Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
SEITE 1 VON 2:
1. Hummels, Kuba und Lewandowski treffen: Der BVB besiegt schwache Leverkusener
Von: Marcus Krämer
Datum: 15. September 2012, 17:24 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 4 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
18:00
Ski Alpin: Alta Badia
18:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
20:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
kommende Live-Ticker:
19
Dez
Ski Alpin: Courchevel
10:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
20
Dez
Ski Alpin: Courchevel
18:00
Fußball: DFB-Pokal
18:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 
14.09. 20:30 Uhr
AUG - WOB
FC Augsburg
0:0
VfL Wolfsburg
Ende
15.09. 15:30 Uhr
BVB - LEV
Borussia Dortmund
3:0
Bayer Leverkusen
Ende
15.09. 15:30 Uhr
FCB - M05
Bayern München
3:1
FSV Mainz 05
Ende
15.09. 15:30 Uhr
BMG - FCN
Mönchengladbach
2:3
1. FC Nürnberg
Ende
15.09. 15:30 Uhr
STU - DÜS
VfB Stuttgart
0:0
Fortuna Düsseldorf
Ende
15.09. 15:30 Uhr
H96 - BRE
Hannover 96
3:2
Werder Bremen
Ende
15.09. 18:30 Uhr
FÜR - S04
SpVgg Gr. Fürth
0:2
FC Schalke 04
Ende
16.09. 15:30 Uhr
SCF - HOF
SC Freiburg
5:3
1899 Hoffenheim
Ende
16.09. 17:30 Uhr
SGE - HSV
Eintracht Frankfurt
3:2
Hamburger SV
Ende

Hummels, Kuba und Lewandowski treffen: Der BVB besiegt schwache Leverkusener

Borussia Dortmund, Bundesliga
Die Dortmunder bejubeln den zweiten Saisonsieg

Das Signal ist deutlich: Borussia Dortmund kann es sich leisten, Marco Reus auf die Bank zu setzen, um Leverkusen trotzdem chancenlos nach Hause zu schicken. Der BVB zeigte das beste Spiel der Saison und macht sich auf die Verfolgung von Tabellenführer FC Bayern.

Die Borussia siegte verdient mit 3:0 und blieb damit erstmals ohne Gegentor. Da die Bayern gleichzeitig ihr Heimspiel gegen Mainz 05 mit 3:1 gewannen, beträgt der Rückstand in der Tabelle immer noch zwei Zähler, aber vieles spricht für den prognostizierten Zweikampf. Es war das 31. ungeschlagene Spiel des BVB in Folge, am 8. Spieltag gegen den FC Schalke kann der ewige Bundesliga-Rekord des HSV fallen.

Die Tore erzielten Mats Hummels (29.), Kuba Blaszczykowski (39.) und mit seinem ersten Saisontor Robert Lewandowski (78.). "Das war der Fußball, den wir spielen wollen und den wir spielen müssen, wenn wir erfolgreich sein wollen", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp nach dem Spiel.

BVB: Reus nur als Joker, Schmelzer gibt Vollgas

Für den BVB beginnt die Saison laut Klopp erst jetzt, nach drei Länderspielen und zwei Bundesliga-Partien, mit der Fülle an englischen Wochen. Am Dienstag geht es in der Champions League gegen Ajax Amsterdam los. In den Köpfen der Spieler soll das natürlich keine Rolle spielen, aber Klopp selbst gab mit dem Bankplatz für Neuzugang Reus das Motto aus: Mit dieser Tiefe im Kader kann rotiert werden.

Reus hatte sich im Länderspiel gegen Österreich zwar eine Mittelfußprellung zugezogen, der Fußballer des Jahres hatte sich aber fit gemeldet und musste trotzdem weichen - sein Joker-Tag begann erst in der 61. Minute. Zu Beginn rückte für ihn Kumpel Mario Götze in die Startelf, Kevin Großkreutz verdrängte zudem Ivan Perisic. Selbstverständlich begann beim BVB auch Linksverteidiger Marcel Schmelzer, der extrem schwierige Tage hinter sich hatte.

Und als ob Schmelzer seine zahlreicher gewordenen Kritiker verstummen lassen wollte, war er einer der Aktivposten der Anfangsviertelstunde, in der die Gastgeber Leverkusen beherrschten, aber eben kein Tor erzielten. Schmelzer scheiterte an Bayer-Keeper Bernd Leno (3.), legte für die vorbeirauschenden Robert Lewandowski und Jakub Blaszczykowski auf (8.) und schloss zu überhastet ein zweites Mal ab (15.).

Mats Hummels: Erst aus dem Spiel, dann ins Tor

Bayer wiederum wurde beim Meister vom Trainergespann Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä mit einer sehr kompakten Elf auf den Rasen geschickt. Für den angeschlagenen Simon Rolfes begann Rückkehrer Jens Hegeler, mit Stürmer Stefan Kießling, André Schürrle und Gonzalo Castro standen deshalb nur zweieinhalb offensiv orientierte Spieler auf dem Platz.

Leverkusen ließ deshalb Ball und Gegner kommen und verfolgte konsequent eine Kontertaktik, die Kießling in der 13. Minute erstmals hätte nutzen können. Doch nach der Schmelzer-Viertelstunde hatte sich Bayer besser auf die Dominanz der Borussen eingestellt, die Dortmunder taten sich schwer, in den gegnerischen Strafraum zu kommen. Mitte der ersten Halbzeit war Neven Subotic der Spieler mit den meisten Ballkontakten, wie Nürnberg nahm Bayer Mats Hummels als aufbauenden Innenverteidiger aus dem Spiel.

SEITE 1 VON 2:  Hummels, Kuba und Lewandowski treffen: Der BVB besiegt schwache Leverkusener
zu "Hummels, Kuba und Lewandowski treffen: Der BVB besiegt schwache ..."
4 Kommentare
Letzter Kommentar:
@esprit schrieb am 18.09.2012 12:52
Ernsthaft?? So eine Aussage nach dem dritten Spieltag?? :D
Herrlich, wir haben doch noch richtig gute Komiker in Deutschland. :D
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport