Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 9. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Michael Preetz will Pierre-Michel Lasogga als Nachfolger von Adrian Ramos

Zu den Kommentaren3 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
25. Mai 2014, 15:25 Uhr
Pierre-Michel Lasogga
Die Zukunft von Pierre-Michel Lasogga ist aktuell ungewiss

Pierre-Michel Lasogga hat durch seine Leistungen nicht nur beim HSV den Wunsch nach einem Verbleib des Goalgetters verstärkt, sondern auch englische Klubs auf den Plan gerufen. Doch der Stammverein des Angreifers bleibt hart. Hertha BSC plant mit Lasogga, der den zu Borussia Dortmund abwandernden Adrian Ramos ersetzen soll.

"Wir planen mit ihm, wollen nach Ramos nicht noch den zweiten Top-Stürmer abgeben und mit ihm verlängern", sagte der Berliner Manager Michael Preetz gegenüber "Bild" zu den Planungen mit dem Stürmer, der noch bis 2015 an die Hauptstädter gebunden ist.

Der 22-Jährige habe "seit Monaten ein Angebot vorliegen. Pierre ist unsere Nummer 9", so Preetz, der nur bei einer Mega-Offerte für Lasogga schwach werden würde: "Dafür müsste ein Klub ein Angebot machen, das wir unmöglich ablehnen können. Das gibt es aber nicht." 


 

Kein Lasogga-Wechsel ohne Ersatz

Da auch Ramos den Verein verlässt, hätten die Berliner im Falle eines Lasogga-Wechsels, der aus England von Newcastle United umworben sein soll, ein klaffendes Loch im Sturmzentrum. Preetz stellte deshalb klar: "Wenn wir keinen Ersatz finden, wird er bleiben, egal wie hoch das Angebot ist."

Hinsichtlich des Abganges von Ramos zeigte sich der frühere Profi indes gelassen. "Er hat sich durch herausragende Leistungen auf den Wunschzettel der Top-Klubs gespielt. Wir hätten ihn gern behalten, haben am Ende aber eine Lösung gefunden, die für alle Parteien die richtige ist", so Preetz, der sich mit dem BVB auf eine Ablöse von rund zehn Millionen Euro einigte.

Autor: Marco Nehmer

zu "Michael Preetz will Pierre-Michel Lasogga als Nachfolger von Adrian ..."
3 Kommentare
Letzter Kommentar:
gunneró schrieb am 25.05.2014 23:34
Hertha ist doch inzwischen eh keine schlechte Adresse mehr. Soll er erst mal einen besseren Club finden, wo er auch im Sturm gesetzt ist...
Weitere Bundesliga Top News
18.10. 23:51
Fußball | Bundesliga
spox
Arjen Robben hat sich nach dem Sieg des FC Bayern in der Champions League gegen Celtic Glasgow zu seiner Zukunft geäußert. Gespräche über eine vorzeitige Vertragsverlängerung wurden... weiter Logo
18.10. 21:04
Fußball | Bundesliga
spox
Bei APOEL Nikosia kam der BVB nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Neben dem enttäuschenden Ergebnis verletzte sich zu allem Überfluss auch noch Ömer Toprak und musste ausgewechselt... weiter Logo
18.10. 20:25
Fußball | Bundesliga
spox
Der VfB Stuttgart muss fünf bis sechs Wochen auf Anastasios Donis verzichten. Der griechische Nationalspieler hat sich am Mittwoch im Nachmittagstraining eine Schultereckgelenksprengung... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team