Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
18:00
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Tennis: Australian Open
04:00
Tennis: WTA Australian Open
Tennis: Australian Open
kommende Live-Ticker:
23
Jan
Tennis: Australian Open
04:00
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Australian Open, Achtelfinale
R. Nadal
6
6
6
6
D. Schwartzman
3
7
3
3
P. Carreno Busta
7
3
6
6
M. Cilic
6
6
7
7
G. Dimitrov
7
7
4
7
N. Kyrgios
6
6
6
6
K. Edmund
6
7
6
6
A. Seppi
7
5
2
3
D. Thiem
2
6
6
7
3
T. Sandgren
6
4
7
6
6
N. Djokovic
6
5
6
H. Chung
7
7
7
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Tennis: Michael Stich über Alexander Zverev: 'Er wird sich beweisen müssen'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
27. Dezember 2016, 17:27 Uhr
Tennis
Alexander Zverev hat eine rasante Entwicklung hingelegt

Alexander Zverev wird sich im Tenniszirkus 2017 "erstmals beweisen müssen". Diese Meinung vertrat der frühere Wimbledonsieger Michael Stich im Gespräch mit SPOX und tennisnet.com. Der 19-jährige Zverev habe eine "konstante und dennoch rasante Entwicklung genommen", die ihm Stich "in dieser Geschwindigkeit nicht ganz zugetraut" hätte.

Künftig sei Zverev allerdings "nicht mehr der Newcomer, jeder will gegen ihn gewinnen", sagte Stich. Zverev müsse außerdem künftig "mit der eigenen Erwartungshaltung zurechtkommen. Nach oben zu kommen, ist vergleichsweise einfach, oben zu bleiben, das ist das Schwierige. Ich würde mir auf jeden Fall wünschen, dass er den Schritt unter die Top 20 macht."

Stich glaubt außerdem, dass Zverev als Nummer 24 der Welt und Nummer eins der deutschen Rangliste "körperlich Potenzial hat, sich weiter zu entwickeln. Er ist extrem groß und schlaksig, da erinnert er mich ein wenig an mich in dem Alter. Aber er ist sehr professionell und hat dafür seinen Fitness-Trainer."

Am Aufschlag könne man bei dem 19-jährigen Hamburger "sicherlich noch arbeiten und am Volley - es ist ja auch bei Roger Federer oder Rafael Nadal trotz aller Erfolge noch Luft da, sich zu verbessern. Also sicherlich auch bei Alexander Zverev", sagte Stich.



Seine eigene Zukunft sieht Michael Stich definitiv nicht in der Trainerbranche. "Ich muss ehrlich sagen, ich wäre nicht in der Lage und hätte auch keine Lust, 25 Wochen im Jahr um die Welt zu reisen. Das ist nicht mein Lebensweg", sagte der 48-Jährige, einst die Nummer zwei der Welt.

zu "Tennis: Michael Stich über Alexander Zverev: 'Er wird sich beweisen ..."
0 Kommentare
Weitere Tennis Top News
30.05. 20:40
Tennis
Jan-Lennard Struff
Jan-Lennard Struff ist als letzter deutscher Spieler bei den French Open in Paris ausgeschieden. Der Weltranglisten-47. aus Warstein unterlag dem Tschechen Tomas Berdych mit 1:6, 1:6,... weiter Logo
30.05. 20:26
Tennis
Andy Murray
Der topgesetzte Andy Murray hat sich zum Auftakt seiner Titelmission bei den French Open keine Blöße gegeben. Trotz zwischenzeitlicher Probleme besiegte der zweimalige Wimbledonsieger... weiter Logo
30.05. 19:42
Tennis
Tatjana Maria
Tatjana Maria ist als zweiter deutscher Tennisprofi in die zweite Runde der French Open in Paris eingezogen. Die Weltranglisten-102. aus Bad Saulgau bezwang die Chinesin Ying-Ying Duan... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team