Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Formel 1: GP von Frankreich
12:00
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
kommende Live-Ticker:
23
Jun
Motorsport: DTM
08:30
Formel 1: GP von Frankreich
13:00
Motorsport: DTM
13:30
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Kanada GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:28:31.377 (1)
  • 2
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 07.376 (1)
  • 3
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 08.360 (1)
  • 4
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 20.892 (1)
  • 5
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 21.559 (1)
  • 6
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 27.184 (1)
  • 7
  • N. Hülkenberg
  • Renault
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Ferrari stellt neuen Boliden am 24. Februar vor - Lob für Vettel

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
19. Dezember 2016, 17:32 Uhr
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel soll 2017 wieder ein konkurrenzfähiges Auto bekommen

Formel-1-Traditionsrennstall Ferrari präsentiert seinen Boliden für die kommende Saison am 24. Februar in Fiorano. Das kündigte Ferrari-Präsident Sergio Marchionne am Montag bei der Weihnachtsfeier des Teams in Maranello an.

Über die Zukunft Vettels und seines finnischen Teamkollegen Kimi Räikkönen (Vertragsende jeweils 2017) Marchionne hielt sich Marchionne weitgehend bedeckt. Allerdings lobte der 64-Jährige die Qualitäten des Heppenheimers: "Das Auto hat nicht der Qualität des Piloten entsprochen. Es hängt von unseren Fähigkeiten ab, die Schwierigkeiten zu überwinden."

Marchionne gab zudem bekannt, dass GP2-Vizemeister Antonio Giovinazzi (23/Italien) in der neuen Saison zum Ersatzfahrer bei den Roten aufsteigt. Ferrari war 2016 ohne Sieg geblieben und erreichte in der Konstrukteurswertung lediglich den dritten Platz hinter Mercedes und Red Bull.

Am 27. Februar beginnen die ersten Testfahrten in Barcelona, am 26. März fällt in Melbourne der Startschuss in die Saison 2017.

zu "Ferrari stellt neuen Boliden am 24. Februar vor - Lob für Vettel"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
20.06. 23:37
Formel 1
spox
Am Freitag, den 15. Juni, eröffnete in Köln eine Ausstellung über den ehemaligen Formel-1-Rennfahrer Michael Schumacher. Zu sehen sind neben Helmen und Pokalen auch viele Fahrzeuge,... weiter Logo
16.06. 13:18
Formel 1
spox
Red Bulls Motorsportboss Dr. Helmut Marko schlägt einmal mehr Alarm - und fordert eine Festlegung der längst angekündigten Regeln, um eine größere Chancengleichheit sowie endlich... weiter Logo
14.06. 16:54
Formel 1
spox
Der Große Preis von Frankreich feiert nach zehn Jahren Abstinenz sein Comeback. Gefahren wird aber nicht auf dem altehrwürdigen in Magny-Cours, sondern auf dem Circuit Paul Ricard nahe... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team