News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Golf
Radsport
Volleyball
Hockey
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikTransfersGerüchteVereineSpielerManagerspielNoten
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
Sport Live-Ticker
Fußball: Primera División
19:30
Fußball: Premier League
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:30
Fußball: Regionalliga Nordost
18:00
Fußball: Regionalliga Nord
18:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 28. Spieltag
  • Man City
  • 0:0
  • Stoke
  • Bournemth
  • 3:2
  • West Ham
  • Hull
  • 2:1
  • Swansea
  • Everton
  • 3:0
  • West Brom
  • Liverpool
  • 2:1
  • Burnley
  • Arsenal
  • -:-
  • Leicester
  • M'brough
  • -:-
  • Sunderland
  • Cr. Palace
  • -:-
  • Tottenham
  • Chelsea
  • -:-
  • Watford
  • Southampt.
  • -:-
  • Man United
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team
 

Arsenal: Kein Interesse mehr an Aleksandr Kokorin

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
18. Januar 2016, 11:48 Uhr
Aleksandr Kokori
Aleksandr Kokori war eine Zeit lang im Visier der Gunners

Ein Transfer von Aleksandr Kokorin soll für den FC Arsenal nicht mehr in Frage kommen. Der russische Angreifer, der vor einem Abschied bei Dynamo Moskau steht, wurde zuletzt mit dem Tabellenführer der Premier League in Verbindung gebracht.

"Ich weiß nicht, wo Kokorin seine Karriere fortsetzen wird", sagte Dynamo-Sportdirektor Konstantin Sarsania Sport Ekspress und fügte an: "Es gab ein Interesse von Arsenal, aber jetzt gibt es keines mehr."

Auch der Trainer der Gunners, Arsene Wenger, schloss eine weitere Verstärkung im Offensivbereich aus. Mit Mohamed Eleny wurde bereits ein Mittelfeldspieler vom FC Basel verpflichtet, zudem hofft er auf ein Comeback seines Angreifers Danny Welbeck.

"Welbeck ist noch zwei oder drei Wochen weg und ich bin überzeugt, dass ich keinen besseren Spieler als Welbeck auf dem Markt finden werde", so Wenger über den am Knie verletzten englischen Nationalspieler. Trotz des torlosen Unentschiedens bei Stoke City steht Arsenal immer noch an der Spitze der englischen Liga.

 

zu "Arsenal: Kein Interesse mehr an Aleksandr Kokorin"
0 Kommentare
Weitere International Top News
26.04. 17:12
Fußball | International
Kylian Mbappe
Lee Sharpe ist sich sicher, dass sein ehemaliger Klub Manchester United alles versuchen wird, um Senkrechtstarter Kylian Mbappe vom AS Monaco nach England zu lotsen.Jetzt bei Tipico... weiter Logo
26.04. 16:09
Fußball | International
Milovan Rajevac
Der Serbe Milovan Rajevac wird neuer Nationaltrainer der Fußball-Nationalmannschaft Thailands. Der ehemalige Ghana-Coach erhält bei den Asiaten zunächst einen Einjahresvertrag.Der... weiter Logo
26.04. 16:04
Fußball | International
Gonzalo Higuain
SSC Neapels Präsident Aurelio De Laurentiis ist bekannt für seine klaren Worte. Nach dem umstrittenen Wechsel des Argentiniers Gonzalo Higuain von Napoli zu Juventus Turin im... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team