Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Australian Open, 2. Runde
R. Nadal
6
6
7
L. Mayer
3
4
6
J. Millman
5
6
4
1
D. Dzumhur
7
3
6
6
D. Schwartzman
6
6
6
C. Ruud
4
2
3
A. Dolgopolov
7
6
6
M. Ebden
6
3
4
M. Jaziri
5
4
7
6
2
G. Müller
7
6
6
3
6
P. Cuevas
4
6
4
R. Harrison
6
7
6
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Tennis: Tommy Haas vor Comeback: 'Alles soweit in Ordnung'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
16. Dezember 2016, 11:51 Uhr
Tennis
Tommy Haas freut sich auf sein Comeback

Tommy Haas sieht sich bei seinem womöglich letzten Comeback-Versuch auf einem guten Weg. "Zur Zeit ist tatsächlich alles soweit in Ordnung - ich kann schmerzfrei trainieren und die Schulter auch immer besser voll einsetzen. Ich hoffe, das bleibt so für die nächsten zwölf Monate", sagte der 38-Jährige im Interview mit dem Tennis-Magazin.

Der frühere Weltranglistenzweite, der die komplette vergangene Saison verpasst hatte, peilt die Rückkehr in den Tenniszirkus bei den Australian Open in Melbourne (ab 16. Januar) an. "Der Gedanke, nochmals in Melbourne dabei sein zu können, hat sich schon relativ früh in meinem Kopf festgesetzt und verstärkte sich immer mehr, je mehr Fortschritte ich im Training machte", sagte Haas: "Nach meinem ersten kleinen Testlauf bei den 'Tie Break Tens' in Wien wusste ich, dass ich es nochmal packen kann."

Die Planung für sein voraussichtlich letztes Jahr als Profi ist derweil noch relativ offen. "Ich werde versuchen, noch einmal meine Lieblingsturniere zu spielen, insbesondere natürlich auch die deutschen Events. Für Stuttgart habe ich mich bereits konkret entschieden. Ansonsten ist es für mich wichtig, noch einmal bei den Grand Slams dabei zu sein", sagte Haas.

Seine bislang letzte Partie hatte der Silbermedaillengewinner von Sydney 2000 im Oktober 2015 beim Hallenturnier in Wien bestritten. Nach einer Operation am rechten Fuß verpasste Haas die komplette Saison 2016. Obwohl er im kommenden Jahr als Turnierdirektor beim ATP-Masters im kalifornischen Indian Wells fungieren wird, schloss Haas immer wieder sein Karriereende aus. "Ich schulde es mir selber, noch einmal gutes Tennis zu spielen", sagte er Ende Oktober der Süddeutschen Zeitung.



Verletzungen hatten Haas in seiner Laufbahn, die ihn 2002 bis auf Platz zwei der Weltrangliste führte, immer wieder zurückgeworfen. Alleine viermal ließ er sich an der rechten Schulter operieren. Haas hatte 1996 sein Profi-Debüt gegeben.

zu "Tennis: Tommy Haas vor Comeback: 'Alles soweit in Ordnung'"
0 Kommentare
Weitere Tennis Top News
30.05. 20:40
Tennis
Jan-Lennard Struff
Jan-Lennard Struff ist als letzter deutscher Spieler bei den French Open in Paris ausgeschieden. Der Weltranglisten-47. aus Warstein unterlag dem Tschechen Tomas Berdych mit 1:6, 1:6,... weiter Logo
30.05. 20:26
Tennis
Andy Murray
Der topgesetzte Andy Murray hat sich zum Auftakt seiner Titelmission bei den French Open keine Blöße gegeben. Trotz zwischenzeitlicher Probleme besiegte der zweimalige Wimbledonsieger... weiter Logo
30.05. 19:42
Tennis
Tatjana Maria
Tatjana Maria ist als zweiter deutscher Tennisprofi in die zweite Runde der French Open in Paris eingezogen. Die Weltranglisten-102. aus Bad Saulgau bezwang die Chinesin Ying-Ying Duan... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team