Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
Datum: 12. September 2012, 14:55 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa
Diskussion: 0 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
20
Jun
Fußball: WM
14:00
Tennis: ATP Halle
17:30
Fußball: WM
20:00
21
Jun
Fußball: WM
14:00
22
Jun
Formel 1: GP von Frankreich
12:00
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Halle, 1. Runde
R. Federer
6
6
A. Bedene
3
4
B. Paire
7
7
S. Johnson
5
6
M. Jaziri
0
6
M. Ebden
6
7
D. Thiem
7
6
M. Youzhny
6
2
M. Marterer
4
7
3
Y. Sugita
6
5
6
L. Lacko
4
4
D. Kudla
6
6
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Juan Carlos Ferrero erklärt sein Karriere-Ende

Juan,carlos,ferrero,tennis
Juan Carlos Ferrero hört nach 14 Jahren Profi-Tennis auf

Juan Carlos Ferrero wird seine Karriere in sechs Wochen beenden. Das Valencia Open 500 vom 20. bis zum 28. Oktober sei das letzte Turnier, an dem er teilnimmt, sagte Ferrero am Mittwoch vor der Presse in der ostspanischen Hafenstadt. "Mit 32 Jahren und nach 14 Jahren als Profispieler glaube ich, dass es in einer so anspruchsvollen Sportart wie Tennis ein gutes Alter ist, um aufzuhören", erklärte die ehemalige Nummer 1 der Weltrangliste. 

15 Titel in 14 Jahren gewonnen

Der Spanier hatte seine Laufbahn 1998 begonnen. Im September 2003 stieg er zur Nummer 1 der Tennis-Welt auf. Ferrero gewann in jenem Jahr die French Open in Roland Garros. Im Jahr 2000 war er der Held des spanischen Teams, das in Barcelona gegen Australien seinen ersten Davis-Cup-Triumph feierte. Ferrero hat in seiner Karriere insgesamt 33 Endspiele bestritten und 15 Titel gewonnen, darunter - neben Roland Garros - die Turniere von Monaco (2002 und 2003) und Rom (2002).

zu "Juan Carlos Ferrero erklärt sein Karriere-Ende"
0 Kommentare
Weitere Tennis Top News
30.05. 20:40
Tennis
Jan-Lennard Struff
Jan-Lennard Struff ist als letzter deutscher Spieler bei den French Open in Paris ausgeschieden. Der Weltranglisten-47. aus Warstein unterlag dem Tschechen Tomas Berdych mit 1:6, 1:6,... weiter Logo
30.05. 20:26
Tennis
Andy Murray
Der topgesetzte Andy Murray hat sich zum Auftakt seiner Titelmission bei den French Open keine Blöße gegeben. Trotz zwischenzeitlicher Probleme besiegte der zweimalige Wimbledonsieger... weiter Logo
30.05. 19:42
Tennis
Tatjana Maria
Tatjana Maria ist als zweiter deutscher Tennisprofi in die zweite Runde der French Open in Paris eingezogen. Die Weltranglisten-102. aus Bad Saulgau bezwang die Chinesin Ying-Ying Duan... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team