Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Champions League Olympique Lyon - FC Barcelona, 19.02.2019

Groupama Stadium
Olympique Lyon
Champions League
19.02.2019, 21:00 Uhr
FC Barcelona
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es dann für heute mit dem Liveticker. Im Parallellspiel zwischen Liverpool und Bayern gab es übrigens ebenfalls ein 0:0. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend und lesen uns dann hoffentlich morgen wieder, wenn die beiden letzten Hinspiele des Achtelfinals anstehen: Atletico Madrid empfängt Juventus Turin und Schalke 04 bekommt es zuhause mit Manchester City zu tun. Bis dahin!
Bevor es am 13. März zum Rückspiel kommt, hat Lyon noch drei Ligaspiele vor der Brust. Zunächst geht es auswärts zur AS Monaco, dann kommt Toulouse, bevor es nach Straßbourg geht. Barca hat als Nächstes in der Liga mit zwei Auswärtsspielen beim FC Sevilla und Real Madrid zwei echte Brocken vor der Brust, die Generalprobe findet dann am 9. März gegen Rayo Vallecano statt.
Das Ergebnis ist eher ein Erfolg für Lyon als für Barca, schließlich wurde die Chance auf das Weiterkommen am Leben gehalten. Zudem kann man sich bei so vielen gegnerischen Torschüssen glücklich schätzen, dass es nicht geklingelt hat. Für das Rückspiel im Camp Nou ist also weiterhin alles offen. Barcelona bleibt selbstverständlich in der Favoritenrolle, benötigt aber mehr Effizienz und auch einen besser aufgelegten Luis Suarez, um nicht am Ende noch größere Probleme mit den Franzosen zu bekommen. Fest steht nur: Mit noch einem 0:0 im Rückspiel wird das Achtelfinale nicht enden, dann geht es nämlich in die Verlängerung.
Während es in der ersten Halbzeit noch ein 0:0 der besseren Sorte war, ließen Spannung und Tempo im zweiten Druchgang deutlich nach. Das lag vor allem an Lyon, das defensiver wurde und den Fokus darauf richtete, Barcelona das Auswärtstor zu verwehren. Trotz 25:5 Torschüssen für die Gäste gelang dies schlussendlich auch. Angesichts der Spielanteile wäre ein knapper Sieg für die Spanier durchaus verdient gewesen, dennoch hat Lyon heute keine schlechte Leistung gezeigt und vor allem defensive Stabilität unter Beweis gestellt.
90.+3. | Dann passiert nichts mehr! Lyon und Barcelona trennen sich schlussendlich torlos Unentschieden im Hinspiel des Achtelfinals der Champions League.