Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Datum: 29. März 2012, 06:00 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 62 Kommentare
Sport Live-Ticker
Tennis: ATP-Finals London
Fußball: Süper Lig, 12. Spieltag
Fußball: 2. Liga, 14. Spieltag
Fußball: 3. Liga, 16. Spieltag
Fußball: Ligue 1
Eishockey: DEL, 21. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 12. Spielt.
Fußball: Ligue 1
Basketball: Euroleague
Fußball: Primera División
Tennis: ATP-Finals London
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga West
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, 01.11.
  • Besiktas
  • 1:1
  • Monaco
  • FC Sevilla
  • 2:1
  • Spartak
  • Liverpool
  • 3:0
  • Maribor
  • Sh. Donezk
  • 3:1
  • Feyenoord
  • Neapel
  • 2:4
  • Man City
  • FC Porto
  • 3:1
  • RB Leipzig
  • Dortmund
  • 1:1
  • APOEL
  • Tottenham
  • 3:1
  • Real
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Champions League: So spielten die Favoriten auswärts

CL 203

Vier Viertelfinals, vier Zu-null-Spiele. Kein einziges Heimtor gab es in den vier Hinspielen der Champions League. Sortiert nach den Ergebnissen (0:3, 0:2, 0:1 und 0:0) analysieren wir die Leistungen der vier Favoriten - und fragen uns schon jetzt, welche Schlüsse sie im Hinblick auf die möglichen Traumhalbfinals Bayern - Real Madrid und Chelsea - Barcelona nahelegen.

Nach den vier Viertelfinalhinspielen in der Champions League sind die Weichen gestellt für das mögliche Traumhalbfinale mit Bayern München gegen Real Madrid und Chelsea gegen Barcelona. Wobei das einzige Spiel, in dem es keinen Auswärtssieg gegeben hat, das also theoretisch noch am offensten ist, auch nicht gerade einen Albtraum nahelegt, weil Milan selbstredend ebenfalls ein sehr attraktiver Halbfinalist wäre.

So klar wie in der vorigen Saison, als drei von vier Viertelfinals bereits im Hinspiel klar entschieden waren (Schalkes 5:2 in Mailand, Madrids 4:0 gegen Tottenham und Barcelonas 5:1 gegen Shakhtar), ist es diesmal nur im Fall von APOEL und Real Madrid: Bei Buchmachern kann man gar nicht mehr darauf wetten, wer weiterkommt, weil die Ausgangslage zu klar ist. Aber auch Chelsea und Bayern müssten schon sehr viel falsch machen, um noch auszuscheiden.

Wir haben die vier Favoriten bei ihren Auswärtsspielen beobachtet und analysiert, wie sicher sie das Halbfinale erreichen sowie schon einmal die taktischen Möglichkeiten für das Semifinale durchgespielt.

1)

Eine glasklare Sache, und zugleich kein Anhaltspunkt für etwaige Spiele gegen Bayern. Ein Klassenunterschied? Nein, denn selbst Karl Marx müsste zugeben, dass Kapitalist und Fabrikarbeiter noch mehr gemeinsam haben als APOEL und Real Madrid. Eher ein Kastenunterschied, wenn die Spanier die Brahmanen und die Zyprer die Unberührbaren im Bodensatz des Sozialgefüges wären.

Unberührbar war für APOEL praktisch der Ball, den sie nur in 20 Prozent der Spielzeit im Besitz hatten, und unberührbar war auch der Strafraum, denn zum vielleicht ersten Mal in der Champions League-Geschichte gab eine Heimmannschaft im Viertelfinale nicht einen einzigen Schuss in Richtung gegnerischer Grundlinie ab.

zu "Champions League: So spielten die Favoriten auswärts"
62 Kommentare
Letzter Kommentar:
Halbfinale schrieb am 02.04.2012 16:24
Dass Real und Bayern durch sind, ist für mich keine Frage mehr. Diese Halbfinalpaarung ist in meinenn Augen gesetzt.

Befinca wird hier klar unterschätzt. Chelsea spielt keinen überirdischen Fußball, sodass ich Benfica noch Chancen zu rechne. Chelsea ist noch nicht durch...

Offen ist für mich das Spiel Barca vs. Milan, auch wenn fast alle der Meinung sind das Barca schon durch ist. Ob Milan jetzt im Hinspiel Glück hatte (Sanchiz-Elfer) oder doch eher Barca (Robinho allein), sei mal dahin gestellt. Fakt ist: Das Hinspiel endete 0:0 und da wird das Rückspiel beginnen.

Wir werden ein ähnliches Spiel sehen wie im Hinspiel. Ballbesitz 70:30 für Barca und Milan wird Nadelstiche setzen mit Ibra, Boateng und Robinho. Das Spiel steht auf des Messers Schneide, denn Milan ist eine Mannschaft, die gegen jeden Gegner der Welt (inkl. Barca) ein Tor erzielen kann und gegen jede Mannschaft der Welt (inkl. Barca) nicht mehr als ein Tor kassieren kann.

Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport