg
Beide Teams starten wohl in derselben Formation, einem 3-4-3 mit defensiven Außenspielern. Seit dem sensationellen 3:1 gegen Borussia Dortmund hat Union alle vier Spiele verloren. Der SCF schnappte sich vor der Länderspielpause einen Punkt gegen den BVB. Auf der einen Seite will Union die Abstiegsplätze verlassen, auf der anderen Seite kommt mit dem SC Freiburg der Viertplatzierte der aktuellen Tabelle. Für Christian Streich dürfte das allerdings vermutlich keine Favoritenrolle bedeuten.
Bremen - Hertha
Uns erwartet, tabellarisch gesehen, ein waschechtes Mittefeld-Duell zweier Klubs, die vor der Saison eigentlich ganz andere Ansprüche angemeldet hatten - nämlich das internationale Geschäft. Mit einem Sieg heute wollen sich beide wieder näher an diese Regionen heranpirschen.
vor Beginn
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 8. Spieltages.