Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
Live
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
Motorsport: DTM
Formel 1: GP von Frankreich
Motorsport: DTM
kommende Live-Ticker:
24
Jun
Motorsport: DTM
08:30
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:10
Fußball: WM
17:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Frankreich GP, 3. Training
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • 1:33.666
  • 2
  • C. Sainz
  • Renault
  • + 01.287
  • 3
  • C. Leclerc
  • Sauber
  • + 01.346
  • 4
  • F. Alonso
  • McLaren
  • + 02.699
  • 5
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 03.090
  • 6
  • S. Vandoorne
  • McLaren
  • + 03.881
  • 7
  • P. Gasly
  • Toro Rosso
  • + 04.651
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Formel 1: Technikchef Pat Symonds verlässt Williams

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
20. Dezember 2016, 17:00 Uhr
Pat Symonds
Pat Symonds verlässt nach drei Jahren Engagement den Rennstall Williams

Der Brite Pat Symonds ist nicht länger technischer Direktor beim Formel-1-Rennstall Williams. Wie das frühere Weltmeisterteam am Dienstag mitteilte, endet die Zusammenarbeit nach drei Jahren. Zuletzt waren Gerüchte aufgekommen, der bisherige Mercedes-Technikchef Paddy Lowe könnte Symonds beerben und nach 23 Jahren zu Williams zurückkehren.

Der mittlerweile 63-jährige Symonds verhalf Rekordweltmeister Michael Schumacher 1994 und 1995 als Ingenieur bei Benetton zu zwei Titeln. Nachdem das Team in Renault umbenannt worden war, gewann Symonds noch zwei weitere Weltmeisterschaften mit dem Spanier Fernando Alonso.

In die Schlagzeilen geriet Symonds 2008 in der so genannten Crashgate-Affäre, als Renault-Pilot Nelson Piquet jr. beim GP von Singapur einen Unfall absichtlich herbeigeführt hatte, um Alonso zu begünstigen. Im September 2009 wurde Symonds vom Automobil-Weltverband FIA deshalb zunächst für fünf Jahre gesperrt, im Januar wurde seine Sperre von einem französischen Gericht aber aufgehoben.

zu "Formel 1: Technikchef Pat Symonds verlässt Williams"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
20.06. 23:37
Formel 1
spox
Am Freitag, den 15. Juni, eröffnete in Köln eine Ausstellung über den ehemaligen Formel-1-Rennfahrer Michael Schumacher. Zu sehen sind neben Helmen und Pokalen auch viele Fahrzeuge,... weiter Logo
16.06. 13:18
Formel 1
spox
Red Bulls Motorsportboss Dr. Helmut Marko schlägt einmal mehr Alarm - und fordert eine Festlegung der längst angekündigten Regeln, um eine größere Chancengleichheit sowie endlich... weiter Logo
14.06. 16:54
Formel 1
spox
Der Große Preis von Frankreich feiert nach zehn Jahren Abstinenz sein Comeback. Gefahren wird aber nicht auf dem altehrwürdigen in Magny-Cours, sondern auf dem Circuit Paul Ricard nahe... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team