Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Formel 1: GP von Frankreich
12:00
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
kommende Live-Ticker:
23
Jun
Motorsport: DTM
08:30
Formel 1: GP von Frankreich
13:00
Motorsport: DTM
13:30
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
WM 2018
  • Brasilien
  • -:-
  • Costa Rica
  • Nigeria
  • -:-
  • Island
  • Serbien
  • -:-
  • Schweiz
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

UFC: Conor McGregor: Mehr Call of Duty als Training

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
16. September 2016, 12:13 Uhr
Conor McGregor
Conor McGregor verkörpert in

Der UFC-Champion gewährt einen Einblick in seinen Tagesablauf - und verbringt überraschend viel Zeit vor dem Bildschirm. Seine Rolle in Call of Duty kommt deshalb wenig überraschend und soll nur der Anfang sein.

Conor McGregor wird im neuen Videospiel der "Call of Duty"-Franchise eine Rolle übernehmen. Die Liebe zu Online-Shootern ist bei dem UFC-Champion aus Irland tief verwurzelt. Selbst das Training rückt teilweise in den Hintergrund.

Laut McGregor, der in "Call of Duty: Infinite Warfare" einen eigenen Charakter verkörpern wird, wurde sein Tagesablauf schon lange von der Zeit vor dem Bildschirm geprägt. So sei er nach dem Aufstehen zunächst ins Gym gefahren, habe für zwei bis drei Stunden trainiert und sich im Anschluss mit Spielen wie etwa "Call of Duty: Black Ops II" die Zeit vertrieben. An Schlaf soll erst zu denken gewesen sein, als seine Freundin das Haus morgens verließ, um zur Arbeit zu fahren.

Er habe somit "nicht so viel trainiert, wie er gespielt" habe, so McGregor. Über die Rolle im neuen Spiel freut sich der Ire, der als Marine auftritt, deshalb besonders. "Es ist für mich eine große Ehre, ein Teil dieser riesigen Franchise zu sein", erklärte McGregor gegenüber ESPN. "Und schließlich mache ich auch den Weg für andere UFC-Kämpfer frei."

Abgesehen von der Hingabe zu Videospielen ist der Auftritt allerdings auch aus marketingtechnischer Sicht für McGregor der nächste Schritt. "Ich kenne Connor und mir ist klar, dass er gar nicht darauf warten kann, sich weiter zu entwickeln. Und dies nicht nur als Athlet, sondern auch als Geschäftsmann", erklärte McGregors Agent Audie Attar.

 

zu "UFC: Conor McGregor: Mehr Call of Duty als Training"
0 Kommentare
Weitere Mehr Sport Top News
22.04. 14:06
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Das Comeback von Weltrekordler Dennis Kimetto ist missglückt, der Kenianer musste am Sonntag beim Wien-Marathon kurz nach der halben Distanz aussteigen. Den Sieg beim 35. VCM holte sich... weiter Logo
11.04. 14:49
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Der frühere deutsche Weltklasse-Stabhochspringer Tim Lobinger kämpft weiter gegen den Krebs. Der 45-Jährige bestätigte, dass eine "leicht mutierte Form" von Blutkrebs zurückgekehrt... weiter Logo
10.03. 18:22
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Diskus-Olympiasieger Christoph Harting und die ehemalige Speerwurf-Weltmeisterin Katharina Molitor haben ihre ersten Chancen zur Qualifikation für die Heim-EM in Berlin (7. bis 12.... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team