Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Tennis: French Open
Live
Handball: HBL, 33. Spieltag
12:30
Tennis: French Open
14:30
Formel 1: GP von Monaco
15:10
Handball: Champions League
15:15
Tennis: French Open
16:00
Fußball: tipico Bundesliga
17:30
Handball: Champions League
18:00
Basketball: NBA, Playoffs
02:30
 
Sport Ergebnisse
Radsport Ergebnisse
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Tirreno-Adriatico: Toni Martin Dritter, Greg Van Avermaet Gesamtsieger

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
15. März 2016, 17:03 Uhr
Greg Van Avermaet
Greg Van Avermaet (l.) hat sich den Gesamtsieg gesichert

Der dreimalige Weltmeister Tony Martin (Cottbus) hat beim abschließenden Zeitfahren der 51. Ausgabe der Rundfahrt Tirreno-Adriatico den Tagessieg knapp verpasst. Der 30-Jährige vom Team Etixx-Quick-Step lag auf dem 10-km-Rundkurs in San Benedetto del Tronto als Dritter 15 Sekunden hinter Sieger Fabian Cancellara (Schweiz). Den Gesamtsieg holte sich der Belgier Greg Van Avermaet (BMC Racing), der eine Sekunde Vorsprung auf Weltmeister Peter Sagan (Slowakei/Tinkoff) ins Ziel rettete.

"Selbst wenn ich mir keinen Fahrfehler in einer Kurve geleistet hätte, wäre Cancellara heute unschlagbar gewesen", schrieb Martin bei Twitter. Gesamtsieger Van Avermaet genügte derweil ein 25. Platz auf der siebten und letzten Etappe, Sagan kam auf Rang 14. Roger Kluge (Eisenhüttenstadt), der Anfang März bei der Bahnrad-WM Silber im olympischen Mehrkampfwettbewerb Omnium gewonnen hatte, belegte Rang 23.


Das sogenannte "Rennen zwischen den Meeren" war in diesem Jahr von schlechten Wetterbedingungen geprägt. Die "Königsetappe" am Sonntag über 176 km von Foligno zur Bergankunft in Monte San Vicino war wegen heftigen Schneefalls im Ziel abgesagt worden.


 

zu "Tirreno-Adriatico: Toni Martin Dritter, Greg Van Avermaet Gesamtsieger"
0 Kommentare
Weitere Radsport Top News
09.05. 18:31
Radsport
spox
Bei der fünften Etappe des Giro d'Italia ist es zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Ein Begleitmotorradfahrer wurde von einem Auto überrollt, der Zustand des 48-Jährigen ist... weiter Logo
11.04. 09:52
Radsport
spox
Der Präsident des Internationalen Radsport-Verbandes UCI, David Lappartient, hat in der Doping-Affäre um Chris Froome eine Entscheidung noch vor der Tour de France gefordert. "Ich... weiter Logo
28.03. 18:47
Radsport
spox
Die Radprofis John Degenkolb und Tony Martin haben beim Halbklassiker Quer durch Flandern Top-Platzierungen verpasst. Das deutsche Duo präsentierte sich bei der Generalprobe für die... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team