Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Schach: WM
16:00
Handball: Champions League
19:00
Basketball: Euroleague
Fußball: UEFA Nations League
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, 07.11.
  • ZSKA
  • 1:2
  • AS Rom
  • Valencia
  • 3:1
  • Young Boys
  • FC Bayern
  • 2:0
  • AEK Athen
  • Benfica
  • 1:1
  • Ajax
  • Man City
  • 6:0
  • Sh. Donezk
  • Lyon
  • 2:2
  • Hoffenheim
  • Vik. Plzen
  • 0:5
  • Real
  • Juventus
  • 1:2
  • Man United
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Arsenals Theo Walcott: 'Wir dürfen nicht untereinander streiten'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
08. März 2017, 16:05 Uhr
Theo Walcott
Theo Walcott erzielte das zwischenzeitiche 1:0 für Arsenal

Der englische Nationalspieler Theo Walcott hat seine Mannschaftskameraden beim FC Arsenal dazu aufgefordert, dass alle gemeinsam wieder an einem Strang ziehen müssen, um in den kommenden Spielen die notwendigen Resultate einzufahren.

Zuletzt gab es Gerüchte über einen Streit auf dem Trainingsplatz, bei dem vor allem Alexis Sanchez eine größere Rolle gespielt haben soll. Trainer Arsene Wenger hatte diesen am Anfang der Woche eigentlich dementiert.

"Gewisse Vorkommnisse werden oft unverhältnismäßig betrachtet. Manche Dinge passieren eben auf dem Trainingsplatz. Ich denke, dass sie auch bei allen anderen Mannschaften vorkommen. Das gehört dazu", entgegnete Walcott dem London Evening Standard, angesprochen auf die Gerüchte.

Arsenal zum siebten mal in Folge mit Achtelfinal-Aus

"Man konnte sehen, dass es uns heute in der ersten Halbzeit definitiv nicht beeinflusst hat", beteuerte er nach dem Champions-League-Rückspiel der Gunners gegen den FC Bayern München (1:5). Dennoch reißen die Spekulationen um Arsene Wenger nicht ab. Viele Fans sprechen sich mittlerweile gegen eine Vertragsverlängerung des Franzosen aus. Noch gibt es aber keine Informationen, wie es mit dem langjährigen Coach weitergeht.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern! 

"Auch wir Spieler wissen nicht, was passieren wird. Wir konzentrieren uns nur auf Fußball. Auch der Trainer ist fokussiert und arbeitet mit der gleichen Motivation wie immer. Wahrscheinlich wird er die Niederlage auf sich nehmen, aber wir Spieler müssen uns selbst hinterfragen und durch Leistung in den nächsten Spielen Druck von unserem Trainer nehmen", so Walcott weiter.

Der FC Arsenal ist nach den beiden 1:5-Niederlagen gegen Bayern München bereits das siebte Mal in Folge im Achtelfinale der Champions League ausgeschieden.

zu "Arsenals Theo Walcott: 'Wir dürfen nicht untereinander streiten'"
0 Kommentare
Weitere Champions League Top News
25.07. 12:05
Fußball | Champions League
spox
Hinter Günter Kreissl liegen intensive Arbeitstage. Für den Geschäftsführer Sport von Sturm Graz ist die Amsterdam-Reise zum Qualifikationsspiel für die Champions League gegen Ajax... weiter Logo
25.07. 10:40
Fußball | Champions League
spox
Der SK Sturm Graz kämpft gegen den niederländischen Traditionsverein Ajax Amsterdam um den Traum von der Königsklasse. Das Hinspiel in der zweiten Runder der Qualifikation zur UEFA... weiter Logo
24.07. 18:10
Fußball | Champions League
spox
Ajax Amsterdam wähnt sich vor dem Qualifikationsspiel (Mittwoch, 20.30 Uhr/live auf DAZN ) zur Champions League gegen Sturm Graz noch nicht in Topform. "Wir sind noch nicht in optimaler... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team