Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
16:00
kommende Live-Ticker:
26
Jun
Fußball: WM
16:00
27
Jun
Fußball: WM
16:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Frankreich GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:30:11.385 (1)
  • 2
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 07.090 (1)
  • 3
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 25.888 (1)
  • 4
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 34.736 (1)
  • 5
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 1:01.935 (2)
  • 6
  • K. Magnussen
  • Haas F1
  • + 1:19.364 (1)
  • 7
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 1:20.632 (2)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Paukenschlag! Rosberg tritt zurück

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
02. Dezember 2016, 14:34 Uhr
Nico Rosberg
Nico Rosberg ist zurückgetreten

Hammer in der Formel 1! Nico Rosberg hat wenige Tage nach seinem WM-Triumph seinen sofortigen Rücktritt aus der Königsklasse des Motorsports verkündet. Das hat der Fahrer via Facebook und auch sein Rennstall Mercedes mitgeteilt.

"Ich spüre eine große Erleichterung. In den nächsten Wochen werde ich bestimmt noch mehr verstehen, was und wie dieses Jahr alles passiert ist", schrieb der Wiesbadener bei Facebook: "Danach werde ich das nächste Kapitel in meinem Leben aufschlagen. Ich bin gespannt, was es bereit hält für mich."

Rosberg hatte seine Entscheidung bereits am Montagabend getroffen, auf dem absoluten Gipfel tritt er ab. "Seit 25 Jahren im Rennsport war es immer mein Traum, mein einziges, großes Ziel, Formel-1-Weltmeister zu werden", sagte Rosberg: "Ich musste viel dafür opfern, aber trotz all dieser harten Arbeit, dieser Schmerzen, und dem ganzen Verzicht war dies immer mein Ziel geblieben. Und jetzt ist es soweit, ich habe den Berg erklommen, ich bin an der Spitze angekommen und es fühlt sich richtig an." Der Champion fühlt nach dem Triumph über seinen Rivalen Lewis Hamilton "eine tiefe Dankbarkeit für alle, die mich auf dem Weg zu diesem Titel unterstützt haben und es somit möglich gemacht haben".

Auch Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff wurde von Rosbergs Entschluss überrascht. "Es ist eine mutige Entscheidung von Nico und ein Beweis für die Stärke seines Charakters. Er hat sich ausgesucht, auf dem Höhepunkt seiner Karriere aufzuhören. Als Weltmeister, als einer, der seinen Kindheitstraum erfüllt hat", sagte der Österreicher, der keine Chance sah, den Weltmeister umzustimmen: "Die Klarheit, mit der er dieses Urteil gefällt hat, hat mich dazu bewegt, seine Entscheidung sofort voll zu akzeptieren, nachdem er mich informiert hatte."

Wer Rosbergs Platz im Silberpfeil übernimmt, ist noch unklar. Gut möglich, dass Mercedes Pascal Wehrlein (Manor) befördert.

Rosbergs Erklärung auf Facebook im Wortlaut:

"Seit 25 Jahren im Rennsport war es immer mein Traum, mein einziges, großes Ziel, Formel 1-Weltmeister zu werden. Ich musste viel dafür opfern, aber trotz all dieser harten Arbeit, dieser Schmerzen, und dem ganzen Verzicht war dies immer mein Ziel geblieben. Und jetzt ist es soweit, ich habe den Berg erklommen, ich bin an der Spitze angekommen und es fühlt sich richtig an. Ich fühle eine tiefe Dankbarkeit für alle, die mich auf dem Weg zu diesem Titel unterstützt haben und es somit möglich gemacht haben."



"Ich kann euch sagen, diese Saison war verdammt hart. Nach den großen Enttäuschungen der letzten zwei Jahre habe ich wie verrückt alles gegeben, habe jeden Stein umgedreht und nichts unversucht gelassen; diese Enttäuschungen waren der Antriebe auf ein neues Level. Ein Level, was ich bisher noch nicht erreicht hatte. Und natürlich hatte dies auch einen Einfluss auf meine Familie, die ich sehr liebe - es war ein riesiger Aufwand für uns. Wir haben auf viele Dinge verzichtet für das eine große Ziel, alles wurde ihm untergeordnet. Ich kann meiner Frau Vivian nicht genug dafür danken. Sie war unglaublich. Sie hat verstanden, dass dieses Jahr unsere große Chance war, endlich zuzuschlagen. Sie hat mir darum alles wegorganisiert, und hat mir zwischen den Rennen möglichst viel Raum zur Erholung gegeben. Sie hat z.B. all die Nächte mit unserer kleinen Tochter übernommen. Überall stand die Weltmeisterschaft an erster Stelle in meinem Leben."

"Als ich in Suzuka das Rennen gewann, war der Titel von da ab in meinen Händen. Der Druck war gestiegen und ich habe begonnen, darüber nachzudenken, den Rennsport als Weltmeister aufzugeben. Am Sonntagmorgen in Abu Dhabi, da wusste ich, dies hier könnte dein letztes Rennen sein. Und es fühlte sich alles plötzlich so klar und richtig an vor dem Start. Ich wollte jede Sekunde genießen vor dem Hintergrund, dass dieses Rennen mein letztes sein könnte... und dann sind die Lichter der Start-Ampel ausgegangen und es wurde dasintensivste Rennen meiner Karriere. Am Montagabend habeich mich dann endgültig zu diesem Schritt entschieden. Nachdem ich den Tag über erneut abgewägt hatte, waren die ersten Menschen, denen ich meine Entscheidung mitgeteilt hatte Vivian und Georg (Nolte, von Nicos Management-Team), danach dann Toto."

"Das einzige, das diese Entscheidung sehr schwierig macht, ist, dass ich meine Racing-Familie jetzt in eine schwierige Position bringe. Aber Toto hat mich verstanden. Er hat sofort erkannt, dass ich total überzeugt bin von meiner Entscheidung und hat dies auch anerkannt. Ich werde auf alle Zeit sehr stolz sein, dass ich es geschafft habe, die Weltmeisterschaft im Silberpfeil mit diesem unglaublich tollen Team gewonnen zu haben."

"Jetzt bin ich im Hier und Jetzt, werde den Moment noch voll genießen. Ich spüre eine große Erleichterung. In den nächsten Wochen werde ich bestimmt noch mehr verstehen, was und wie dieses Jahr alles passiert ist. Danach werde ich das nächste Kapitel in meinem Leben aufschlagen. Ich bin gespannt, was es bereit hält für mich..." 

zu "Paukenschlag! Rosberg tritt zurück"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
24.06. 22:08
Formel 1
spox
Das neunte Rennen der Formel-1-Saison 2018 findet in Österreich statt. Auch dieses Jahr ist der Red Bull Ring in Spielberg Austragungsort für den Österreich-GP. Hier findet ihr alle... weiter Logo
24.06. 19:11
Formel 1
spox
Sebastian Vettel ist beim Großen Preis von Frankreich nach einer Start-Kollision mit Valtteri Bottas nur Fünfter geworden. Nach dem Rennen nahm der Ferrari-Pilot die Verantwortung für... weiter Logo
24.06. 09:55
Formel 1
spox
Heute Nachmittag findet in der Formel 1 der Große Preis von Frankreich statt. SPOX gibt euch alle wichtigen Infos zum Rennen und zur Übertragung im TV, Livestream und Liveticker. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team