Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: UEFA-Supercup
Live
Tennis: Masters Cincinnati
Fußball: Regionalliga Bayern
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
16
Aug
Fußball: Europa League
18:30
17
Aug
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Primera División
22:15
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Europa League, 16.08.
  • Kairat
  • -:-
  • Olomouc
  • Niederkorn
  • -:-
  • FK Ufa
  • Larnaka
  • -:-
  • Sturm Graz
  • Helsinki
  • -:-
  • Ljubljana
  • CS Craiova
  • -:-
  • RB Leipzig
  • Kopenhagen
  • -:-
  • ZSKA Sofia
  • Z. Vilnius
  • -:-
  • FC Sevilla
  • Zenit
  • -:-
  • Din. Minsk
  • Kukesi
  • -:-
  • Kutaissi
  • APOEL
  • -:-
  • Beer Sheva
  • CFR Cluj
  • -:-
  • Alashkert
  • Molde FK
  • -:-
  • Hibernian
  • Suduva
  • -:-
  • Jurmala
  • Midtjylld.
  • -:-
  • TNS FC
  • Maccabi TA
  • -:-
  • Pyunik
  • Luzern
  • -:-
  • Piräus
  • Linzer ASK
  • -:-
  • Besiktas
  • Brest
  • -:-
  • Limassol
  • Bröndby
  • -:-
  • Subotica
  • Mostar
  • -:-
  • Rasgrad
  • Basel
  • -:-
  • Vitesse
  • Dudelange
  • -:-
  • Legia
  • Bergamo
  • -:-
  • Haifa
  • Poznan
  • -:-
  • KRC Genk
  • Maribor
  • -:-
  • Rangers
  • KAA Gent
  • -:-
  • Bialystok
  • Feyenoord
  • -:-
  • Trencin
  • Partizan
  • -:-
  • Nordsjael.
  • Rapid
  • -:-
  • Slovan
  • S.Bukarest
  • -:-
  • Haj. Split
  • Bordeaux
  • -:-
  • Mariupol
  • Rijeka
  • -:-
  • Sarpsborg
  • Rosenborg
  • -:-
  • Cork City
  • Burnley
  • -:-
  • Basaksehir
  • Valur
  • -:-
  • FC Sheriff
  • SC Braga
  • -:-
  • Luhansk
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

UEFA bestraft Feyenoord Rotterdam wegen Fan-Ausschreitungen in Europa League zu Geldstrafe und Geisterspiel

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
28. April 2015, 09:31 Uhr
UEFA, Feyenoord Rotterdam, Fans
Wegen den Fan-Ausschreitungen gegen den AS Rom wurde Feyenoord Rotterdam hart bestraft

Nach den Zwischenfällen rund um das Europa-League-Spiel zwischen Feyenoord Rotterdam und dem AS Rom drohen dem niederländischen Fußball-Vizemeister drastische Sanktionen. 

Nach Angaben des Klubs hat der zuständige UEFA-Ermittler ein Bußgeld in Höhe von 100.000 Euro als Strafmaß festgelegt. Zudem muss Feyenoord das nächste Heimspiel auf europäischer Ebene unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen, ein weiteres Spiel wurde zur Bewährung ausgesetzt. Entgegen einer ersten anderslautenden Mitteilung des Klubs ist das Strafmaß noch nicht offiziell bestätigt. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) teilte mit, dass die Disziplinarkommission den Fall erst am 21. Mai verhandeln wird.

In Rotterdam war es während der Partie in der Zwischenrunde zu Ausschreitungen und rassistischen Vorfällen gekommen. Feyenoord-Fans hatten unter anderem Feuerwerkskörper gezündet und auf das Spielfeld geworfen. Zudem blockierten sie eine Treppe im Stadion und warfen Roms dunkelhäutigem Spieler Gervinho eine aufblasbare Banane vor die Füße.



Bereits am Rande des Hinspiels in Rom war es zu schweren Ausschreitungen mit 13 verletzten Polizisten und fünf verletzten Niederländern gekommen. 28 Feyenoord-Hooligans wurden festgenommen, 19 wurden wegen Angriffen auf Sicherheitskräfte, Verwüstungen und Widerstand gegen die Polizei im Schnellverfahren zu Haftstrafen bis zu 16 Monaten und zu Geldstrafen bis zu 45.000 Euro verurteilt.

zu "UEFA bestraft Feyenoord Rotterdam wegen Fan-Ausschreitungen in Europa ..."
0 Kommentare
Weitere Europa League Top News
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team