Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: WTA-Finals
11:00
Fußball: Primera División
12:00
Fußball: Serie A
12:30
Fußball: 3. Liga, 12. Spieltag
13:00
Fußball: 2. Liga, 10. Spieltag
13:30
Tennis: WTA-Finals
13:30
Handball: HBL, 10. Spieltag
13:30
Fußball: 3. Liga, 12. Spieltag
14:00
Eishockey: DEL, 13. Spieltag
14:00
Fußball: tipico Bundesliga
14:30
Fußball: Serie A
15:00
Fußball: Ligue 1
15:00
Fußball: Bundesliga, 8. Spielt.
15:30
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: Premier League
17:00
Fußball: tipico Bundesliga
17:00
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Bundesliga, 8. Spielt.
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Süper Lig, 9. Spieltag
18:00
Basketball: BBL, 4. Spieltag
18:00
Fußball: Primera División
18:30
Formel 1: GP der USA
20:10
Fußball: Serie A
20:30
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Basketball: NBA
00:00
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga Südwest
14:00
Fußball: Regionalliga Nord
14:00
Fußball: Regionalliga West
14:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 9. Spieltag
  • Chelsea
  • 2:2
  • Man United
  • Wolves
  • 0:2
  • Watford
  • Bournemth
  • 0:0
  • Southampt.
  • Cardiff
  • 4:2
  • Fulham
  • West Ham
  • 0:1
  • Tottenham
  • Newcastle
  • 0:1
  • Brighton
  • Man City
  • 5:0
  • Burnley
  • Huddersfd.
  • 0:1
  • Liverpool
  • Everton
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Arsenal
  • -:-
  • Leicester
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Stimmen zum Tod von Johan Cruyff

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
24. März 2016, 15:18 Uhr
Johan Cruyff
Johan Cruyff (l.) und Franz Beckenbauer pflegten eine Freunschaft

Mit Johan Cruyff erlag einer der besten Fußballer der Geschichte seinem Lungenkrebsleiden im Alter von 68 Jahren. Die ganze Welt nimmt Anteil am Tod des Niederländers und bekundet ihr Beileid.

Ehemalige Spieler

Franz Beckenbauer: "Ich bin geschockt. Johan Cruyff ist tot. Er war nicht nur ein sehr guter Freund, sondern wie ein Bruder für mich."

Jürgen Klinsmann: " Ich bin sehr traurig über die Nachricht des Todes der Legende Johan Cruyff. Ein fantastischer Spieler, Trainer, Lehrer und Mensch."

Romario (Weltmeister mit Brasilien 1994, Spieler unter Cruyff beim FC Barcelona): "Ich bin mit der traurigen Nachricht vom Tod Johan Cruyffs aufgewacht. Er war ohne jeden Zweifel der beste Trainer, den ich hatte."

Ruud Gullit (niederländischer Europameister 1988): "Ich bin sehr traurig. Die Niederlande haben ein Gesicht in dieser Welt verloren"

Christoph Metzelder: "Er hat den Fußball als Spieler geprägt und als Trainer und Denker maßgeblich beeinflusst! Adéu, Johan Cruyff!"

Gary Lineker: "Ich bin traurig vom Tod Cruyffs zu hören. Der Fußball hat einen Mann verloren, der dem schönen Fußball noch mehr Schönheit verliehen hat, als irgendjemand in der Geschichte zuvor."

Michel Platini: "Ich habe einen Freund verloren, die Welt hat einen großen Mann verloren. Ich habe ihn bewundert, er war der beste Spieler aller Zeiten."

Patrick Kluivert: "Du warst zu groß, um jemals vergessen zu werden. Mein Beileid der Familie Cruyff." 

Diego Maradona: "Wer werden dich nicht vergessen, Dünner!"

Wolfgang Overath (Fußball-Weltmeister 1974, im Express): "Cruyff gehörte zu den allergrößten Spielern, die es je gegeben hat. Er war ein Spieler, der von seiner Art kaum einzuordnen war. Er hat es verstanden, dass die Mannschaft um ihn herum funktionierte. In der damaligen Zeit hatte er sicher den Stellenwert, den Leo Messi heute hat. Wer es auch ohne WM-Pokal schafft, dass die ganze Welt von einem redet, der gehört in diese Liga eines Pelé."

Arrigo Sacchi (ehemaliger italienischer Nationaltrainer): "Heute ist ein trauriger Tag für den Fußball. Wir haben einen der großartigsten Spieler aller Zeiten verloren, mit dem ich die selben Spielkonzepte teilte. Als Spieler hat er den Fußball geändert: Vor ihm kannten wir Stars, die wenig Teamgeist hatten. Cruyff war dagegen nicht nur ein großer Athlet, er konnte ein wahres Mannschaftsspiel aufbauen."

Aktive Spieler

Santi Cazorla: "Einer, der die Geschichte des Fußballs geprägt und verändert hat, geht. Ich bin ihm ewig dankbar - Legende."

Lionel Messi: "Eine Legende hat uns verlassen."

Xabi Alonso: "Die Nummer 14 wird nie mehr diese Bedeutung haben. Ruhe in Frieden Johan Cruyff"

Axel Witsel: "Er hat großen Anteil daran, wie heute Fußball gespielt wird. Danke für all die Erinnerungen."

Lukas Podolski: "Traurige Nachricht über Johan Cruyff. Ruhe in Frieden."

Javier Mascherano: "Ich nehme Abschied von einem ganz Großen des Sports, genannt Fußball. Sein Vermächtnis ist für die Ewigkeit."

Sergio Ramos: "Auf Wiedersehen an einen der großen Legenden. Als Spieler und Trainer war er seiner Zeit weit voraus."

Paul Verhaegh: "Das ist ein schwarzer Tag für den niederländischen Fußball. Es macht mich sehr traurig und ich bin sehr betroffen." 

Toni Kroos: "Der Himmel hat einen neuen Spielmacher. Ruhe in Frieden Fußballgenie Johan Cruyff."

Klubs

Feyenoord Rotterdam: "Tiefe Betroffenheit über das Ableben von Johan Cruyff, der größte Fußballer der Niederlande aller Zeiten."

FC Barcelona: "Wir werden dich immer lieben, Johan. Ruhe in Frieden."

Manchester City: "Unser Beileid gilt den Angehörigen und Freunden von Johan Cruyff, der von der Fußball-Familie unglaublich vermisst werden wird."

1. FC Köln: "Der Effzeh trauert um Johan Cruyff."

Manchester United: "Jeder bei Manchester United ist traurig von Johan Cruyffs Tod zu hören. Er war eine wahre Legende."

Ajax Amsterdam:"Johan Cruyff ist in Barcelona im Alter von 68 Jahren gestorben. Der größte Ajax-Spieler der Geschichte litt seit vergangenem Oktober an Lungenkrebs. Es ist ein großer Verlust, wir wünschen seiner Familie viel Kraft."

Inter Mailand: "Von jedem Gesichtspunkt aus zählte Cruyffs Karriere zu den glanzvollsten im Fußball. Cruyff wird ewig ein Champion bleiben!"

Verbände und Funktionäre

Rainer Koch: "Johann Cruyff war und bleibt für immer eine Legende. Er hat mit seinem außergewöhnlichen Talent den Fußball entscheidend mitgeprägt und mit seiner spielerischen Genialität die Fans weit über die Grenzen der Niederlande hinaus begeistert. Der Weltfußball hat eine seiner größten Persönlichkeiten verloren."

Englischer Verband FA: "Wir sind tief betroffen vom Tod Johan Cruyffs. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und Freunden."

Gianni Infantino: "Johan Cruyff war ein überragender Spieler, einer der Größten, den die Welt je gesehen hat, ein Symbol der Eleganz, eine Inspiration, eine Quelle der Bewunderung für die Fans. Er hat die Geschichte des Fußballs für immer geprägt. Ich bin sehr traurig über seinen Tod, er wird schrecklich vermisst werden."

Niederländischer Verband KNVB: "Mit großer Trauer haben wir die Nachricht vom Tod von Johan Cruyff aufgenommen. Es gibt kaum Worte für diesen großen Verlust. Unsere Gedanken gelten seiner Familie. Er war der größte niederländische Fußballer der Geschichte und einer der besten weltweit. Unser Beileid gilt seiner Frau, seiner Familie und Freunden sowie der gesamten Fußballwelt im In- und Ausland. Wir wünschen euch allen viel Kraft in dieser schwierigen Zeit."

Michael van Praag (KNVB-Präsident): "Wir haben unseren besten Fußballer, unsere Nummer 14 verloren. Wir sind am Boden zerstört. Johan hat den niederländischen Fußball in neue Höhen getragen. Als KNVB sind wir ihm ewig dankbar, ich persönlich werde meinen Freund unheimlich vermissen."

Willem-Alexander, König der Niederlande: "Mit dem Tod von Johan Cruyff verlieren wir einen einzigartigen und brillianten Sportsmann. Er hat unseren Fußball bereichert und ein neues Gesicht gegeben. Er gab sein Herz und seine Seele, um jedem den Zugang zu seinem Sport zu ermöglichen. Er war eine Ikone der Niederlande - er war einer von uns. Die Gefühle meiner Frau und mir sind an diesem traurigen Tag bei seiner Familie."

Joseph S. Blatter: "Johan Cruyff war eine einzigartige Figur im Weltfußball. Er hat dem Fußball einen Touch gegeben, den viele versucht haben zu kopieren. Ich bin tief bewegt. Zusammen mit Rinus Michels hat er den Fußball total verändert. Der Fußball wird Johan Cruyff vermissen."

Michel Platini: "Johan Cruyff war der beste Spieler der Geschichte. Ich habe einen Freund verloren, die Welt einen großen Mann. Ich habe ihn bewundert."


zu "Stimmen zum Tod von Johan Cruyff"
0 Kommentare
Weitere International Top News
25.07. 15:58
Fußball | International
spox
Der englische Meister Manchester City wurde in der vergangenen Saison von mehreren Kamerteams des Formats "All or Nothing" von Amazon Prime begleitet. Entstanden ist eine Doku mit vielen... weiter Logo
25.07. 13:45
Fußball | International
spox
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2.05 Uhr LIVE auf DAZN ) treffen die Premier-League-Klubs Manchester City und der FC Liverpool aufeinander. Beide Teams verloren ihr erstes... weiter Logo
25.07. 13:01
Fußball | International
spox
Die AS Rom hat sich bei Twitter (mal wieder) einen Scherz erlaubt: Der schwedische Keeper Robin Olsen wurde im Stile einer IKEA-Anleitung präsentiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team