Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Europa League SK Rapid Wien - Dinamo Zagreb, 21.10.2021

2   :   0
CEL
vs
FER
3   :   4
SPM
vs
LEI
2   :   2
FER
vs
ANT
0   :   0
LAZ
vs
MAR
0   :   1
RAS
vs
SPB
1   :   1
MID
vs
RSB
1   :   1
BET
vs
LEV
2   :   1
RAP
vs
DIZ
3   :   4
PRA
vs
LYO
2   :   0
RAN
vs
BRÖ
1   :   2
PSV
vs
MON
0   :   1
STG
vs
RSS
3   :   0
NEA
vs
LEG
3   :   1
SGE
vs
PIR
0   :   1
LOK
vs
GAL
3   :   0
WHU
vs
GEN
Allianz Stadion
SK Rapid Wien
2:1
BEENDET
Dinamo Zagreb
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es aus Wien. Vielen Dank für Ihr Interesse. Ab 21 Uhr geht es bei uns weiter mit der Europa League, unter anderem mit den Spielen Frankfurt gegen Olympiakos und Sturm Graz gegen Real Sociedad. Bis gleich!
Rapid gastiert am Sonntag in Hartberg, Dinamo empfängt am selben Tag Istra 1961 Pula. Am nächsten Europa-League-Spieltag treffen sich beide Teams zum Rückspiel in Zagreb (4. November, 21 Uhr). 
Damit hält Rapid die Chance aufs Weiterkommen am Leben. Die Wiener ziehen in der Tabelle nach Punkten mit Zagreb gleich, liegen wegen der schlechten Tordifferenz aber erstmal auf Rang 3. Ab 21 Uhr stehen sich West Ham und Genk gegenüber.
Ein immens wichtiger Sieg für Rapid. Die Mannschaft von Dietmar Kühbauer bot eine nahezu astreine Defensivleistung, Zagreb kam kaum zur Entfaltung, dafür war das Wiener Pressing zu aggressiv. Und vorne bewiesen die Hütteldorfer Effizienz, in einer temporeichen ersten Hälfte stellten sie die Weichen auf Sieg. Im zweiten Durchgang hatte Zagreb mehr vom Spiel, doch die Wiener Defensive hielt Stand.
90.+5. | Dann ist Schluss! Rapid 2, Zagreb 1.