News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
09.11. 20:30 Uhr
M05 - FCN
FSV Mainz 05
2:1
1. FC Nürnberg
Ende
10.11. 15:30 Uhr
FCB - SGE
Bayern München
2:0
Eintracht Frankfurt
Ende
10.11. 15:30 Uhr
S04 - BRE
FC Schalke 04
2:1
Werder Bremen
Ende
10.11. 15:30 Uhr
SCF - HSV
SC Freiburg
0:0
Hamburger SV
Ende
10.11. 15:30 Uhr
AUG - BVB
FC Augsburg
1:3
Borussia Dortmund
Ende
10.11. 15:30 Uhr
DÜS - HOF
Fortuna Düsseldorf
1:1
1899 Hoffenheim
Ende
11.11. 15:30 Uhr
WOB - LEV
VfL Wolfsburg
3:1
Bayer Leverkusen
Ende
11.11. 17:30 Uhr
STU - H96
VfB Stuttgart
2:4
Hannover 96
Ende
11.11. 17:30 Uhr
FÜR - BMG
SpVgg Gr. Fürth
2:4
Mönchengladbach
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 13. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport Top News Ticker
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

Eintracht Frankfurt

Trapp, K.
Lieferte nach seinem starken Auftritt gegen Fürth erneut einen Galaauftritt ab. Er brachte mit zahlreichen starken Reflexen Ribery, Robben und Co förmlich zur Verzweiflung. Darüber hinaus war aber auch seine Strafraumbeherrschung hervorzuheben. Durch rechtzeitiges Herauskommen verhinderte der 22-Jährige einige mögliche Bayern-Chancen bereits im Ansatz.
Oczipka, B.
Robben konnte sich direkt über den Flügel praktisch nie entscheidend durchsetzen. Der Außenverteidiger war im direkten Zweikampf nur selten zu überwinden. Er beschränkte sich aber nicht auf seinen defensiven Part, sondern wurde im Laufe der ersten Hälfte auch offensiv immer mutiger, wobei ihm aber auch ein ärgerlicher Ballverlust unterlief. Die besten Frankfurter Chancen im ersten Durchgang resultierten zumeist aus den Flanken des Neuzugangs.
Anderson, B.
Mit hohen Bällen aus dem Spiel heraus hatte Bayern heute meist nichts zu melden, auch ein Verdienst des Brasilianers, der sich immer wieder beherzt in alles warf, was da in den eigenen Strafraum kam. Der Innenverteidiger war zudem im Pech, als sein Kopfball nur die Querlatte des Bayern-Tores traf.
Demidov, V.

Demidov, V

. : 4,5
Der Norweger war der Schwachpunkt der Frankfurter Viererkette. Die Bayern waren zu oft zu schnell für ihn. So guckte er sich das ein ums andere Mal verdutzt im eigenen Strafraum um und wusste sich nur mit Fouls zu helfen. Den Armrempler gegen Schweinsteiger als elfmeterwürdig zu werten, war allerdings eine harte Entscheidung von Schiedsrichter Marco Fritz.
Jung, S.

Jung, S

. : 3,5
Natürlich ist es bei der momentanen Form von Ribery fast unmöglich, den Franzosen auch nur annähend aus dem Spiel zu nehmen. Aber der Verteidiger nahm den Kampf an und lieferte sich einen heißen Fight mit dem Weltstar. Er interpretierte seine Verteidigerrolle dabei erfreulich offensiv, sodass Ribery früher als sonst in die Zweikämpfe musste. Beim Gegentor verlor er aber die Übersicht.
Inui, T.

Inui, T

. : 4
Ihm fehlte oft die körperliche Durchsetzungskraft. Es blieb bei einigen guten Ansätzen im direkten Passspiel mit den Nebenleuten. Er wollte in der 13. Minute mit einer Schwalbe einen Elfmeter schinden, Schiedsrichter Fritz zückte zu Recht die Gelbe Karte.
Rode, S.

Rode, S

. : 3
Schaffte es, gegen das schnelle Mittelfeld der Bayern immer wieder die Räume eng zu machen. Konnte dabei auch immer wieder entscheidende Zweikämpfe gewinnen. Und was ihn von Nebenmann Schwegler unterschied, war die Tatsache, dass er den Ball auch immer wieder für gelungene Spielöffnungen verteilte.
Meier, A.
Brauchte etwas, um zwischen Angriff und defensivem Mittelfeld seine Rolle im System zu finden. Arbeite gut nach hinten mit, war aber auch an den guten Frankfurter Chancen vorn beteiligt. So hatte er in der ersten Hälfte selbst einen Kopfballabschluss. Und dann legte er noch den Lattentreffer von Anderson direkt auf.
Schwegler, P.
Besonders in der ersten Hälfte harmonierte er gut mit Rode, konnte immer wieder entscheidend die Löcher stopfen. Die Bayern hatten zwischen der 30. Minute und dem Führungstor im Mittelfeld oft nicht mehr den entscheidenden Zugriff auf die Partie. In der zweiten Hälfte hatte er noch einen starken langen Ball an den gegnerischen Fünfmeterraum, den Meier nur knapp verpasste.
Aigner, S.

Aigner, S

. : 4,5
Hatte bereits in der dritten Minute Glück, dass Schiedsrichter Fritz durch seine Grätsche nicht die mögliche Rote Karte aus seiner Tasche zückte. Tat sich danach oft schwer, Bindung zum Spiel der Eintracht zu finden. Bemühte sich aber, mit nach hinten zu arbeiten. Schwach war aber sein Kopfball zur Mitte der ersten Halbzeit.
Matmour, K.
War natürlich in vorderster Front häufig auf verlorenen Posten. Stellte sich aber in den Dienst der Mannschaft und arbeitete viel nach hinten mit. Außer einem erfolglosen Distanzschuss hatte er offensiv selten erwähnenswerte Aktionen.
Occean, O.
Der Stürmer sucht weiter nach seiner Fürther Form der Vorsaison. Hatte nach seiner Einwechslung selten eine glückliche Aktion, sondern verlor den Ball viel zu einfach an die jeweiligen Gegenspieler.
zu "Einzelkritik Eintracht Frankfurt Bundesliga Fußball, 11. Spieltag ..."
11 Kommentare
Letzter Kommentar:
Noten schrieb am 11.11.2012 22:20
Wo die 1 für Trapp herkommt, ist mir absolut rätselhaft. Klar hatte er ein paar guten szenen, aber da war nichts überragendes dabei, was eine 1 rechtfertigen würde.

auf der anderen seite spielt alaba eine wahnsinnspartie, lässt hinten nichts anbrennen, ist auch noch offensiv präsent und macht dann noch den elfer souverän. ja was brauchts denn noch für eine 1 vor dem komma? traut euch doch mal, auch einen verteidiger für eine gute partie zu belohnen!!