Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
09:00
Ski Alpin: Kronplatz
10:00
Ski Alpin: Schladming
17:45
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
18:30
Eishockey: DEL, 45. Spieltag
19:30
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
20:30
20:30
Tennis: Australian Open
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Abu Dhabi GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • 1:34:14.062 (1)
  • 2
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 03.899 (1)
  • 3
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 19.330 (1)
  • 4
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 45.386 (1)
  • 5
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 46.269 (1)
  • 6
  • N. Hülkenberg
  • Renault
  • + 1:25.713 (1)
  • 7
  • S. Perez
  • Force India
  • + 1:32.062 (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Formel 1-Welt reagiert auf Nico Rosberg: 'Respekt!'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
02. Dezember 2016, 16:12 Uhr
Formel 1
Nico Rosberg hat fünf Tage nach dem Titelgewinn seinen Rücktritt bekanntgegeben

Nico Rosberg hat 5 Tage nach dem Gewinn der Formel 1-Weltmeisterschaft sein Karriereende bekanntgegeben. Die Mercedes-Verantwortlichen sind noch ungläubig. Von den Fahrern gibt es viel Respekt.

Lewis Hamilton (Ehemaliger Teamkollege bei Mercedes): "Ich bin wahrscheinlich einer der wenigen, die der Schritt nicht überrascht. Ich kenne ihn schon lange. Es wird sehr seltsam und traurig sein, ihn im nächsten Jahr nicht im Team zu haben. Natürlich werde ich die Rivalität vermissen. Aber er hat eine Familie, ein Kind, und die Formel 1 kostet so viel Zeit. Der Sport wird ihn vermissen, und ich wünsche ihm alles Gute."

Niki Lauda (Aufsichtsratschef Mercedes-Rennstall): "Toto Wolff und ich wissen das seit Tagen. Ich war genauso überrascht wie viele Leute. Er ist auf dem Höhepunkt. Ich habe nachgefragt, ob er 100 Prozent sicher ist. Da hat er gesagt: 1000 Prozent. Damit war es klar. Die Lücke von Nico zu schließen, ist unmöglich. Wir müssen jetzt neu anfangen, zu denken. Wir gehen in den nächsten Tagen in Klausur. Eine Katastrophe ist es aber nicht. Wir werden einen Neubeginn mit einem neuen Fahrer starten. Das müssen wir vor Weihnachten entscheiden."

Toto Wolff (Mercedes-Motorsportchef): "Es ist eine mutige Entscheidung von Nico und ein Beweis für die Stärke seines Charakters. Er hat sich ausgesucht, auf dem Höhepunkt seiner Karriere aufzuhören. Als Weltmeister, als einer, der seinen Kindheitstraum erfüllt hat. Für das Team ist es eine etwas unerwartete, aber auch eine aufregende Situation. Wir stehen vor der Herausforderung, dass vor uns nun die neuen technischen Regularien liegen und wir vor der Saison ein freies Mercedes-Cockpit haben."

Hermann Tomczyk (ADAC-Sportpräsident): "Nico Rosberg ist in diesem Jahr mit einer sportlich grandiosen Leistung verdient Formel 1-Weltmeister geworden. Die Entscheidung auf dem Höhepunkt seiner Karriere zurückzutreten, hat er sich sicherlich gut überlegt und ist, wenn auch völlig überraschend, zu respektieren - auch wenn uns damit ein aktiver Formel-1-Weltmeister als Vorbild für den deutschen Motorsport und insbesondere den Nachwuchs fehlen wird. Im Jahr 2002 ist er mit dem Titel in der Formel BMW ADAC in den Formelsport gestartet, wir freuen uns nun sehr, ihn zum Karriereende als ADAC Motorsportler des Jahres ehren zu dürfen."

Hans-Joachim Stuck (deutsche Rennsport-Ikone): "Die Entscheidung ist aus Nicos Sicht zu respektieren. Als Rennfahrer kann ich das aber überhaupt nicht nachvollziehen. Wo ist die Passion, wo ist die Leidenschaft? Aus Nicos Sicht ganz klar: top. Aus meiner Sicht: völlig unvorstellbar. Wenn ich einen Titel gewonnen habe, dann muss ich den auch verteidigen. Das ist, wenn man ein Rennfahrer mit Herz und Leib und Seele ist."

Jean Todt (FIA-Präsident): "Toto Wolff hat mich heute Morgen angerufen und mir Nicos Entscheidung mitgeteilt. Ich war sehr überrascht - wie wohl jeder andere auch - aber Nico hat das ganze Jahr lang demonstriert, dass er extrem tapfer ist. Er hatte im letzten Rennen die fünf oder sechs härtesten Runden seines Lebens, aber er hat es geschafft. Ich gratuliere und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft, er hat es verdient.

Romain Grosjean (Formel-1-Pilot): "Respekt, mein Freund!"



Juan Pablo Montoya (Ex-Formel-1-Pilot): "Eine unglaubliche Nachricht, dass Nico Rosberg aus der Formel 1 zurücktritt. Sehr mutig, diese Entscheidung zu treffen."

Sergio Perez (Formel-1-Pilot): "Definitv ein großer Champion. Große Bewunderung."

Flavio Briatore (Ex-Formel-1-Manager): "Ich bin sprachlos. Es ist sehr komisch, unbegreiflich. Wir werden sehen, was geschieht, doch diese Entscheidung kommt mir wirklich sehr seltsam vor."

Boris Becker (Tennisidol): "Ich habe gerade die Nachricht vom Rücktritt erfahren. Mein größter Respekt, Nico" 




zu "Formel 1-Welt reagiert auf Nico Rosberg: 'Respekt!'"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
18.01. 15:41
Formel 1
spox
Das Wettrennen zwischen Weltmeister Mercedes und Ferrari wird schon einen Monat vor dem Saisondebüt der Formel 1 am 25. März in Melbourne eröffnet. weiter Logo
16.01. 12:36
Formel 1
spox
Für Pascal Wehrlein (23/Worndorf) ist 2018 in der Formel 1 kein Platz mehr. Williams hat am Dienstag das letzte freie Cockpit in der Königsklasse an den Russen Sergej Sirotkin (22)... weiter Logo
10.01. 15:17
Formel 1
spox
Sebastian Vettel arbeitet bei Ferrari künftig mit einem alten Bekannten zusammen. Der Formel-1-Rennstall hat Daniil Kwjat (23) als Entwicklungsfahrer verpflichtet, das teilten die... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team