Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, 19.09.
  • Ajax
  • 3:0
  • AEK Athen
  • Sh. Donezk
  • 2:2
  • Hoffenheim
  • Benfica
  • 0:2
  • FC Bayern
  • Man City
  • 1:2
  • Lyon
  • Real
  • 3:0
  • AS Rom
  • Vik. Plzen
  • 2:2
  • ZSKA
  • Valencia
  • 0:2
  • Juventus
  • Young Boys
  • 0:3
  • Man United
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

UEFA weist Tuchel-Vorwürfe zurück

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sid
13. April 2017, 13:09 Uhr
Borussia Dortmund, Thomas Tuchel
Thomas Tuchel musste trotz des Anschlags mit seinem Team in der Champions League antreten

Die UEFA hat die Vorwürfe von Trainer Thomas Tuchel zurückgewiesen, dass Borussia Dortmund bei der Neuansetzung des Champions-League-Spiels übergangen worden sei. "Die Entscheidung, dass das Spiel am Mittwoch stattfinden sollte, ist am Dienstag gemeinsam mit allen Beteiligten gefallen. Auch am Mittwoch standen wir mit allen Beteiligten in Kontakt und haben zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Anzeichen bekommen, dass nicht gespielt werden sollte", teilte die UEFA dem SID mit.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Tuchel hatte nach dem 2:3 (0:2) im Viertelfinal-Hinspiel gegen AS Monaco die Neuansetzung keine 24 Stunden nach dem Sprengstoffattentat auf den BVB-Mannschaftsbus scharf kritisiert. "Wir waren in die Entscheidung überhaupt nicht eingebunden. Das hat die UEFA in der Schweiz entschieden. Das ist kein gutes Gefühl, es war ein Gefühl der Ohnmacht", sagte Tuchel und fügte an: "Die Termine werden vorgegeben und wir haben zu funktionieren. Wir hatten das Gefühl, dass wir behandelt werden, als wäre eine Bierdose an unseren Bus geflogen."

Auch die Dortmunder Spieler äußerten ihr Unverständnis. "Wir sind keine Tiere, wir sind Menschen, die Familie und Kinder zu Hause haben. Ich fühle mich wie ein Tier, nicht wie ein Mensch", sagte Abwehrchef Sokratis. Mitspieler Marc Bartra war bei dem Anschlag verletzt worden (Handgelenksbruch) und musste operiert werden.



Die Dortmunder Verantwortlichen um Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatten dem neuen Termin zugestimmt. "Ich bin der Mannschaft unheimlich dankbar, dass sie sich zur Verfügung gestellt hat. Unsere Demokratie steht auf dem Prüfstand", hatte Watzke bei Sky erklärt: "Die Terminproblematik war mir egal. Mir ging es darum zu zeigen, uns nicht unseren Terminplan diktieren zu lassen und uns nicht unsere freiheitliche Lebensweise nehmen zu lassen."

zu "UEFA weist Tuchel-Vorwürfe zurück"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Heidenei schrieb am 13.04.2017 14:56
Jammer-Tuchel as its best. Verantwortlich ist Watzke, der nicht den Mumm hatte, der UEFA zu deren Verlegungswunsch NICHT sklavisch zuzustimmen.
Weitere Champions League Top News
25.07. 12:05
Fußball | Champions League
spox
Hinter Günter Kreissl liegen intensive Arbeitstage. Für den Geschäftsführer Sport von Sturm Graz ist die Amsterdam-Reise zum Qualifikationsspiel für die Champions League gegen Ajax... weiter Logo
25.07. 10:40
Fußball | Champions League
spox
Der SK Sturm Graz kämpft gegen den niederländischen Traditionsverein Ajax Amsterdam um den Traum von der Königsklasse. Das Hinspiel in der zweiten Runder der Qualifikation zur UEFA... weiter Logo
24.07. 18:10
Fußball | Champions League
spox
Ajax Amsterdam wähnt sich vor dem Qualifikationsspiel (Mittwoch, 20.30 Uhr/live auf DAZN ) zur Champions League gegen Sturm Graz noch nicht in Topform. "Wir sind noch nicht in optimaler... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team