Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
Live
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
18:00
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Tennis: Australian Open
04:00
Tennis: WTA Australian Open
Tennis: Australian Open
kommende Live-Ticker:
23
Jan
Tennis: Australian Open
04:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Abu Dhabi GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • 1:34:14.062 (1)
  • 2
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 03.899 (1)
  • 3
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 19.330 (1)
  • 4
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 45.386 (1)
  • 5
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 46.269 (1)
  • 6
  • N. Hülkenberg
  • Renault
  • + 1:25.713 (1)
  • 7
  • S. Perez
  • Force India
  • + 1:32.062 (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Christian Horner: Lewis Hamilton wollte zu Red Bull

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sportal.de
20. Januar 2016, 15:02 Uhr
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton feierte 2014 und 2015 den Weltmeistertitel

Laut Teamchef Christian Horner wollte Lewis Hamilton 2012 von McLaren zu Red Bull wechseln. Weil dort aber Sebastian Vettel fuhr, scheiterte der Transfer. Um den damaligen Hauptkonkurrenten aus Woking dennoch zu schwächen, drängte Horner den aktuellen Weltmeister zu Mercedes.

"McLaren war 2011 und 2012 sehr konkurrenzfähig", verriet Horner dem F1 Racing Magazine: "Ich dachte, dass es für uns wahrscheinlich besser wäre, wenn er eher bei Mercedes als bei McLaren fahren würde."

Dementsprechend ermutigte der Engländer Niki Lauda dazu, "Hamilton zu verpflichten, um McLaren zu schwächen - ohne damit zu rechnen, dass Mercedes so eine Macht werden würde wie es heute der Fall ist." Seit 2014 dominieren die Silberpfleile die Weltmeisterschaften nach Belieben, holten zwei Fahrer- und zwei Konstrukteurstitel.

Dabei strebte Hamilton nach seiner Zeit bei McLaren eigentlich sogar zu Red Bull. "Er wollte unbedingt für das Team fahren", offenbarte Horner und stellte klar: "Aber es gab keine Chance, ihn bei uns unterzubringen, solange Sebastian bei uns war. Bevor er bei Mercedes unterschrieb, wollte er 2013 gern für Red Bull fahren."

 

zu "Christian Horner: Lewis Hamilton wollte zu Red Bull"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Willi schrieb am 21.01.2016 12:24
Da passt das Sprichwort Wer andern eine Grube gräbt fällt selbst hinein, tolles eingentor von Horner.
Weitere Formel 1 Top News
18.01. 15:41
Formel 1
spox
Das Wettrennen zwischen Weltmeister Mercedes und Ferrari wird schon einen Monat vor dem Saisondebüt der Formel 1 am 25. März in Melbourne eröffnet. weiter Logo
16.01. 12:36
Formel 1
spox
Für Pascal Wehrlein (23/Worndorf) ist 2018 in der Formel 1 kein Platz mehr. Williams hat am Dienstag das letzte freie Cockpit in der Königsklasse an den Russen Sergej Sirotkin (22)... weiter Logo
10.01. 15:17
Formel 1
spox
Sebastian Vettel arbeitet bei Ferrari künftig mit einem alten Bekannten zusammen. Der Formel-1-Rennstall hat Daniil Kwjat (23) als Entwicklungsfahrer verpflichtet, das teilten die... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team