Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: 3. Liga, 30. Spieltag
Live
Eishockey: DEL, Playoffs
Live
Fußball: EM-Qualifikation
Live
Fußball: Regionalliga Nordost
Live
Fußball: Regionalliga Nord
Live
Fußball: EM-Qualifikation
15:00
Skilanglauf: Quebec
15:45
Biathlon: Oslo
16:30
Fußball: EM-Qualifikation
18:00
Tennis: ATP Miami
20:30
Fußball: EM-Qualifikation
20:45
Tennis: ATP Miami
Skispringen: Planica
Fußball: 3. Liga, 30. Spieltag
Biathlon: Oslo
Skilanglauf: Quebec
Fußball: Regionalliga SĂŒdwest
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, Viertelfinale Hinspiele
  • Liverpool
  • -:-
  • FC Porto
  • Tottenham
  • -:-
  • Man City
  • Ajax
  • -:-
  • Juventus
  • Man United
  • -:-
  • Barcelona
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Dieter Hecking ĂŒber die weiteren Ziele des VfL Wolfsburg: 'Jetzt geht's erst richtig los'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
08. MĂ€rz 2016, 23:57 Uhr
Dieter Hecking
Dieter Hecking will in der Champions League mit dem VfL Wolfsburg noch viel erreichen

In Wolfsburg kann man sein Glück nach der Viertelfinal-Premiere kaum fassen, auch wenn das Spiel nicht das beste gewesen sei. In Madrid hat man sich lieb und die Römer trauern ihren vergebenen Chancen hinterher.

VfL Wolfsburg - KAA Gent

Klaus Allofs (Manager VfL Wolfsburg): "Das ist sensationell. Zu Beginn der Saison haben wir noch gar nicht an so etwas geglaubt. Es war ein seltsames Spiel, anfangs haben wir sehr verhalten gespielt und nicht ins Spiel gefunden, wir hatten das Spiel vom Samstag noch in den Knochen. Wir wollten keine Konter fangen, kein zu großes Risiko gehen. Dann haben wir das Tempo aber hochgehalten und am Ende den Treffer erzielt."

Dieter Hecking (VfL Wolfsburg): "Riesenkompliment an meine Mannschaft, die in beiden Spielen der Favoritenrolle gerecht wurde. In der ersten Halbzeit hatten wir nicht den Zugriff aufs Spiel. Gent hat uns mit Diagonalbällen immer wieder geärgert. In der zweiten Halbzeit wurde es besser. Josuha Guilavogui hat ein überragendes Spiel gemacht, hat mit Luiz Gustavo das Zentrum zu gemacht. Das Passpiel wurde sauberer, und wir hatten immer mehr Chancen. Ich ziehe in der Champions League noch nicht den Schlussstrich. Jetzt geht's erst richtig los."

Max Kruse (VfL Wolfsburg): "Wir wussten, dass es schwierig, aber der Sieg war hochverdient, über den Spielverlauf haben wir unsere Qualität unter Beweis gestellt. Wir hatten etwas Probleme mit Gents System und spielerisch wäre insgesamt mehr drin gewesen."

...über die weiteren Ziele des VfL: "Es wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Wir haben noch Ziele, die wir erreichen wollen. Solange es rechnerisch noch möglich ist versuchen wir natürlich auch die Champions League zu erreichen.

Andre Schürrle (VfL Wolfsburg): "Es war ein sehr schweres Spiel und sicherlich nicht unser Bestes. Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir uns wenig getraut aufzudrehen. Unser Ziel war es, gut zu verteidigen und auf Chancen zu lauern. Hinten raus war es denke ich auch verdient, da Gent über die gesamten 90 Minuten keine klare Torchance hatte."

... über seine Formsteigerung in den letzten Wochen: "Ich habe mein Ding einfach durchgezogen. Ich wusste, dass meine Zeit irgendwann kommt und ich es irgendwo erzwingen muss. Das Wichtigste ist, dass wir drei Siege in Folge geholt haben und der positive Trend anhält."

Julian Draxler (VfL Wolfsburg): Wir haben sehr hart für den Sieg gearbeitet. Für uns als Mannschaft ist es etwas ganz besonderes jetzt im Viertelfinale zu stehen. Auch dem Verein gibt es ein ganz besonderes Gefühl. Dank unserer guten Ausgangsposition konnten wir erstmal abwarten, was Gent macht. Wichtig war, dass wir nicht ins offene Messer laufen.

...über seine Verletzung: Ich hoffe, dass ich am Wochenende dabei sein kann, aber im Moment kann ich es noch nicht sagen.

Real Madrid - AS Rom

Zinedine Zidane (Real): "Immer wenn Cristiano auf dem Feld ist, will er treffen. Und er macht damit einfach weiter."

James Rodriguez (Real): "Ich habe heute zwar getroffen, aber ich muss weiter hart an mir arbeiten, weil Real Madrid ein sehr fordernder Verein ist. Zidane kümmert sich um jeden Spieler und ich versuche immer mein Bestes zu geben."

...über den AS Rom: "Es war ein verdienter Sieg. Italienische Mannschaften sind immer stark, doch ich glaube es war einverdienter Sieg. Nun können wir uns auf den nächste Runde konzentrieren."

Alessandro Florenzi (Roma): "Wir hatten im Hinspiel sehr viele Chancen und wir hatten heute viele Chancen. Aber wenn man kein Tor schießt, kann man nicht weiterkommen. Manchmal hat es auch nichts mit Erfahrung zu tun, man muss einfach präziser sein. Aber wir haben zwei tolle Spiele gemacht und guten Fußball gezeigt."

zu "Dieter Hecking ĂŒber die weiteren Ziele des VfL Wolfsburg: 'Jetzt ..."
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport