Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
SEITE 1 VON 2:
1. HSV verliert in Unterzahl gegen Eintracht Frankfurt
Datum: 16. September 2012, 19:30 Uhr
Format: Artikel
Quelle: sportal.de
Diskussion: 30 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
18:00
Ski Alpin: Alta Badia
18:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
20:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
kommende Live-Ticker:
19
Dez
Ski Alpin: Courchevel
10:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
20
Dez
Ski Alpin: Courchevel
18:00
Fußball: DFB-Pokal
18:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 
14.09. 20:30 Uhr
AUG - WOB
FC Augsburg
0:0
VfL Wolfsburg
Ende
15.09. 15:30 Uhr
BVB - LEV
Borussia Dortmund
3:0
Bayer Leverkusen
Ende
15.09. 15:30 Uhr
FCB - M05
Bayern München
3:1
FSV Mainz 05
Ende
15.09. 15:30 Uhr
BMG - FCN
Mönchengladbach
2:3
1. FC Nürnberg
Ende
15.09. 15:30 Uhr
STU - DÜS
VfB Stuttgart
0:0
Fortuna Düsseldorf
Ende
15.09. 15:30 Uhr
H96 - BRE
Hannover 96
3:2
Werder Bremen
Ende
15.09. 18:30 Uhr
FÜR - S04
SpVgg Gr. Fürth
0:2
FC Schalke 04
Ende
16.09. 15:30 Uhr
SCF - HOF
SC Freiburg
5:3
1899 Hoffenheim
Ende
16.09. 17:30 Uhr
SGE - HSV
Eintracht Frankfurt
3:2
Hamburger SV
Ende

HSV verliert in Unterzahl gegen Eintracht Frankfurt

Petr Jiracek,HSV,Eintracht Frankfurt
Petr Jiracek vom HSV bekommt von Schiedsrichter Wolfgang Stark (re.) die Rote Karte gezeigt.

Rafael van der Vaart war beim 2:3 der Dreh- und Angelpunkt des HSV beim Gastspiel bei Eintracht Frankfurt. Die Gastgeber waren jedoch dominant und nach der Roten Karte für Petr Jiracek auch in Überzahl. Chancen für den HSV gab es dennoch in Hülle und Fülle.

Bei seinem Comeback nach vier Jahren Bundesligaabstinenz war Rafael van der Vaart der HSV-Spieler mit den meisten Ballkontakten. Eine Torvorlage ging ebenfalls auf sein Konto, doch die Eintracht sicherte sich durch den 3:2 (2:1)-Sieg vor 50.000 Zuschauern in der Commerzbank Arena drei Punkte und den besten Bundesliga-Start seit 46 Jahren.

Takashi Inui (13.), Olivier Occean (18.) und Stefan Aigner (53.) erzielten die Eintracht-Tore. HSV-Kapitän Heiko Westermann (45.) und der Südkoreaner Heung-Min Son (63.) waren für die Gäste erfolgreich.

Eintracht Frankfurt spielbestimmend

Die Eintracht bestimmte in den ersten zehn Minuten das Spiel und hatte durch Takashi Inui die erste Torchance, sein Distanzschuss ging allerdings knapp vorbei (2.). Der aus Bochum gekommene Offensivspieler machte es wenig später viel besser. Nach einem Fehler von Jeffrey Bruma kam der Japaner kurz vor dem Sechzehner an den Ball, Michael Mancienne griff nicht entschieden genug an und Inui schlenzte den Ball schließlich aus 13 Metern ins rechte lange Eck des Tores (13.).

Nun machte auch Rafael van der Vaart auf sich aufmerksam. Seinen Freistoß in der 14. Minute konnte Kevin Trapp aber über die Latte lenken. Vorne also der erste Hoffnungsschimmer für den HSV, doch die Abwehr der Hanseaten blieb fehleranfällig. Eine flache, schwache Ecke von Inui rutschte in die Mitte des Fünfmeterraumes durch, dort kam der Ball nach Fehler von Artjoms Rudnevs zu Olivier Occean, der aus kurzer Distanz seinen ersten Bundesligatreffer und das 2:0 für Eintracht Frankfurt erzielen konnte (18.).

Gefährliche Konter des HSV

Frankfurt hatte weiterhin mehr vom Spiel, doch die gelegentlichen Konter des HSV wurden gefährlicher. Heung-Min Son vergab nach Pass von Milan Badelj frei vor Trapp stehend den Anschlusstreffer (22.). Artjoms Rudnevs machte es wenig später nicht besser, er schob den Flachpass von der linken Seite weder ins rechte kurze Eck, noch ins linke lange Eck, sondern ohne Not mitten auf den Keeper, der kaum Probleme mit dem schwachen Abschluss hatte (27.). Thorsten Fink reagierte schon nach 32. Minuten und nahm Michael Mancienne vom Platz, Dennis Diekmeier kam in die Partie.

SEITE 1 VON 2:  HSV verliert in Unterzahl gegen Eintracht Frankfurt
zu "HSV verliert in Unterzahl gegen Eintracht Frankfurt"
30 Kommentare
Letzter Kommentar:
DenisVilla schrieb am 18.09.2012 15:30
Aber nein, das ist doch Geschwätz Leute. Das Urteil des Sportgerichts lautet eindeutig 2 Spiele Sperre aufgrund von " rohem Spiel". Also muss Stark das so oder so ähnlich in seinem Spielbericht notiert haben. Von dem her ist es völlig irrelevant was Jiracek ihm an den Kopf geworfen haben soll. Anscheinend hat das absolut nichts zur Entscheidung von Stark Rot zu ziehen, zugetan.

Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport