Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Tennis: Masters Cincinnati
Live
Fußball: UEFA-Supercup
21:00
Tennis: Masters Cincinnati
Fußball: Regionalliga Bayern
kommende Live-Ticker:
16
Aug
Fußball: Europa League
18:30
17
Aug
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Primera División
22:15
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Ungarn GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:37:16.427 (1)
  • 2
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 17.123 (1)
  • 3
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 20.101 (2)
  • 4
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 46.419 (1)
  • 5
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 1:00.000 (1)
  • 6
  • P. Gasly
  • Toro Rosso
  • + 1:13.273 (1)
  • 7
  • K. Magnussen
  • Haas F1
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Jenson Button will mehr Dopingtests in der Formel 1

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
29. Oktober 2016, 23:16 Uhr
Jenson Button
Jenson Button fordert mehr Dopingtests in der Formel 1

Der frühere Formel-1-Weltmeister Jenson Button (England) hat die aus seiner Sicht unzureichenden Doping-Kontrollen in der Königsklasse des Motorsports angeprangert. "Ich wurde in diesem Jahr nicht getestet, und ich weiß nicht, ob es bei einem meiner Kollegen in letzter Zeit der Fall war", sagte Button der englischen Sun.

Der McLaren-Pilot habe "seit drei oder vier Jahren keine Zufallskontrolle mehr absolvieren müssen. Es gab mal Urinproben nach den Rennen, aber das wird jetzt auch nicht mehr gemacht."



Button hält die Formel 1 grundsätzlich für sauber, wünscht sich aber engmaschigere Tests, allein um den Aufwand für die Fahrer zu rechtfertigen. "Wir müssen der WADA (Welt-Anti-Doping-Agentur, die Red.) jeden Tag unseren Aufenthaltsort mitteilen", sagte der 36-Jährige, "dann sollte man uns auch testen. Sonst ist es Geld- und Zeitverschwendung."

Derzeit kenne Button keine Substanz, "die einem Rennfahrer wirklich weiterhilft". Angesichts der Änderungen des Aerodynamik-Reglements zur kommenden Saison werde der Sport aber körperlich anstrengender. "Sie sollten dann also nach Fahrern suchen, die auf diese Weise an Muskelaufbau interessiert sind", sagte Button.

zu "Jenson Button will mehr Dopingtests in der Formel 1"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
24.07. 20:20
Formel 1
spox
Das zwölfte Rennen der Formel-1-Saison 2018 findet in Ungarn statt. Der Hungaroring ist auch in diesem Jahr wieder Austragungsort für den Großen Preis von Ungarn. Hier findet ihr alle... weiter Logo
22.07. 21:47
Formel 1
spox
Sebastian Vettel hätte beim Großen Preis von Deutschland fast seinen Hockenheim-Fluch beendet, gab den Erfolg mit einem Crash aber nicht nur leichtfertig aus der Hand, sondern brachte... weiter Logo
22.07. 17:28
Formel 1
spox
Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat sich zu seinem Crash beim Großen Preis von Deutschland geäußert und erklärt, was er falsch gemacht hat. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team