Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Handball: DHB-Supercup
19:30
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
kommende Live-Ticker:
23
Aug
Fußball: Europa League
20:30
20:30
24
Aug
Formel 1: GP von Belgien
11:00
15:00
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Ungarn GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:37:16.427 (1)
  • 2
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 17.123 (1)
  • 3
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 20.101 (2)
  • 4
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 46.419 (1)
  • 5
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 1:00.000 (1)
  • 6
  • P. Gasly
  • Toro Rosso
  • + 1:13.273 (1)
  • 7
  • K. Magnussen
  • Haas F1
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Formel 1: Pascal Wehrlein will sein Comeback 'genießen'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
13. April 2017, 13:41 Uhr
Pascal Wehrlein
Pascal Wehrlein fuhr bisher nur bei den Testfahrten in dieser Saison

Sauber-Pilot Pascal Wehrlein startet nach seiner ausgeheilten Verletzung ohne große Erwartungen in sein Formel-1-Comeback. Der 22-Jährige wolle sein erstes Rennen des Jahres in Bahrain am Ostersonntag (17 Uhr im LIVETICKER) einfach "genießen. Für mich ist es erst einmal wichtig, ins Auto zurückzukommen und mich wohl zu fühlen", sagte Wehrlein am Donnerstag. Die ersten beiden Rennen in Australien und Bahrain hatte Wehrlein wegen Trainingsrückstands nach einem Unfall verpasst.

Zudem äußerte sich Wehrlein erstmals ausführlich dazu, welche Verletzung er bei dem Crash im Januar erlitten hatte. "Fünf Wirbel habe ich mir gestaucht, drei davon habe ich mir gebrochen", sagte er. Dabei habe es sich um "Kompressionsfrakturen" im Bereich der Brustwirbel gehandelt.

Kein Verständnis zeigte Wehrlein über die aufkommende Kritik daran, dass die Schwere der Verletzung lange nicht kommuniziert wurde. "Das einzig Ungünstige war, dass die Medien schlecht geschrieben haben", sagte er: "Wenn man von den Ärzten freigegeben werden muss, dann muss man manchmal auch eins und eins zusammenrechnen können." Bis zum zweiten Rennen in China war im Zusammenhang mit Wehrlein nur von einer nicht näher definierten Rückenverletzung die Rede gewesen.

Am 23. März hatte Wehrlein von den Ärzten des Automobil-Weltverbandes die Starterlaubnis für den Saisonauftakt in Melbourne erhalten, zuvor hatte er bei den Testfahrten vom 7. bis 10. März in Barcelona teilgenommen. In Australien entschied er sich nach dem Training am Freitag aber gegen einen Start, in China fehlte er komplett. In Shanghai sorgten dann Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff und Sauber-Teamchefin Monisha Kaltenborn mit unterschiedlichen Aussagen über die Verletzung des Silberpfeil-Zöglings für Wirbel.

zu "Formel 1: Pascal Wehrlein will sein Comeback 'genießen'"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
24.07. 20:20
Formel 1
spox
Das zwölfte Rennen der Formel-1-Saison 2018 findet in Ungarn statt. Der Hungaroring ist auch in diesem Jahr wieder Austragungsort für den Großen Preis von Ungarn. Hier findet ihr alle... weiter Logo
22.07. 21:47
Formel 1
spox
Sebastian Vettel hätte beim Großen Preis von Deutschland fast seinen Hockenheim-Fluch beendet, gab den Erfolg mit einem Crash aber nicht nur leichtfertig aus der Hand, sondern brachte... weiter Logo
22.07. 17:28
Formel 1
spox
Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat sich zu seinem Crash beim Großen Preis von Deutschland geäußert und erklärt, was er falsch gemacht hat. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team