Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
SEITE 1 VON 2:
1. sportal.de Bundesliga-Noten: Von Diego über De Jong bis Afellay
Datum: 17. September 2012, 11:18 Uhr
Format: Artikel
Quelle: sportal.de
Diskussion: 6 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Live
Fußball: Serie A
Live
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Live
Fußball: Premier League
16:00
Fußball: tipico Bundesliga
16:00
Skispringen: Engelberg
16:00
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
17:30
Fußball: Klub-WM
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
18:30
Fußball: Premier League
18:30
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: tipico Bundesliga
18:30
Fußball: Ligue 1
20:00
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Ski Alpin: Val d Isere
Skilanglauf: Toblach
Nord. Kombi: Ramsau
Biathlon: Annecy
Ski Alpin: Gröden
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
Fußball: Premier League
Skilanglauf: Toblach
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Biathlon: Annecy
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

sportal.de Bundesliga-Noten: Von Diego über De Jong bis Afellay

Diego,VfL Wolfsburg
Diego enttäuschte am dritten Spieltag

Helden des Wochenendes waren ohne Zweifel Szabolcs Huszti und Hiroshi Kiyotake - beides Neuzugänge, die einschlugen. Über die Noten der beiden besten Spieler braucht man nicht zu diskutieren. Doch was ist mit Diego, De Jong oder Afellay?

Neue Spieler sind wie ein neues Leben, mag sich so mancher Fan in Anlehnung an einen Schlagers denken, den Jürgen Marcus vor exakt vierzig Jahren sang. Blickt man auf das letzte Wochenende, wird man dem Texter des Nummer 2 Hits des Sommers 2012 recht geben, wenn man Fan von Hannover 96 oder dem 1. FC Nürnberg ist. Szabolcs Huszti und Hiroshi Kiyotake glänzten durch Traumtore. Die sportal.de-Note 1 war die logische Folge.

Ganz so glücklich ist man beispielsweise in Wolfsburg, Mönchengladbach oder Bremen noch nicht. Wir haben uns speziell mit fünf weniger erfolgreichen Neuzugängen auseinandergesetzt und beleuchten im Detail die Noten von Diego, Luuk de Jong, Andriy Voronin, Ibrahim Afellay und Kevin de Bruyne.

Diego (VfL Wolfsburg - Note 4,5)


Das Wolfsburger Offensivspiel hakt. Gerade einmal ein Treffer gelang den Niedersachsen an den ersten drei Spieltagen. Am letzten Freitag in Wolfsburg war es offensichtlich, woran es mangelt. Die Mannschaft bestimmte über weite Strecken die Partie, hatte sehr viel Ballbesitz. Nur sie wusste nichts damit anzufangen. Insbesondere Diego forderte immer wieder den Ball, bekam ihn auch und war viel auf dem Platz unterwegs. Doch die nötige Kreativität brachte der Spielmacher nicht in die Partie. Bis auf einen harmlosen Torschuss brachte er nichts zustande.

Felix Magath hat das Problem erkannt und will sich nun im Training vermehrt der Offensive widmen. Dort die Qualität hineinzubringen, sei aber schwieriger als im defensiven Mannschaftsteil, erklärte der Trainer nach dem schwachen 0:0. Es geht um Laufwege, Diagonalpässe, die Öffnung der Räume, um die Abstimmung. Der zuletzt angeschlagene und in Augsburg nur eingewechselte Bas Dost und seine Zuarbeiter Diego und Ivica Olic müssen noch zueinander finden, damit Ballbesitz und Torchancen in einer vernünftigen Relation zueinander stehen.

Luuk de Jong (Borussia Mönchengladbach - Note 2,5)

Stürmer sollten Tore schießen, damit sie gute Noten bekommen. Luuk de Jong ließ sich bis zum dritten Spieltag Zeit mit der Hauptaufgabe eines Torjägers. Da ist es keine Überraschung, dass es gegen Hoffenheim und Nürnberg zuvor nur zu einer 5 und einer 4 gereicht hatte. Gegen Nürnberg hätte der teuerste Einkauf der Gladbacher Historie zum Matchwinner werden können. Er scheiterte aber gleich zweimal am Pfosten.

Die Borussen verloren die Partie, die Gegenseite feierte Hiroshi Kiyotake, der das Spiel entschied. De Jong schlich enttäuscht vom Platz. Warum erhält De Jong aber dennoch eine so gute Note? Der Stürmer hatte einfach Pech bei seinen vergebenen Großchancen. Technisch waren beide Pfostentreffer allererste Sahne, da kann man ihm keinen Vorwurf machen. Dass ihm außerdem ein klarer Strafstoß in der 42. Minute verweigert wurde, unterstrich den unglücklichen Tag zusätzlich.

SEITE 1 VON 2:  sportal.de Bundesliga-Noten: Von Diego über De Jong bis Afellay
zu "sportal.de Bundesliga-Noten: Von Diego über De Jong bis Afellay"
6 Kommentare
Letzter Kommentar:
r schrieb am 17.09.2012 23:42
@Mööp!!

Das ist doch ganz logisch. Huszti war im Spiel brandgefährlich, an nahezu allen offensiven Aktionen beteiligt, hat das 1:0 und das 3:2 (in allerletzter Sekunde und technisch brilliant) selbst gemacht und das 2:0 aufgelegt. Da er sich die Gelb-Rote geholt hat als das Spiel schon so gut wie beendet war fällt das im Vergleich zu seiner Leistung über die 90 Minuten gar nicht mehr ins Gewicht. Als Aytekin die Karte zückte war der Drops gelutscht, dank ihm.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport