Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
SEITE 1 VON 3:
1. NHL: Stars wegen Lockout auf dem Weg in die DEL
Von: Henning Schulz
Datum: 14. September 2012, 07:30 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 5 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Premier League
Live
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Ski Alpin: Alta Badia
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
Darts: WM
Fußball: Primera División
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
19
Dez
Ski Alpin: Courchevel
10:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
Basketball: Euroleague
19:00
Eishockey: DEL, 33. Spieltag
19:30
Darts: WM
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Darts: WM
21:00
Fußball: Primera División
21:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
2. Bundesliga, 18. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

NHL: Stars wegen Lockout auf dem Weg in die DEL

Dennis Seidenberg Boston Bruins, Stanley Cup-Ring
Dennis Seidenberg präsentiert seinen Stanley Cup-Ring

Während sich die NHL-Fans aufgrund des möglichen Lockouts ihre Haare raufen, freut sich die DEL auf mögliche neue Star-Spieler in ihren Reihen. Vor allem die Eisbären Berlin können sich auf einige Hochkaräter freuen. sportal.de arbeitet die aktuelle Situation auf.

Der NHL droht wieder einmal ein Saison-Lockout, da sich Spielergewerkschaft NHLPA und Liga bisher nicht auf einen neuen Vertrag einigen konnten. In der gegenwärtigen Vereinbarung, die am Wochenende ausläuft, erhalten die Spieler 57 Prozent der Einnahmen der NHL-Clubs.

Die Besitzer wollten diesen Anteil aber in ihrem ersten Angebot auf 43 Prozent reduzieren, haben ihn jedoch mittlerweile auf 49 Prozent erhöht. Während der sechsjährigen Laufzeit würde er sich dann wieder auf 47 Prozent verringern. Was natürlich der NHLPA viel zu wenig ist. Ein Treffen zwischen NHL und Spielern-Vertretern am Mittwoch brachte nur minimale Fortschritte, wo es laut Insidern aber Siebenmeilenschritte gebraucht hätte.

Am Sonntagmorgen endet die Frist der NHL

Am Sonntag 6 Uhr morgens unserer Zeit endet die Frist und dann würde der von NHL-Boss Gary Bettman angekündigte Lockout beginnen, wenn sich die beiden Parteien bis dahin nicht einigen können. Bettman warnte die Spieler schon einmal, dass das aktuelle Angebot dann vom Tisch sei.

"Wir haben deutlich gemacht, dass dieses Angebot nur für eine Einigung vor dem Wochenende gilt, vor dem Auslaufen der aktuellen Vereinbarung", sagte Bettman laut espn.com. "Sollte eine Einigung nicht zu erreichen sein, dann ist unser Vorschlag nicht mehr länger gültig."

Aber auf Seiten der NHLPA war man mit dem Angebot der NHL bei weitem nicht zufrieden. "Während es gewissermaßen stimmt, dass der Vorschlag der Besitzer nicht mehr ganz so viel Geld von den Spielern nimmt, könnte man sagen, dass sie von einem außergewöhnlich großem Anteil auf einen wirklich sehr großen Anteil zurückgegangen sind", sagte NHLPA-Direktor Donald Fehr. Am 19. September hatte die Saison-Vorbereitung beginnen sollen und die Saison am 11. Oktober.

Es wäre nicht der erste Ausfall der NHL

Es sieht aber so aus, als sollten zumindest Teile der NHL-Saison ausfallen und das wäre nicht zum ersten Mal der Fall in ihrer Geschichte. 1992 folgten einem Elf-Tage-Streik die Verlegung von 30 NHL-Spielen und eine Pause von 103 Tagen. In der Saison 1994/95 fielen 468 Spiele aus und der Saisonstart war auf den 20. Januar verschoben worden. Das führte dazu, dass zahlreiche NHL-Stars ihr Glück in Europa versuchten. Jaromir Jagr erzielte so in einem Spiel für die Schalker Haie elf Scorerpunkte - ein Tor und zehn Assists.

SEITE 1 VON 3:  NHL: Stars wegen Lockout auf dem Weg in die DEL
zu "NHL: Stars wegen Lockout auf dem Weg in die DEL"
5 Kommentare
Letzter Kommentar:
der.maismann schrieb am 16.09.2012 21:48
was soll das denn heißen: Weiter aufgerüstet haben die New York Rangers, die bereits vergangene Saison überraschend stark waren"? Überraschend? was für ein quatsch! nach der verpflichtung von brad richards in der letztjährigen FA-Phase haben viele new york eine erfolgreiche saison prophezeit, zurecht! mit nash wäre diese saison sicher noch besser geworden, aber die fällt ja jetzt leider aus...!
Dafür kommt der "verlorene" sohn endlich heim: christian ehrhoff endlich wieder im kev dress! ich glaube kein krefelder eishockeyfan kann sich ein shcöneres szenario vorstellen! der beste spieler den unser verein je hervorgebracht hat, kehrt zurück, eine unglaubliche geschichte: letztes jahr schon zurück auf deutschem eis, dieses jahr zurück in der deutschen liga! ich könnt heulen wenn ich daran denke dass ich nicht beim ersten heimspiel dabei sein kann!
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport