Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: Masters Cincinnati
17:00
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
kommende Live-Ticker:
18
Aug
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Basketball: Länderspiel
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:15
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 2. Spieltag
  • Swansea
  • -:-
  • Man United
  • Bournemth
  • -:-
  • Watford
  • Southampt.
  • -:-
  • West Ham
  • Liverpool
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Leicester
  • -:-
  • Brighton
  • Burnley
  • -:-
  • West Brom
  • Stoke
  • -:-
  • Arsenal
  • Huddersfd.
  • -:-
  • Newcastle
  • Tottenham
  • -:-
  • Chelsea
  • Man City
  • -:-
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Thomas Broich im letzten Heimspiel von Brisbane-Fans gefeiert

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
21. April 2017, 15:20 Uhr
Thomas Broich
Thomas Broich erhält keinen neuen Vertrag bei Brisbane

Thomas Broich ist in seinem letzten Heimspiel für den dreimaligen australischen Meister Brisbane Roar von den Fans ausgiebig gefeiert worden. In der 22. Minute der Begegnung gegen die Western Sydney Wanderers (1:1 n.V., 6:5 i.E.) erhoben sich die Zuschauer und spendeten dem ehemaligen Bundesliga-Profi langen Applaus. Der 36-Jährige trägt bei Brisbane die Rückennummer 22.

Broich, der sich vor der Begegnung seinen Bart abrasiert hatte, leitete in der zweiten Halbzeit den Ausgleich durch Jamie MacLaren ein. Durch den Sieg zog Brisbane in das Halbfinale der A-League ein, in dem der Klub am 30. April bei Melbourne Victory antritt. Das "Grand Final" um den Titel steigt am 7. Mai. Anschließend wird Broich Brisbane nach sieben Jahren verlassen, da er keinen neuen Vertrag erhält.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Schon vor Anpfiff hatten Fans eine Online-Petition gestartet mit dem Ziel, vor dem heimischen Stadion eine Broich-Statue zu errichten. "Thomas ist eine lebende Legende", heißt es in der Begründung. Bis Freitag fanden sich allerdings erst 817 Unterzeichner.



Der ehemalige U21-Nationalspieler war 2010 nach den Bundesliga-Stationen Borussia Mönchengladbach, 1. FC Köln und 1. FC Nürnberg nach Brisbane gewechselt. Dort holte er 2011, 2012 und 2014 den Titel, wurde zweimal als bester Spieler der A-League ausgezeichnet und 2014 zum Fußballer des Jahrzehnts in Australien gewählt.

zu "Thomas Broich im letzten Heimspiel von Brisbane-Fans gefeiert"
0 Kommentare
Weitere International Top News
17.08. 11:17
Fußball | International
spox
Juventus Turin erscheint vor dem Ligastart im italienischen Fußball übermächtig - aber dem Finalisten der Champions League erwächst ein neuer und doch alter Konkurrent. Der AC... weiter Logo
17.08. 10:46
Fußball | International
spox
Evertons Ross Barkley galt als heißer Kandidat für einen Wechsel zu Tottenham Hotspur . Eine Oberschenkelverletzung könnte den Deal aber platzen lassen. weiter Logo
17.08. 10:21
Fußball | International
spox
Marco Asensio glänzte in der spanischen Supercopa gegen den FC Barcelona . Sein Berater erklärte nun, warum er heute bei Real Madrid und nicht in Katalonien spielt. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team