Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Tennis: Masters Cincinnati
17:00
Fußball: UEFA-Supercup
21:00
Fußball: Regionalliga Bayern
15:00
Tennis: Masters Cincinnati
kommende Live-Ticker:
16
Aug
Fußball: Europa League
18:30
17
Aug
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Primera División
22:15
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Ungarn GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:37:16.427 (1)
  • 2
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 17.123 (1)
  • 3
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 20.101 (2)
  • 4
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 46.419 (1)
  • 5
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 1:00.000 (1)
  • 6
  • P. Gasly
  • Toro Rosso
  • + 1:13.273 (1)
  • 7
  • K. Magnussen
  • Haas F1
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Mercedes verzichtet auf Einspruch gegen Rosberg-Zeitstrafe - Kritik an 'Überregulierung'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
11. Juli 2016, 19:04 Uhr
Nico Rosberg
Nico Rosberg wurde durch die Zeitstrafe nur Dritter

Das Formel-1-Weltmeisterteam Mercedes verzichtet auf eine Berufung gegen die Zehn-Sekunden-Zeitstrafe gegen WM-Spitzenreiter Nico Rosberg (Wiesbaden) beim Großen Preis von Großbritannien am Sonntag. Allerdings kritisierte der Rennstall aus Brackley eine "empfundene Überregulierung des Sports" und kündigte an, Gespräche "mit den relevanten Beteiligten aus der Formel 1 fortführen" zu wollen.

Das Team akzeptiere die "Interpretation der Regeln" durch die Rennkommissare gegen den WM-Spitzenreiter, teilte Mercedes am Montagabend in einem Statement mit. Jedoch erklärten die Silberpfeile, man habe gegenüber der Rennleitung nachgewiesen, dass ein Getriebeschaden, der zum Ausfall geführt hätte, kurz bevorgestanden habe.

"Deshalb war es uns innerhalb der Regeln erlaubt, Nico auf den nötigen Wechsel des Modus hinzuweisen. Der Hinweis, den siebten Gang zu vermeiden, wurde jedoch als Verstoß gegen TD/016-16 und damit gegen Artikel 27.1 des Sportlichen Reglements angesehen", führte Mercedes aus.

Vorsprung Rosbergs schmilzt dahin

Rosberg hatte in der Schlussphase des Rennens Funk-Anweisungen von der Box erhalten, als er an seinem Mercedes ein Getriebeproblem meldete. Dies wertete die Rennleitung als verbotene Hilfestellung. Durch die Zeitstrafe fiel er vom zweiten auf den dritten Platz zurück. Sein Vorsprung in der WM auf seinen Teamkollegen und Silverstone-Sieger Lewis Hamilton (England) schrumpfte damit nach zehn von 21 WM-Läufen auf einen Punkt.

Seit dem Großen Preis von Europa in Baku im Juni sind die seit dieser Saison verschärften Regeln in Bezug auf den Boxenfunk ein Dauerthema in der Formel 1. Der Automobil-Weltverband FIA pocht auf sein Regelwerk, wonach "die Fahrer das Auto allein und ohne fremde Hilfe fahren müssen".

zu "Mercedes verzichtet auf Einspruch gegen Rosberg-Zeitstrafe - Kritik an ..."
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
24.07. 20:20
Formel 1
spox
Das zwölfte Rennen der Formel-1-Saison 2018 findet in Ungarn statt. Der Hungaroring ist auch in diesem Jahr wieder Austragungsort für den Großen Preis von Ungarn. Hier findet ihr alle... weiter Logo
22.07. 21:47
Formel 1
spox
Sebastian Vettel hätte beim Großen Preis von Deutschland fast seinen Hockenheim-Fluch beendet, gab den Erfolg mit einem Crash aber nicht nur leichtfertig aus der Hand, sondern brachte... weiter Logo
22.07. 17:28
Formel 1
spox
Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat sich zu seinem Crash beim Großen Preis von Deutschland geäußert und erklärt, was er falsch gemacht hat. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team