Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
SEITE 1 VON 2:
1. Fünf Noten des 5. Spieltags
Von: Daniel Raecke
Datum: 27. September 2012, 16:02 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 16 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
18:00
Ski Alpin: Alta Badia
18:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
20:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
kommende Live-Ticker:
19
Dez
Ski Alpin: Courchevel
10:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
20
Dez
Ski Alpin: Courchevel
18:00
Fußball: DFB-Pokal
18:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Fünf Noten des 5. Spieltags

Arjen Robben, Franck Ribéry, Toni Kroos, Bayern München
Franck Ribéry, unser Mann des Spieltags, jubelt hier mit Arjen Robben (r.) und Bastian Schweinsteiger (li.).

Herausragende Leistungen gab es in der englischen Woche in der Bundesliga. Wir haben fünf der besten Spielernoten herausgesucht, um anhand dieser Fälle die Feinheiten bei der Vergabe guter Noten zu diskutieren.

Dass ein Spieler, der ein Spiel dominiert und auf seiner Position herausragt, mit guten oder sehr guten Noten bedacht wird, ist logisch. Was aber entscheidet darüber, ob am Ende eine 1, eine 1,5 oder eine 2 hinter dem Spielernamen steht? Sehen wir uns fünf Beispiele an.

Franck Ribéry (Bayern München): 1

Das 3:0 der Bayern gegen Wolfsburg war zweifelllos die beeindruckendste Leistung des Spieltages. So stark dabei Bastian Schweinsteiger aufspielte - für uns war Franck Ribéry der Mann des Spiels. Nicht nur sein Assist zum 1:0 begeisterte, er legte noch weitere vier Riesenchancen auf und hätte mit etwas Glück mit vier oder fünf Scorerpunkten nach Hause gehen können.

Es waren aber nicht nur die Tricks und Pässe des Franzosen, die uns beeindruckten. Ribéry gewann auch fast 20 Zweikämpfe - mehr als jeder andere Bundesligaspieler an diesem Spieltag. Und das auf der offensiven Außenbahn. Auch am Pressing des FC Bayern beteiligte Ribéry sich voller Enthusiasmus und bot so rundum ein Weltklassespiel, er ragte aus dem sehr starken Ensemble der Münchner noch ein kleines Stück heraus.

Bastian Schweinsteiger (Bayern München): 1,5

Ohne jede Frage zeigte auch Schweinsteiger ein herausragendes Spiel gegen Wolfsburg. Normalerweise würde man sich über seine 1,5 auch gar keine Gedanken machen, wenn Ribéry nicht noch ein kleines bisschen besser benotet worden wäre. Dabei ist die eigentlich entscheidende Frage: Was muss ein Spieler tun, um besser als "gut" bewertet zu werden? Die Antwort: Er muss so viele gute Pässe spielen wie etwa Xavi in der Vorwoche in der Champions League (162 Ballkontakte laut Opta, sportal.de-Note 1,5) oder eben Schweinsteiger, der seine Klasse als Allroundfußballer ebenso wiedergefunden zu haben scheint wie Toni Kroos und Thomas Müller.

Sucht man nun nach dem Haar in der Suppe, so könnte man den Grund dafür nennen, dass Schweinsteiger nicht zwei Tore erzielte - er selbst traf in der Auftaktphase aus kürzester Distanz nur den Pfosten. Angesichts seiner exzellenten Gesamtleistung kein Grund für eine schlechte oder mäßige Note. Aber in einem so starken Mannschaftsspiel wie dem der Bayern bewerten wir Ribéry mit seinen zahlreichen brillanten Vorbereitungen noch etwas höher, weil er nicht selbst etwas dafür konnte, dass diese nicht verwertet wurden.

SEITE 1 VON 2:  Fünf Noten des 5. Spieltags
zu "Fünf Noten des 5. Spieltags"
16 Kommentare
Letzter Kommentar:
Wurli schrieb am 29.09.2012 00:57
Gegentore sind in meinen Augen nicht der einzige Faktor für die Bewertung der Abwehrspieler......und vielleicht sieht sportal das auch so. Null Gegentore sind eine gute Referenz, sagen aber nichts über andere Facetten des Abwehrspiels aus wie Zweikampfwerte, Balleroberungen oder gar Spieleröffnung und Passsicherheit. Gegentore können tatsächlich aus Standards fallen, ohne daß man dieses einem Abwehrspieler anlasten könnte.....desweiteren ist die Abwehr (mit)abhängig von einem funktionierenden defensiven Mittelfeld (bzw. einer funktionierenden Rückwärtsbewegung des ganzen Teams), vom Torwart will ich gar nicht anfangen......
lange Rede, kurzer Sinn : wenn ihr nicht alle Spiele gesehen und jeden Spieler genau beobachtet habt, tut mir den Gefallen und zweifelt nicht (meist) fundierte Noten an aufgrund von Zahlen, die nicht die Qualität haben, eine Bewertung im Sinne genau dieser Zahlen zu rechtfertigen....

P.S. Morgen in Bremen ist Bayern fällig
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport