Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker DFB-Pokal SSV Jeddeloh - 1. FC Heidenheim, 19.08.2018

3:2 n.V.
0   :   1
0   :   2
1   :   2
3:2 n.V.
0   :   1
0   :   1
1   :   6
0   :   1
1   :   6
0   :   1
2   :   1
3   :   5
0   :   6
1   :   3
2   :   0
0   :   5
1   :   2
0   :   5
1   :   0
2   :   1
1   :   9
2   :   5
1   :   3
0   :   6
1   :   3
2   :   4
1   :   11
2   :   1
3:5 i.E.
1   :   2
1:2 n.V.
Marschwegstadion
SSV Jeddeloh
2:5
BEENDET
1. FC Heidenheim
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Vielen Dank für Ihr Mitlesen. Wir verabschieden uns aus Oldenburg und wünschen einen schönen Sonntagabend!
Das soll es vorerst gewesen sein. Heute Abend folgen ab 18:30 Uhr drei weitere Partien im DFB-Pokal, wenn neben Holstein Kiel auch Union Berlin und die Borussia aus Mönchengladbach ins Geschehen eingreifen werden. Die Spiele können sie natürlich ebenfalls bei uns im LIVE-Ticker verfolgen.
Die Heidenheimer treten am kommenden Sonntag (26.08.) bei Dynamo Dresden an, ehe sie eine Woche später den SV Darmstadt 98 zu Hause in Heidenheim empfangen
Für den SSV Jeddeloh II geht es nun am nächsten Samstag (25.08) zu Hause gegen die zweite Mannschaft von Hannover 96 in der Regionalliga Nord weiter.
Der Zweitligist siegt verdient beim Regionallisgisten aus Jeddeloh. Die Heidenheimer legten den Grundstein dafür bereits in der ersten Hälfte, als sie nach holprigen Beginn innerhalb von 17 Minuten auf 3:0 stellten. Im zweiten Abschnitt konnte Glatzel in der 56. Minute auf 4:0 erhöhren, ehe es in der Schlussphase durch die beiden Anschlusstreffer der Hausherren doch nochmal spannend wurde. Allerdings nicht allzu lange, denn die Gastgeber schafften es nicht mehr gefährlich vor das Tor der Gäste zu kommen und musste ganz zum Schluss sogar noch das 2:5 hinnehmen.
präsentiert von