Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
Live
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
18:00
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Tennis: Australian Open
04:00
Tennis: WTA Australian Open
Tennis: Australian Open
kommende Live-Ticker:
23
Jan
Tennis: Australian Open
04:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Abu Dhabi GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • 1:34:14.062 (1)
  • 2
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 03.899 (1)
  • 3
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 19.330 (1)
  • 4
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 45.386 (1)
  • 5
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 46.269 (1)
  • 6
  • N. Hülkenberg
  • Renault
  • + 1:25.713 (1)
  • 7
  • S. Perez
  • Force India
  • + 1:32.062 (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Ferrari: Sebastian Vettel plant Angriff auf den Titel

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
07. Januar 2016, 10:55 Uhr
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel gewann in seiner ersten Saison bei Ferrari drei Rennen

Ferrari-Star Sebastian Vettel (28) plant in diesem Jahr den Angriff auf den WM-Titel in der Formel 1. "Mit Ferrari zu siegen, ist etwas Spezielles. Deshalb will ich jetzt auch herausfinden, wie es sich anfühlt, mit ihnen eine Meisterschaft zu gewinnen", sagte der Heppenheimer Auto Bild Motorsport.

Nach seinen guten Leistungen aus dem Vorjahr geht Vettel optimistisch in das Duell mit den bisher überragenden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton (England) und Nico Rosberg (Wiesbaden). "Mit drei Siegen konnte keiner rechnen. Fast wichtiger aber ist die Konstanz, die wir hatten. Das zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind", sagte Vettel, der in seiner ersten Saison bei der Scuderia WM-Dritter wurde. Am Ende hatte er allerdings 103 Punkte Rückstand auf den alten und neuen Weltmeister Hamilton.

2016 will Vettel zurück auf den Thron. Der ehemalige Champion ist sich aber bewusst, dass viel Arbeit auf ihn und den italienischen Traditionsrennstall zukommt. "Natürlich ist die Verlockung jetzt groß, direkt fürs nächste Jahr ganz groß zu denken", sagte er: "Aber man darf die vielen kleinen Schritte auf dem Weg dahin nicht vergessen. Für Ferrari und mich war dieses Jahr vieles neu. So ein Umbruch dauert normalerweise seine Zeit. Vielleicht haben die Erfolge geholfen, das Ganze etwas zu beschleunigen."

Ferrari wartet seit acht Jahren auf den WM-Titel in der Fahrerwertung, 2007 hatte Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen (Finnland) triumphiert. Natürlich "muss es unser Ziel und Anspruch sein, den Titel nach Maranello zurückzuholen", sagte Vettel, der mit Red Bull von 2010 bis 2013 vier Weltmeisterschaften in Serie gewonnen hatte: "Aber es gibt noch ein Team, das vor uns liegt, und für Prognosen ist es noch viel zu früh."

 

zu "Ferrari: Sebastian Vettel plant Angriff auf den Titel"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
18.01. 15:41
Formel 1
spox
Das Wettrennen zwischen Weltmeister Mercedes und Ferrari wird schon einen Monat vor dem Saisondebüt der Formel 1 am 25. März in Melbourne eröffnet. weiter Logo
16.01. 12:36
Formel 1
spox
Für Pascal Wehrlein (23/Worndorf) ist 2018 in der Formel 1 kein Platz mehr. Williams hat am Dienstag das letzte freie Cockpit in der Königsklasse an den Russen Sergej Sirotkin (22)... weiter Logo
10.01. 15:17
Formel 1
spox
Sebastian Vettel arbeitet bei Ferrari künftig mit einem alten Bekannten zusammen. Der Formel-1-Rennstall hat Daniil Kwjat (23) als Entwicklungsfahrer verpflichtet, das teilten die... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team