News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hannover 96Logo VfB StuttgartLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo FC IngolstadtLogo Darmstadt 98
Sport Live-Ticker
Formel 1: GP von Österreich
Live
Tennis: Wimbledon
Live
Fußball: EM
21:00
Formel 1: GP von Österreich
kommende Live-Ticker:
02
Jul
Formel 1: GP von Österreich
11:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team
 

Vedad Ibisevic: 'Habe keine Rachegefühle' Hertha BSC VfB Stuttgart

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
12. Februar 2016, 14:45 Uhr
Vedad Ibisevic
Unter Trainer Dardai blüht Vedad Ibisevic wieder richtig auf

Bei seiner Rückkehr zum VfB Stuttgart will sich Hertha-Torjäger Vedad Ibisevic nicht von negativen Emotionen leiten lassen. "Die Zeit in Stuttgart war zuletzt schwer für mich, aber ich habe keine Rachegefühle", sagte der 31-Jährige der Bild: "Ich brauche Stuttgart nichts zu beweisen. Ich wollte nur meiner Familie und mir zeigen, dass ich es noch kann und die Bundesliga drauf habe."


Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt LigaInsider checken!

Und das ist dem Berliner vor dem Duell am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) bei seinem Ex-Klub eindrucksvoll gelungen. In seinen 16 Pflichtspielen war der Stürmer an 13 Treffern beteiligt (acht Tore, fünf Vorlagen). Und mit seinem Doppelpack beim 3:2-Viertelfinalsieg im DFB-Pokal beim 1. FC Heidenheim hielt der Bosnier Herthas Traum vom Finale im heimischen Olympiastadion am Leben.

Wer wird Deutscher Meister 15/16? - Wetten auf tipp3.de

Alles deutet darauf hin, dass der Angreifer auch in der kommenden Saison im Hertha-Trikot auflaufen wird. Die Bild berichtete am Freitag, Klubmanager Michael Preetz habe eine Option im Vertrag gezogen, die Ibisevic definitiv bis Ende Juni 2017 an den Klub bindet. Hertha wollte sich dazu auf Anfrage nicht äußern. Ibisevic selbst aber bestätigte seinen Verbleib in der Bild: "Ich habe mich von Anfang an in Berlin wohl gefühlt und freue mich, dass wir weiter bis 2017 zusammen bleiben."

Beim VfB Stuttgart dürfte sich so mancher verwundert die Augen reiben, denn diese Entwicklung hatten Ibisevic dort sicher nicht viele zugetraut. Deswegen waren die Stuttgarter der Hertha bei den Transferverhandlungen im Sommer finanziell großzügig entgegengekommen. Spekulationen zufolge zahlt der VfB weiterhin einen Teil des Gehalts an Ibisevic, die Berliner Morgenpost berichtete am Freitag sogar von 60 Prozent. 

"Das ist eine Qualität" 

Am Anfang seiner Zeit beim VfB hatte der frühere Hoffenheimer noch so regelmäßig ins Tor getroffen wie zurzeit bei Hertha. Doch in seinen letzten eineinhalb Jahren in Stuttgart gelang ihm das kaum noch, auch weil er öfters verletzt ausgefallen oder auf die Bank oder gar Tribüne gesetzt worden war.

Fast schien es, als gebe es im modernen Fußball keinen Platz mehr für einen reinen Strafraumstürmer wie Ibisevic. Doch Hertha-Trainer Pal Dardai schätzt den "One-Touch-Fußball" seines Stoßstürmers sehr. "Wir sind froh, dass er knipst", sagt der Ungar: "Das ist eine Qualität - dafür ist er geboren, das hat er nicht von mir." VfB-Trainer Jürgen Kramny warnte seine Verteidiger: "Achtung, Achtung, Achtung im Strafraum! Da sollten wir ihn nicht alleine lassen."

Auch Ibisevic' aggressive Mentalität auf dem Platz scheint die junge Berliner Mannschaft um den eher ruhigen Kapitän Fabian Lustenberger gebraucht zu haben. "Ich glaube, heute ist es eher uncool, ein Drecksack zu sein", sagte Ibisevic einmal der Morgenpost: "Ich bin aber der Meinung, dass eine Mannschaft solche Typen braucht."

 

zu "Vedad Ibisevic: 'Habe keine Rachegefühle' Hertha BSC VfB Stuttgart"
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
01.07. 15:21
Fußball | Bundesliga
Klaus Allofs
Klaus Allofs hat erstmals ein Interesse von Borussia Dortmund an Weltmeister Andre Schürrle bestätigt. "Es ist offensichtlich, dass es Interesse gibt aufgrund der Vergangenheit mit... weiter Logo
01.07. 14:33
Fußball | Bundesliga
Mainz 05 Fans
Der FSV Mainz 05 hat ein Testspiel gegen einen weiteren Hochkaräter in seine Vorbereitung auf die kommende Saison in der Bundesliga eingebaut. Am 28. Juli (19.30 Uhr) empfangen die... weiter Logo
01.07. 13:53
Fußball | Bundesliga
Takashi Usami
Elf Tage nach Bekanntgabe seiner Verpflichtung hat Takashi Usami seinen Vertrag beim Bundesligisten FC Augsburg unterschrieben. Der 24 Jahre alte Japaner bestand den obligatorischen... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team