Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Abu Dhabi GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:39:40.382 (1)
  • 2
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 02.581 (1)
  • 3
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 12.706 (1)
  • 4
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 15.379 (1)
  • 5
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 47.957 (2)
  • 6
  • C. Sainz
  • Renault
  • + 1:12.548 (1)
  • 7
  • C. Leclerc
  • Sauber
  • + 1:30.789 (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bernie Ecclestone über Regeländerungen

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sid
31. Januar 2014, 11:49 Uhr
formel 1,Bernie Ecclestone
Bernie Ecclestone kritisiert Regeländerungen

Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone lässt nach den ersten Testtagen im spanischen Jerez kein gutes Haar an seiner Königsklasse. "Ich habe gesagt, dass es so kommt. Das ist eine totale Farce", sagte Ecclestone der Daily Mail. Vor allem Sebastian Vettels Weltmeisterteam Red Bull hatte in Andalusien große Schwierigkeiten und spulte kaum Runden ab.

Die vielen Regeländerungen und die neuen Turbo-Motoren stellen die Teams vor großere Herausforderungen. "Sie (die FIA und die Teams, d. Red.) bestanden auf die neuen Motoren. Wenn sie so rennfahren wollen, sollten sie nach Le Mans gehen", legte Ecclestone nach: "Sie sprechen darüber, Sprit zu fahren. Dazu brauchen sie keine neuen Motoren. Sie sollten kleinere Motorhomes haben, dann müssten sie nicht mit so vielen LKW durch Europa reisen."

Für Ecclestone ist "die Sache mit den neuen Motoren total absurd, Die Leute wollen Lärm, darum geht's in der Formel 1. Und jetzt haben sie leise Motoren und niemanden auf der Strecke."

zu "Bernie Ecclestone über Regeländerungen"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
olli schrieb am 01.02.2014 10:54
Man sollte Ecclestone mit dem Kaiser in ein Seniorenheim stecken.
Da können beide dann ihre abstrusen und antiquierten Meinungen miteinander diskutieren.
Weitere Formel 1 Top News
24.07. 20:20
Formel 1
spox
Das zwölfte Rennen der Formel-1-Saison 2018 findet in Ungarn statt. Der Hungaroring ist auch in diesem Jahr wieder Austragungsort für den Großen Preis von Ungarn. Hier findet ihr alle... weiter Logo
22.07. 21:47
Formel 1
spox
Sebastian Vettel hätte beim Großen Preis von Deutschland fast seinen Hockenheim-Fluch beendet, gab den Erfolg mit einem Crash aber nicht nur leichtfertig aus der Hand, sondern brachte... weiter Logo
22.07. 17:28
Formel 1
spox
Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat sich zu seinem Crash beim Großen Preis von Deutschland geäußert und erklärt, was er falsch gemacht hat. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team