Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
18:00
Ski Alpin: Alta Badia
18:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
20:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
kommende Live-Ticker:
19
Dez
Ski Alpin: Courchevel
10:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
20
Dez
Ski Alpin: Courchevel
18:00
Fußball: DFB-Pokal
18:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Trotz Niederlage: Bayer 04 Leverkusen glaubt an positive Entwicklung

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
18. September 2016, 08:00 Uhr
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen glaubt weiterhin an eine positive Entwicklung

Bayer Leverkusen ist in der Bundesliga erneut gestolpert. Nach dem 1:2 (0:1) bei Eintracht Frankfurt war die Stimmung allerdings (noch) nicht auf dem Tiefpunkt, man hofft auf die kommenden Wochen.

Roger Schmidt spazierte durch die Katakomben, als hätte sein Team gerade Fußball der Extraklasse geboten. Mit den Händen lässig in den Hosentaschen und einem smarten Lächeln auf den Lippen beantwortete der Trainer von Bayer Leverkusen dabei auch noch jede so kritische Frage souverän - doch der Anschein trog. "Das war ein sehr enttäuschender Ausgang für uns. Drei Punkte aus drei Spielen sind nicht besonders doll", sagte er.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Jetzt Gratismonat sichern

Nach dem unnötigen Unentschieden unter der Woche in der Champions League gegen ZSKA Moskau war die ambitionierte Werkself auch auf nationaler Ebene gestolpert. Das 1:2 (0:1) am 3. Spieltag bei Eintracht Frankfurt war bereits die zweite Niederlage der jungen Saison, und sie war gar nicht mal so unverdient.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick – Jetzt auf LigaInsider checken!

"Es läuft einfach nicht. Wir dürfen den Kopf jetzt nicht hängenlassen, aber es fehlt leider aktuell an zu vielen Dingen", sagte der Olympia-Zweite Julian Brandt. Und mit dieser Einschätzung lag der 20-Jährige goldrichtig: Die Abwehr agierte in Frankfurt keinesfalls zu jeder Zeit zuverlässig, aus dem Mittelfeld kamen zu wenig kreative Ideen und im Angriff wurden die wenigen Chancen nicht genutzt.

Hernandez verschießt Elfmeter

Zwar erzielte Javier Hernandez (60.) den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste. Weil er aber in der Schlussphase einen Foulelfmeter an den Pfosten setzte und auf Frankfurter Seite Torjäger Alexander Meier (53.) und Marco Fabian (79.) trafen, standen die Rheinländer mal wieder mit leeren Händen da.

Pech für Hernandez: Bei der Ausführung des Strafstoßes wurde er von einem Laserpointer abgelenkt. "Es hat mich gestört", sagte der Mexikaner Chicharito über den Zwischenfall in der 88. Minute. Eintracht-Keeper Lukas Hradecky bestätigte: "Da war ein Laserpunkt in seinem Gesicht. Für einen Topspieler wie ihn darf das aber keine Ausrede sein."

Bayers Mittelfeldspieler Kevin Kampl war nach der Pleite hin- und hergerissen. "Es war nicht alles schlecht. Aber es kann sich auch jeder vorstellen, dass wir uns den Saisonstart anders vorgestellt haben. Wir müssen Punkte einfahren, das wissen wir."

Ähnliche Worte benutzte Leverkusens Sportchef Rudi Völler, der für die Partie am Mittwoch gegen den FC Augsburg (20.00 Uhr im LIVETICKER) drei Zähler einforderte, "um den Anschluss an die vorderen Plätze nicht zu verlieren." Den Einzug in den internationalen Wettbewerb wird die Werkself zum Ende der Saison sicherlich schaffen. Aber das Ziel war es eben, den Abstand unter anderem zu Borussia Dortmund "mit der besten Mannschaft, die Leverkusen vielleicht je hatte" (Völler), zu verringern. 

"Haben eine gute Mannschaft"

 "Wir haben eine gute Mannschaft, keine Frage", versicherte Schmidt, der vielleicht auch deshalb gefasst wirkte: "In der englischen Woche haben wir wieder zwei Spiele, danach kann die Situation ganz anders aussehen. Ich bin weiterhin optimistisch."

Dass es bereits am Mittwoch weitergeht, darüber war auch Völler froh, "auch wenn englische Wochen für die Spieler sehr anstrengend sind". Die Protagonisten auf dem Feld stört das aber offenbar nicht. "Es ist zwar schwierig, in der kurzen Zeit die Fehler zu beheben. Aber wir werden auch wieder gewinnen", sagte Brandt. 

zu "Trotz Niederlage: Bayer 04 Leverkusen glaubt an positive Entwicklung"
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
18.12. 10:37
Fußball | Bundesliga
spox
Marco Reus könnte Borussia Dortmund bald wieder zur Verfügung stehen. Wie die Bild berichtet, peilt der deutsche Nationalspieler bereits das Wintertrainingslager in Marbella vom 3. bis... weiter Logo
18.12. 09:43
Fußball | Bundesliga
spox
Wenn die TSG 1899 Hoffenheim jedes Mal gewonnen hätte, wenn sie im Laufe der Bundesliga-Hinrunde in Führung ging, hätten die Kraichgauer nun 15 Punkte mehr auf dem Konto und damit so... weiter Logo
18.12. 09:40
Fußball | Bundesliga
spox
Michael Zorc hat sich zu den 'Problemen' von Borussia Dortmund mit Pierre-Emerick Aubameyang geäußert. Im Wontorra-Talk bei Sky gab der Sportdirektor zu Protokoll: "Wir haben... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team