Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
12.04. 20:30 Uhr
SCF - H96
SC Freiburg
3:1
Hannover 96
Ende
13.04. 15:30 Uhr
FCB - FCN
Bayern MĂŒnchen
4:0
1. FC NĂŒrnberg
Ende
13.04. 15:30 Uhr
WOB - HOF
VfL Wolfsburg
2:2
1899 Hoffenheim
Ende
13.04. 15:30 Uhr
M05 - HSV
FSV Mainz 05
1:2
Hamburger SV
Ende
13.04. 15:30 Uhr
FÜR - BVB
SpVgg Gr. FĂŒrth
1:6
Borussia Dortmund
Ende
13.04. 15:30 Uhr
DÜS - BRE
Fortuna DĂŒsseldorf
2:2
Werder Bremen
Ende
13.04. 18:30 Uhr
S04 - LEV
FC Schalke 04
2:2
Bayer Leverkusen
Ende
14.04. 15:30 Uhr
STU - BMG
VfB Stuttgart
2:0
Mönchengladbach
Ende
14.04. 17:30 Uhr
AUG - SGE
FC Augsburg
2:0
Eintracht Frankfurt
Ende
News
Vorschau
%LINKSPIELBERICHT%Spielbericht%LINKSPIELBERICHTEND%
%LINKEINZELKRITIK%Einzelkritik%LINKEINZELKRITIKEND%
Stimmen zum Spiel
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 18. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

VfL Wolfsburg

Benaglio, D.
Vor allem in der ersten HĂ€lfte zeigte er mit seinen starken Paraden die Klasse, die der VfL auch am Dienstag im Halbfinale des DFB-Pokals von ihm erwarten wird. Besonders der Reflex gegen den Schuss von Delpierre war stark, aber auch gegen Weis musste er alles zeigen.
Hasebe, M.
Beackerte die rechte Seite, ohne dabei Volland und den nachrĂŒckenden Johnson wirklich in den Griff zu bekommen. DafĂŒr startete der Japaner hĂ€ufig selber zu Sprints ĂŒber Außen, wobei er nicht die EffektivitĂ€t von Rodriguez an den Tag legte.
Naldo.

Naldo

. : 3
Er trifft so gerne gegen Hoffenheim. Zum Beispiel im Hinspiel machte er seinen ersten Treffer ĂŒberhaupt im Trikot der Wölfe. Auch wenn der Kopfball zum Ausgleich sehr gefĂ€llig war. In der Defensive zeigte er mit seinen Nebenleuten so manche SchwĂ€che. In Teilen wirkt Naldo gegen quirlige Angreifer wie Schipplock ĂŒberfordert.
Kjaer, S.

Kjaer, S

. : 4,5
Dieter Hecking hatte ihn als Schuldigen fĂŒr die schwache Abwehrarbeit in der ersten HĂ€lfte ausgemacht. TatsĂ€chlich war der DĂ€ne nicht auf der Höhe. Zwei Mal schob er den Ball unbedrĂ€ngt ins Seitenaus. Allerdings war er schuldlos am Gegentreffer.
Rodriguez, R.
Sehr intensiv gefĂŒhrte und auffĂ€llige Partie des Linksverteidigers - sowohl negativ, als auch positiv. Zwei Tore bereitete er mit schönen Hereingaben vor - wobei er beim 1:0 eher einen Torschuss abgeben wollte. Schwach hingegen sein Zweikampfverhalten vor dem Elfmeter und beim Tor von Beck.
Vieirinha.

Vieirinha

. : 4,5
Das war sehr wenig Licht von ihm und sehr viel Schatten. Er bemĂŒhte sich immer wieder um ein Kombinationsspiel mit Diego. Es blieb beim BemĂŒhen. Das gilt auf fĂŒr die Defensive. Sehr prĂ€sent war er da nicht. Salihovic und Volland durften zu viel machen, ohne bedrĂ€ngt zu werden.
Polak, J.
Er verlagerte sich auf die defensiven ZweikĂ€mpfe. Wenn er sich Mal vorne mit einschaltete, dann hatte das selten einen Plan. Ein durchdachtes Zuspiel auf Olic in der ersten HĂ€lfte fĂŒhrte zu einer guten Chance. Immer dann unter Druck, wenn Volland, Firmino und Co. schnell und direkt spielten.
Diego.

Diego

. : 3,5
Er wollte der Spielmacher dieses Spiels sein. Das ist nicht nur nominell so, sondern auf dem Feld auch spĂŒrbar, weil der Ex-Bremer den Ball immer wieder forderte. Das Problem war nur, dass seine Aktionen nicht immer Gefahr ausstrahlten. Ein ordentlicher Steilpass zu Olic aber, dessen Schuss dann ans Außennetz ging, bleibt in Erinnerung.
Medojevic, S.
FĂŒhrte seine ZweikĂ€mpfe gegen die Hoffenheimer hart und intensiv. Der Einsatzwille stimmt auch bei ihm. Das lĂ€sst sich tatsĂ€chlich feststellen: Hecking hat es geschafft diesem Team einen Einsatzwillen einzuimpfen, den man manchmal in der Vergangenheit vermisste. Nur spielerisch, auch an Medojevic sichtbar, gelingt einiges noch nicht.
Arnold, M.

Arnold, M

. : 3,5
Der jĂŒngste TorschĂŒtze in der Bundesliga-Historie des VfL. Arnold zeigte eine starke Ballannahme, bevor er aus der Drehung ins lange Eck traf. In der zweiten HĂ€lfte tauchte er dann völlig unter.
Olic, I.

Olic, I

. : 3,5
Der Killerinstinkt fehlte ihm. In der ersten HĂ€lfte war er allein vor Casteels aufgetaucht, traf das Leder nicht richtig. In der zweiten traf er nur das Außennetz. Der Einsatz wie immer vorbildlich.
Madlung, A.
War nach seiner Einwechslung in der Offensive zwei Mal auffÀllig. Bei der ersten Chance hielt Casteels seinen Kopfball in der 48. Minute stark, beim zweiten Mal tropfte das Leder aufs GehÀuse. Defensiv stabil.
Dost, B.

Dost, B

. : 4
Kaum was zu sehen von ihm nach seiner Einwechslung, wird einen sehr schweren Stand haben, wenn Patrick Helmes wieder richtig fit ist.
zu "Einzelkritik VfL Wolfsburg Bundesliga Fußball, 29. Spieltag ..."
2 Kommentare
Letzter Kommentar:
M. schrieb am 14.04.2013 17:43
Naldo war überfordert???
hast du auch das richtige Spiel gesehen? Naldo war an dem Tag definitiv der stärkste Grüne auf dem Platz...mit der Meinung stehe ich auch nicht alleine. Da müsste auch eine 2 für rausspringen.

sonst die Noten gut getroffen, bis auf Vieirinha. Ohne Fehler, hinten viele Zweikämpfe gewonnen, vorne auch sehr aktiv...die Aktionen wurden in der Regel von seinen Mitleuten verunglimpft (vor allem Diego!). Eine 4,5 ist ja fast schon eine Beleidigung!
wäre er wirklich so schlecht gewesen, hätte Hecking auch nicht gezögert und ihn ausgewechselt.