Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
Live
Formel 1: GP von Frankreich
Fußball: WM
Formel 1: GP von Frankreich
kommende Live-Ticker:
23
Jun
Motorsport: DTM
08:30
Formel 1: GP von Frankreich
13:00
Motorsport: DTM
13:30
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Frankreich GP, 2. Training
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:32.539
  • 2
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 00.704
  • 3
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 00.732
  • 4
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 00.887
  • 5
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 01.150
  • 6
  • R. Grosjean
  • Haas F1
  • + 01.160
  • 7
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 01.617
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Mercedes: Star-Techniker dementiert Ferrari-Gerüchte

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
16. September 2016, 16:12 Uhr
Paddy Lowe
Paddy Lowe schätzt die Zusammenarbeit mit Toto Wolff

Paddy Lowe, Technischer Direktor bei Mercedes, hat Gerüchte um einen Wechsel innerhalb der Formel 1 zu Ferrari um Ex-Weltmeister Sebastian Vettel dementiert. "Ich spreche nicht mit Ferrari und sie sprechen auch nicht mit mir. Ich bin glücklich, wo ich bin", sagte Lowe am Rande des Grand Prix von Singapur gegenüber Auto Bild Motorsport.

"Ich arbeite für ein großartiges Team und tollen Leuten, komme gut mit Toto Wolff zurecht. Es gibt für mich keinen Grund zu wechseln", sagte Lowe. Zuletzt hatten italienische Medien spekuliert, Ferrari bemühe sich um die Dienste des Briten, um den Traditionsrennstall wieder an die Spitze zu führen. Lowe gilt als wichtiger Kopf hinter den Erfolgen der Silberpfeile.

Zuletzt hatte Lewis Hamilton mit Mercedes zwei WM-Titel in Serie gewonnen, auch in diesem Jahr kämpft der Brite mit seinem Teamrivalen Nico Rosberg um die Krone in der Königsklasse. Vettel hatte sich bereits am Donnerstag wenig optimistisch gezeigt, dass Ferrari Lowe abwerben könnte. "Wenn ein Mann seines Kalibers verfügbar ist, muss man natürlich darüber nachdenken. Aber meines Wissens ist er nicht verfügbar", hatte der 29-Jährige gesagt.

 

zu "Mercedes: Star-Techniker dementiert Ferrari-Gerüchte"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
20.06. 23:37
Formel 1
spox
Am Freitag, den 15. Juni, eröffnete in Köln eine Ausstellung über den ehemaligen Formel-1-Rennfahrer Michael Schumacher. Zu sehen sind neben Helmen und Pokalen auch viele Fahrzeuge,... weiter Logo
16.06. 13:18
Formel 1
spox
Red Bulls Motorsportboss Dr. Helmut Marko schlägt einmal mehr Alarm - und fordert eine Festlegung der längst angekündigten Regeln, um eine größere Chancengleichheit sowie endlich... weiter Logo
14.06. 16:54
Formel 1
spox
Der Große Preis von Frankreich feiert nach zehn Jahren Abstinenz sein Comeback. Gefahren wird aber nicht auf dem altehrwürdigen in Magny-Cours, sondern auf dem Circuit Paul Ricard nahe... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team