Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo FC IngolstadtLogo Darmstadt 98Logo KaiserslauternLogo Eintr. BraunschweigLogo Union BerlinLogo 1. FC HeidenheimLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna DüsseldorfLogo VfL BochumLogo SV SandhausenLogo SpVgg Gr. FürthLogo FC St. PauliLogo Arminia BielefeldLogo Dynamo DresdenLogo Erzgebirge AueLogo MSV DuisburgLogo Holstein KielLogo Jahn Regensburg
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
14:00
Tennis: ATP Halle
17:30
Fußball: WM
20:00
kommende Live-Ticker:
19
Jun
Fußball: WM
14:00
20
Jun
Fußball: WM
14:00
21
Jun
Fußball: WM
14:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
2. Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Thomas Meggle bleibt trozt null Punkten ruhig

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
01. September 2016, 09:29 Uhr
Meggle
Trotz null Punkten aus drei Spielen läuten bei Thomas Meggle noch keine Alarmglocken

St. Paulis Sportdirektor Thomas Meggle läutet nach dem Fehlstart mit null Punkten aus drei Spielen noch nicht die Alarmglocken. Vergleiche zu 2014 hält er nicht für zulässig.

Die Ursachenforschung bei den Hamburgern sei vielfältig, sagte der 41-Jährige im Interview mit dem kicker: "Durch Verletzungen und Krankheiten hatten wir in drei Spielen jetzt drei verschiedene Viererketten. Uns sind also mehr Säulen weggebrochen als die besagten Abgänge", sei einer der Gründe, warum der Start in den Sand gesetzt wurde.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Jetzt Gratismonat sichern

Darüber hinaus gebe es allerdings auch bei designierten Leistungsträgern Rückstände: "Spieler, die unsere veränderte Mannschaft tragen sollen, sind noch nicht bei 100 Prozent. Auch das ist erklärbar. Wir hatten in der vergangenen Saison einige Profis, die in einer funktionierenden Mannschaft funktioniert haben. Durch die Abgänge müssen sie nun Führungsaufgaben übernehmen. Diese Schwelle zu überschreiten ist nicht einfach, da bleibt mitunter die Leistung auf der Strecke. Das haben wir durchaus einkalkuliert."



Homogener Kader


In der Saison 2014 saß Meggle noch selbst als Trainer auf der Bank des FC St. Pauli und erlebte, wie der Klub tief in den Abstiegskampf geriet. Ein solches Szenario sei in der aktuellen Situation allerdings nicht denkbar: "Weil wir jetzt einen Kader haben, der viel homogener ist. Und weil es überhaupt keine Unruhe gibt. Das Umfeld ist ruhig, wir Handelnden sind es auch."

Der erfahrene Trainer Ewald Lienen bleibe auch in dieser Situation ohnehin ruhig: "Wir sind uns in unserer Analyse total einig, haben erst Montag eineinhalb Stunden zusammengesessen und die genau gleichen Fakten an die Tafel geschrieben. Wir sind beide dieser Meinung: Wir müssen nicht alles schlechtreden. Aber es wäre auch fatal, die Dinge schönzureden."

Vor der Saison galt der FC St. Pauli bei vielen Experten als Mitfavorit im Kampf um die Aufstiegsplätze. An den ersten drei Spieltagen kassierte der Klub allerdings Niederlagen gegen den VfB Stuttgart, Eintracht Braunschweig und Dynamo Dresden und steht auf dem letzten Tabellenplatz.

zu "Thomas Meggle bleibt trozt null Punkten ruhig"
0 Kommentare
Weitere 2. Bundesliga Top News
22.05. 10:02
Fußball | 2. Bundesliga
spox
Im Rückspiel zwischen Erzgebirge Aue und dem Karlsruher SC entscheidet sich heute Abend, welches Team nächste Saison in der 2. Liga antreten wird (18.15 Uhr im LIVETICKER ). SPOX gibt... weiter Logo
18.05. 20:16
Fußball | 2. Bundesliga
spox
Der Karlsruher SC und Erzgebirge Aue haben sich im Relegations-Hinspiel zur 2. Liga unentschieden getrennt. Beim 0:0 im Karlsruher Wildpark konnten beide Mannschaften nur schwer für... weiter Logo
18.05. 12:57
Fußball | 2. Bundesliga
spox
Im Relegationshinspiel der 2. Bundesliga empfängt heute Drittligist Karlsruher SC Zweitligist Erzgebirge Aue (18.15 Uhr im LIVETICKER ). Hier findet ihr alle Infos, wie ihr die Partie... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team